Mittwoch, 06.09.17

Guten Morgen,

heute mal wieder etwas zum Thema „Grüne Oasen in Berlin“. Ein weiterer Fleck zum Ausspannen mitten in Berlin ist, wenn man einen kleinen Fußmarsch auf sich nimmt, der Teufelsberg

P1020485

Am schönsten ist es dort für mich am Abend

P1020455

wenn langsam die Sonne untergeht

P1020465

Dann hat man von dort die schönsten Ausblicke!

P1020497

Hier findet man alle Bilder:

https://flic.kr/s/aHsm7XwRgT

Habt einen feinen WTT!

DSC_1636

 

Advertisements

24 Gedanken zu “Mittwoch, 06.09.17

  1. Guten Morgen!

    Ein wirklich schöner Ort, das!
    Vor allem zum Sonnenuntergang!

    Der BE bekommt noch eine Darmspiegelung, aber dann darf er wohl endlich nachhause.
    Und dann möchte ich persönlich gerne lange kein Krankenhaus mehr von innen sehen!

    Gleich steht erstmal Proben auf dem Plan.
    Und dann sehen, was der Resttag noch bringt.

    Habt es alle gut!

    Gefällt mir

  2. Guten Morgen,

    ein kurzer Gruß in den Bus. Heute muss ich nachholen, was ich gestern versäumt habe… also kein langes Ablenken, sondern Arbeiten! Kommt gut durch den Tag!

    Gefällt mir

    1. Dann wünsche ich dir frohes Wurschteln…. Ich habe immer noch keine richtige Einstellung zum Arbeiten. 😳 Aber natürlich muss das sich schnell ändern. Im Moment arbeite ich lieber die einfachen Sachen ab. 😉

      Gefällt mir

    1. Gut! Die Maus hat im Wohnzimmer genächtigt. Hat aber dann bei mir mal gegen 4:00 vorbeigeschaut. 😉

      Danach gab es eine größere Kuscheleinheit. Total super, s.u.

      Und die ersten dollen 5 Minuten hatte sie auch schon. 😉
      Ich hab sie aber auch dazu überredet…… Sie hat sich aber nicht lange bitten lassen.

      Gefällt 1 Person

  3. Guten Mittag.

    Das sind tolle Oasen da mitten in Berlin. Da ist man dann auch mal schnell hin. Super.
    Sehr schöne Fotos.

    Hier läuft alles sehr schön mit Sina.
    Sie hat heute Nacht im Wohnzimmer geschlafen.
    Heute Morgen ganz, ganz früh bin ich von einem kleinen Geräusch wach geworden.
    Da stand die Lütte vor meinem Bett.
    Wir sind dann zusammen ins Wohnzimmer gegangen und dann habe ich sie beschmust und gekrault, bis sie völlig entspannt eingepennt ist. Ich glaube, wir sind jetzt ziemlich beste Freunde. 🙂 Sie versteckt sich nicht mehr und sie kommt, wenn ich sie rufe.
    Einmal hat sie reflexartig nach mit geschnappt, als ich sie gekrault habe. Das ist aber total harmlos und man merkt auch, wenn’s soweit ist. Das hat Felix auch gemacht und Kathi fing an zu knöttern. Das ist bei vielen Katzen so. Dann dosiert man das Kraulen eben anders. 🙄 Und wenn das der Grund dafür gewesen sein sollte, sie nicht mehr haben zu wollen, dann haben die Leute keine Ahnung von Katzen.
    Ich freue mich riesig, dass sie hier ist. Mir geht es richtig gut mit ihr.

    Sina

    Gefällt 2 Personen

    1. Liebe Hesi,

      das macht mein Kater schon immer. Er wechselt oftmals schlagartig vom Gekrault werden wollen in den Spielmodus. Und da er beim Spielen alle Register zieht und dann auch gerne richtig zubeißt, weil er das anscheinend nie zu dosieren gelernt hat, muss man das eben vorher sehen (das erkennt man ja dann schon rechtzeitig, wenn man den Kater kennt) und das Kraulen dann sein lassen! Die Line hingegen beißt auch gerne ganz vorsichtig weil es so schön ist. Aber auch das kennt man dann und muss nicht ängstlich die Hand wegziehen! Also wenn das das Problem sein sollte, dann kannte sich der Vorbesitzer gar nicht mit Katzen aus und dann ist es für Sina definitiv besser gewesen, dass er sie weggegeben hat. Aber er hätte es vielleicht einfach offiziell machen sollen und sie nicht einfach vor der Tür abstellen! Aber am Ende wird halt alles gut… 🙂

      Gefällt 1 Person

      1. Ja, genau so ist das mit Katzen.

        Ob’s der Grund war?? Keine Ahnung.
        Die Tierpflegerin hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass Sina das macht.
        Aber diese Katzeneigenart war mir ja bekannt.

        Gefällt 1 Person

        1. Alle meine Katzen haben das gemacht.

          Schmutzi und Juri eher weniger.
          Aber wenn man den Moment verpaßt hat, wo es zu viel wird, dann kann es auch bei denen mal passieren.

          Ich habe eh oft das Gefühl, wenn Katzen zurückgegeben werden,
          daß sich da jemand das einfach nur anders vorgestellt hat, als es eben ist.

          Katzen sind Charaktertiere.
          Und so, wie wir erwarten, daß sie uns akzeptieren und sich an uns gewöhnen,
          so erwarten Katzen auch, und das zu Recht!, daß man ihr Wesen respektiert.

          Außerdem kleckern sie beim Essen, haaren alles zu und stinken von Zeit zu Zeit die Bude voll.

          Sie werden krank.
          Und sie müssen essen.
          Beides kostet unter Umständen mehr, als man gedacht hat.

          Aber ich glaube, meistens ist es einfach so, daß diese Leute ein weiches Schmusetier erwarten,
          das sich anspruchslos benutzen läßt, wenn einem danach ist,
          und ansonsten nicht auffällt.

          Dabei muß man gerade eine Katze auch erobern.
          Das gehört ja zu den tollen Seiten!
          😉

          Fein, daß das mit Sina so prima läuft….
          aber auch wenn Sina wirklich eine schwierige Partnerin gewesen wäre,
          wäre mir um das Gelingen Eurer Beziehung nicht bange gewesen!
          😉

          Gefällt 1 Person

    1. Nicht nur du… Ich freue mich auch, wenn du weiterhin regelmäßig berichten und Fotos einstellen würdest! Eine tolle Miez ist das!

      Gefällt mir

      1. Ja, sie ist klein und rundlich. Das kommt wohl auch daher, weil das Fell etwas länger ist. Dir Beinchen sind auch nicht lang und dann dieser Stetz. Wenn ich das mal gut fotografiert kriege, poste ich ein Foto. 🙂

        Gefällt 1 Person

        1. Ich mag klein und rundlich auch. Sonst müsste ich MICH ja hassen. 😉

          Die Sina ist genau richtig und ich bin auch richtig froh, dass wieder eine Mieze bei dir wohnt. 🙂

          Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.