Montag, 06.11.17

Guten Morgen,

schon wieder Montag…

P1370202

und die Woche beginnt wirklich schon wieder von vorne?

P1370203

Nur gut, dass wir hier noch eine Woche Urlaub haben!

Elke wünsche ich eine schöne Zeit und allen anderen einen guten Start in die Woche!

DSC_1449

 

15 Gedanken zu “Montag, 06.11.17

  1. Guten Morgen!

    Und ich muß es sagen:
    Selten hat mir ein Katzentier so 100%ig aus dem Herzen gesprochen!
    🙂
    (Übrigens finde ich den schwarzen Schönheitsfleck, den die Frau Line auf dem Näschen hat, ganz allerliebst!)

    Hier startet die Woche mit zwei Proben.

    Elke und Claudia wünsche ich hingegen einen wunderschönen FerienMontag!

    Habt es alle gut!

    Gefällt 1 Person

  2. Guten Morgen, 🙂

    wäre die Erkältung nicht wieder am Schlafmangel verantwortlich, wäre alles super. Die Sonne lacht, es wartet der nächste holländische Zoo auf uns. 🙂

    Linchen ist sooo goldig.

    Habt es fein. 🙂

    Gefällt mir

  3. Guten Tag.

    Die niedliche Frau Plöms hat ja feine Hauerchen. Und die klitzekleinen Mausezähnchen dazwischen – sehr gepflegt! 🙂 🙂 🙂 Kathi hat übrigens nur noch diese Minikauleiste. Kriegt aber alles bestens zerkleinert. Selbst Mäuse erledigt sie noch!
    Sina hat ein Stückchen am rechten Oberhauerchen abgebrochen. Wer weiß wo und wann das passiert ist.

    Kühl ist es geworden. Da ist es gut, dass die beiden großen Oleander dank Frau Schnatter schon die Kellertreppe runterbugsiert wurden und geschützt vor der Türe stehen.

    Übrigens ist die Sinamaus vor gut einer Woche mal tiptiptip die Treppe rauf zu FrauSchnatter. Die beiden kennen sich ja inzwischen bestens und spielen auch zusammen.
    Ich machte die Türe auf und husch, war die Kleine oben in der Wohnung.
    Sina war offenbar völlig konsterniert plötzlich in einer anderen Wohnung zu sein und rannte ängstlich hin und her. Ich habe sie sofort auf den Arm genommen und wieder runter getragen. Unten hat sie sich dann beruhigt. Sie macht seit dem keinen Schritt mehr aus der Wohnung. Ich hab aber schon eine Idee, wie ich sie langsam an die obere Wohnung gewöhnen kann.
    Es gab schon einige Situationen aus denen ich entnehme, dass Sina einiges Ungutes erlebt haben muss. Das ist zu umständlich hier zu schreiben. Aber sie hat inzwischen begriffen, dass ihr bei mir nichts Böses geschieht. Wie sie das zeigt, macht mir manchmal feuchte Augen. Sie ist unglaublich lieb.

    Gefällt 4 Personen

    1. Ja, das klingt, als hätte Sina es nicht immer so gut gehabt wie jetzt.
      😦

      Meine Straßensenora reagierte anfangs bei allem frechen Selbstbewußtsein auch auf viele Dinge über.
      Und läßt sich bis heute nur unter Protest auf den Arm nehmen oder wohin setzen.

      Es hat auch ein Weilchen gedauert,
      bis sie ganz sicher war,
      daß das hier jetzt ihr Zuhause ist und wir zwei Dosenöffner, die nicht nach zwei Wochen wieder weg sind.

      Inzwischen kuschelt sie nicht nur mit Juri,
      sondern sieht auch mit Vorliebe zwischen dem BE und mir fern und verbringt ganze Nächte ganz dicht an meiner Seite.
      Katzen sind eben auch soziale Wesen.
      Sie werden gerne gern gehabt und geben das dann auch liebevoll zurück.
      Aber schlechte Erfahrungen sitzen tief.

      Umso schöner, daß Sina es nun so fein getroffen hat!
      😉

      Gefällt 2 Personen

      1. Ja, deine Senora hat bestimmt auch nicht nur Gutes erfahren. Wie schön, dass sie jetzt bei euch ist und sich wohl fühlt.
        Es ist so schön, wenn die Tiere Vertrauen fassen. 🙂

        Übrigens lässt Sina dieses Zupacken inzwischen ganz sein. 🙂

        Gefällt 1 Person

    2. Ja sowas macht so unfassbar traurig und wütend. Unsere Pauline hatte seinerzeit immer eine riesige Angst vor Müllbeuteln. Die Katzen in der Hotelanlage , aus der sie stammt, wurden ja in solche Beutel verfrachtet und ich mag mir gar nicht vorstellen, was man dann damit gemacht hat.

      Gefällt mir

  4. Guten Abend,

    trotz aller schlechter Vorhersagen war hier heute ein recht schöner Tag und so wurde heute nicht nur der komplette Flur gereinigt, sondern vorher auch ein ausgiebiger Bummel vom Potsdamer Platz bis zur Friedrichstraße gemacht. Abends war ich dann noch beim Sport (nachdem ich den Fahrradschlüssel erst gesucht und dann GsD noch rechtzeitig gefunden habe) und nun ist Feierabend. Höchstens am PC wird noch ein wenig gearbeitet.

    Gefällt 1 Person

  5. Ein kurzer Gruß aus dem Hotelzimmer nach einem wunderbaren Zootag bei bestem Wetter.
    2 junge Eisbären waren sehr an uns interessiert. Frimas Töchter sind 2 Jahre alt und werden von der Mama noch liebevoll umsorgt.

    Gefällt 1 Person

  6. Oh 🙂 Feine Eisbärenkinder-Bilder auf Bestellung 😉 Tolle Bilder Jens. Hast du einen Holländisch-Kurs gemacht 😉 Ob deine Mitreisende jetzt auch Holländisch lernen muss?

    Viel Spass euch noch!

    Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.