Mittwoch, 30.08.17

Guten Morgen, 🙂

heute soll in weiten Teilen Deutschlands nochmal ein heißer Sommertag werden.

Schaffen wir doch gedanklich Abkühlung durch frisches Nass, so wie der Brillenbär Nobody im Frankfurter Zoo.

Brillenbär, Zoo Frankfurt

Brillenbär, Zoo Frankfurt

Brillenbär, Zoo Frankfurt

Brillenbär, Zoo Frankfurt

Brillenbär, Zoo Frankfurt

Brillenbär, Zoo Frankfurt

Ich wünsche euch einen schönen WTT und freue mich, heute mal wieder ein Rudelmitglied zu treffen. 🙂

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

K800_Bild019_Neg.Nr.20

Advertisements

11 Gedanken zu “Mittwoch, 30.08.17

  1. Guten Morgen, 🙂

    ich wünsche euch einen schönen Tag und den Patienten weiterhin gute Besserung.
    Habt einen feinen Tag. Für uns erhoffe ich den auch. 😉

    Gefällt mir

  2. Guten Morgen!

    (Gott, was für Aufstehzeiten im Urlaub! Immerhin war ich heute auch so früh aus den Federn.)

    Nobody macht das richtig!
    Da würde man sich gerne dazu setzen.
    😉

    Ich mußte zu wahrlich nachtschlafender Zeit aus dem Bett,
    damit ich den Pflegekater schon vor der Probe füttern kann, sonst wird es nach Probe und Patient zu spät.
    Da geht es dann aber nochmal hin, fürs Schmusestündchen und das Nachtmahl.

    Habt alle einen schönen Tag!
    Und vor allem dem Minirudel in Berlin viel Spaß und kooperative Bärchen!

    Gefällt 1 Person

  3. Guten Morgen,

    also das Rudelmitglied freut sich auch schon auf das Treffen! Und die kooperativen Bärchen sind wohl am ehsten heute früh anzutreffen, weil Madam Meng Meng wohl eher kühlere Temperaturen mag… ich hoffe also, dass die Reisenden schon im Zoo weilen…

    Abkühlung ist heute wohl ein sehr gutes Mittel, um den Tag zu überstehen… aber ich könne mir vielleicht später dann ein kühles Fußbad auf dem Balkon! Das hab ich schon lange nicht mehr gemacht! Und solange kühl ich mich mit dem Bärchen auf den Bildern ab… feine Bilder sind das!

    Der Arztbesuch gestern hat bei uns GsD keine beunruhigenden Informationen gebracht, so dass ich langsam vorsichtig wieder entspanne. Dass der Eingriff nicht ohne war ist klar und dass sowas nicht unbedingt noch einmal passieren sollte auch! Aber nun ist man (hoffentlich) ja gewarnt und kann frühzeitig versuchen zu reagieren. Das neu verordnete Medikament soll ja auch dazu beitragen, dass das nicht noch einmal passiert und wenn man sieht, wie selten sowas überhaupt ist, dann wäre das ein großer Zufall, wenn das gerade meiner Mutter mehrfach passiert. So richtig genesen kann sie allerdings zu Hause nicht derzeit, weil unseren fleißigen Handwerker bemüht sind, die Keller rechtzeitig fertig zu bekommen (ich bat ja darum, dass ich am WE evtl. mein Keller schon wieder zurück habe zum Wieder-Einräumen). Und so wurde heute schon ganz früh angefangen, die Wände aufzustemmen… Alle außer mir hätten heute ausschlafen können in der Lippenbär-Familie und nun bin ich die einzige, die das Glück hat dem Lärm zu entgehen 😉

    Kommt heute alle gut durch den Tag. Und dem BE wünsche ich, dass es weiter so gut bergauf geht.

    Gefällt mir

  4. Guten Morgen,

    sehr hübsche Brillis. Nobody macht’s perfect. 😉

    Hier ist es nicht mehr sonnig, aber noch warm und getröpfelt hat es auch bereits.
    Da die Berliner ja unser Wetter receyclen, wird es dort wohl sehr warm heute. Viel Spaß beim Mini-Rudeln.

    Ich war schon beim Zahnarzt – nur ne Kleinigkeit und alles ist wieder tuckimucki.

    Habt es fein alle.

    Gefällt mir

  5. Schönen guten Abend!

    Endlich daheim und alles erledigt.
    Inklusive meiner selbst.
    😉
    Diese Schwüle heute ist nicht hilfreich an einem vollgepackten Tag.
    Und sowohl beim Kater als auch bei uns mußte zuguterletzt auch noch dringend der Müll runter heute,
    da feiern die Fliegen sonst Partys.
    😉
    Aber nun ist alles geschafft,
    ich habe einen Strauß verschieden roter Dahlien im Wohn-
    und eine dicke blaue Hortensie im Esszimmer
    und außerdem einen kühlen Rosé im Glas.
    🙂
    Dem BE geht es von Tag zu Tag besser.
    Allerdings sind wir beide gespannt, was passiert, wenn das Wunderschmerzmittel reduziert wird.
    Die Narben sehen aber prima aus, alles sauber und nichts entzündet.
    Und die Durchblutung beider Beine scheint auch 1A zu sein.
    Der Rudeldaumen hat also wieder alles getan, was er kann!
    🙂

    Nun bin ich gespannt, wie das Rudeltreffen verlief.
    Bärchen und Fatou lieferten ja schon Eindrücke, die auf Gutes hoffen lassen.
    😉

    Gefällt 1 Person

  6. Guten Abend,

    ich habe nicht fotografiert, sondern meine kurze Zeit ganz den lieben Gästen gewidmet. Aber schön war es und viel gelacht haben wir! Und fotografieren kann ich dann mal wieder, wenn ich alleine unterwegs bin und wenn es kühler und leerer ist!

    Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.