10 Gedanken zu “10 Jahre Knut – 05.12.16

  1. Guten Morgen!

    Achja, der weltbeste Puschelpo!
    Das Unglücksbärchen, das soviel Glück verteilt,
    soviele Menschen zusammengebracht,
    und ihnen so eine gute, unvergessliche Zeit geschenkt hat.

    Nun wäre er auch schon ein richtig gestandener Herr.
    10 Jahre.
    Ja, da merkt man, wo die Jahrzehnte bleiben.

    Heute Konzeptionsprobe mit Wortmann.
    Da gilt es, erstmal die neue Probebühne finden.
    Und ein paar neue Pappnasen kennenzulernen und ein paar schon bekannte wiederzutreffen.

    Kommt alle gut in die Woche!
    Und Elke einen schönen Ausflug!
    Und eine kooperative Adoptivmama!

    Gefällt mir

  2. Guten Morgen,

    ja das Herzensbärchen! Eine schöne Erinnerung, die hier so gut wie es geht weiterlebt! Fein das!
    Ich wünsche euch heute einen schönen oder erfolgreichen oder beides Tag! 🙂

    Gefällt mir

    1. Hauptsache gesund und ich sage, es ist ein Mädchen. Dafür tippe ich bei Giovanna auf einen Buben.

      Es war schön in München, der ICE rollt schon Richtung Heimat.

      Gefällt 1 Person

  3. Guten Tag.

    Tja, 10 Jahre wäre Knut heute. Was ist das schon lange her und was ist alles in den Jahren passiert.

    Hier war heute wieder Supersonnenwetter. Schön das, aber ich bin froh, wenn die Tage wieder länger hell sind. Na ja, muss man durch und in gut einem Monat merkt man es bei Wetter wie heute schon, dass es ein Tickchen länger hell ist.

    Heute war ich schon um 8:00 in der Arztpraxis bei „Dracula und Co“…. 😉 und danach hab ich dann meine Möhre mal wieder freigelassen. Die wird jetzt tüvtauglich gemacht.
    Da könnte ich mal paar Däumchen gebrauchen, dass das auch alles so klappt, wie besprochen. Ich hänge ziemlich an dem guten Autochen.

    So, jetzt wieder bisken Ablage machen und dann ist Feierabend. Heute bin ich mööd!

    Die Fenster werden übrigens erst im neuen Jahr eingebaut – da ist leider kein Termin mehr fre. Schade! Fertig sindse aber.

    Schön, dass Tina gestern wieder zugestiegen ist. Leider war ich da schon fast im Rechteck.

    Gefällt mir

    1. Daumen sind gedrückt Hesi! Und wenn das mit den Fenstern doch immerhin in den Startlöchern steht, dann sei froh, dass der Dreck jetzt nicht noch vor Weihnachten in den produziert wird. Es ging zwar bei uns, aber ich müsste das – trotz sehr netter Fensterbauer – vor Weihnachten nicht noch einmal haben!

      Gefällt mir

      1. Danke!

        Ja, hast schon recht. Aber mit den Fenstern das ist ja im Keller.
        Eigentlich wollten die morgen kommen, aber das hat dann doch nicht geklappt.
        Aber so richtig Lust hatte ich heute auch nicht da unten noch freizuräumen.

        Gefällt 1 Person

  4. Guten Abend, ich bin zurück aus Minga und auch ein bisschen müdchen wie Hesi.

    Schade ist das mit den Fenstern, aber dann halt im neuen Jahr. Es gibt Schlimmeres, wie z.B., wenn der TÜV dich und Möhrchen trennen würde.

    Ich hatte heute nach anfänglichem Hochnebel auch Speckwetter, wenn auch sehr kalt, in München. Aber so ist es mir lieber als 5 Grad plus und Schmuddelwetter.

    In Leipzig wurde ein Gorillababy geboren. 🙂

    http://www.zoo-leipzig.de/aktuelles/news-artikel/datum/2016/12/05/nachwuchs-zum-advent-gorillababy-geboren/

    Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.