Dienstag, 28.03.17

Guten Morgen, 🙂

am Sonntag ging es bei Sonnenschein in die Wilhelma. Im Gegensatz zum Freitag war das Licht viel schöner und die Sonne am Samstag hatte auch die Magnolienblüte weiter gebracht. Aber auch andere Blüten haben mich begeistert.

Wilhelma Stuttgart

Wilhelma Stuttgart

Wilhelma Stuttgart

Wilhelma Stuttgart

Wilhelma Stuttgart

Wilhelma Stuttgart

Wilhelma Stuttgart

Wilhelma Stuttgart

Wilhelma Stuttgart

Wilhelma Stuttgart

Besonders süß war auch eine Entenfamilie, die auf einer der großen Wiesen ihr Lager aufgeschlagen hatte. 🙂

Wilhelma Stuttgart

Wilhelma Stuttgart

Wilhelma Stuttgart

Ich wünsche euch einen schönen Dienstag. 🙂

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

K800_2008_0517MaiZoo0105

21 Gedanken zu “Dienstag, 28.03.17

  1. Guten Morgen, 🙂

    die Sonne lacht wie auf den Fotos vom TB. Allerdings war es eben mit nur 1 Grad noch a…..kalt.

    Ich bin wieder im Büro. Der Ischias ist wieder fast beruhigt.

    Schönen Dienstag. 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Guten Morgen,

    im Süden sind die Blüten wirklich um einiges weiter als bei uns! Aber das macht nichts, dann erfreu ich mich erst an deinen Bildern Elke und dann später an unseren Blüten 😉

    Ab morgen wird bei uns ja wieder gebaut… dann sollen die Gartenanlagen ver (schlimm) bessert werden! Die Gartenanlagen von den neu sanierten Häusern aus dem Jahr vor unserer Sanierung sind nicht wirklich toll geworden. Aber dort gab es eh auch mehr Probleme, die sie bei uns dann schon besser gehandhabt haben. Vielleicht wird dann auch unsere Gartenanlage besser 🙂 Ich hoffe nur, dass das unsere Vögelchen nicht allzu sehr stört.

    Hubert, unser Meisen-Männchen, ist ein ganz Putziger. Der beobachtet uns dabei, wie wir ihn beobachten. Und am Bad-Fenster ist auch ein Meisenpärchen zugange, die haben den Campingwagen bezogen. Und die heißen jetzt Familie Flodder, weil sie im Gegensatz zu Hubert und seiner Frau, die ihr (Einfamilien-Reihen-)Häuschen und ihre Umgebung schön sauber halten, alles herumwerfen, ihr Nistmaterial hinterm Campingwagen lagern… irgendwie ein wenig wie im echten Leben 😉 Leider kann ich dort nur wenig fotografieren, weil die Scheibe ja Milchglas hat und ich ansonsten nur von unten einen Blick hinaufwerfen kann. Neulich habe ich eben mal am späten Nachmittag das Fenster geöffnet und einen vorsichtigen Blick gewagt.

    Gefällt 1 Person

    1. Hihihi…. Familie Flodder, ein klasse Name. 😉 Das ist sicher spannend, den Familien da zuzuschauen. Wenn ich die Terrassentür ganz leise öffne, fliegen auch schon alle Vögel weg. Die sind da sehr schreckhaft.

      Gefällt mir

  3. Guten Morgen!

    Herrlich, ganz herrlich!
    Das Blüh und das Argh gleichermaßen!
    Ja, die Schwaben sind noch einen Ticken weiter als wir hier,
    aber wir folgen auf den Fersen!
    🙂

    Die Untermieter von Familie Lippenbär sind ja wirklich einen Geschichtenband wert.
    Da wird es sicher noch Einiges zu erzählen geben.
    😉

    Die Sonne strahlt vom blauen Himmel.
    Und für mich geht es nachher zu den RPs.
    Da haben die Katzen hier heute den Balkon für sich alleine.
    Ein bißchen wärmer muß es aber noch werden.

    Habt alle einen feinen Tag!

    Gefällt 2 Personen

    1. Es soll noch frisch draußen sein, hat ein Kollege gerade gesagt. Aber bis zum Mittag ist das sicher noch viel wärmer. Dann mal viel Spaß bei den RPs. 🙂

      Gefällt mir

      1. Liebe Elke,

        danke für den Link. Nein das hatte ich noch nicht gesehen. Aber das ist ganz toll und ich drücke fest die Daumen! Die anderen Mütter haben das ja damals auch gut gemacht. Meine Güte, acht Jahre ist das schon wieder her… Ein Kind soll ja noch kommen, von Padana glaube ich!

        Gefällt 1 Person

  4. Ich habe übrigens einen Fehler im TB. 😳 Es ist eine Nilgans mit ihren Kindern.
    Ich kenne mich null aus. Aber eine liebe Kennerin der Materie hat mir again what learned.

    Gefällt 1 Person

  5. Guten Abend.

    So ein schönes Frühlings-TB aus der Wilhelma. Wunderbar, wie dort schon alles erblüht ist.
    Da hab ichmich doch tatsächlich gewundert, dass die kleinen „Entchen“ nicht gelb am Bauch waren……… aber die Frau Mutter genauer anzuschauen- auf die Idee bin ich auch nicht gekommen. 😉

    Gestern war ich total beschäftigt mit NW-Frühstücksvorbereitungen, aber in das schöne TB habe ich trotzdem mal gelinst. Ratschkapott bin ich dann ins Viereck gefallen. Wir waren heute gut 60 Personen und kommen so langsam an unsere Grenzen – sowohl platztechnisch als auch vorbereitungsmäßig.
    Aber sehr schön war’s wieder und alle waren zufrieden.

    Hier ein kleiner Eindruck.
    Zweierlei Rühreier, mit und ohne Schinkenspeck, und das Mettschwein sind nicht auf dem Foto drauf.

    Osterfrühstück

    Gefällt 2 Personen

    1. Da hätte ich mich sofort drauf gestürzt. Ich LIEBE Erdbeeren. Was ist denn das Feines, was da alles drin ist?

      Gefällt mir

      1. Das ist ein weißes Tiramisu.
        Löffelbiskuits mit ein bisschen Marsala getränkt
        Mascarpone mit Eicreme
        Mandelstifte
        aufgeschichtet und oben Erdbeeren mit geraspelter weißer Schokolade.
        fertsch!

        Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.