Der erste Besuch bei den Pandas…

Guten Morgen, 🙂

Ende August durfte ich das erste Mal die neue Pandaanlage in Berlin besichtigen und die Bewohner Meng Meng und Jiao Qing kennenlernen. 🙂

Zoo Berlin

Pandagehege, Zoo Berlin

Hier liegt im Hintergrund Jiao Qing

Pandagehege, Zoo Berlin

Und hier sitzt Meng Meng. 🙂

Großer Panda, Zoo Berlin

Großer Panda, Zoo Berlin

Großer Panda, Zoo Berlin

Pandas beim Fressen… Ich könnte sie stundenlang anschauen…

Großer Panda, Zoo Berlin

Großer Panda, Zoo Berlin

Pandagehege, Zoo Berlin

Pandagehege, Zoo Berlin

Pandagehege, Zoo Berlin

Großer Panda, Zoo Berlin

Großer Panda, Zoo Berlin

Ich wünsche euch einen schönen Dienstag. 🙂

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

K800_2009_0223ZooBerlin0020

18 Gedanken zu “Der erste Besuch bei den Pandas…

  1. Guten Morgen, 🙂

    die Pandaanlage in Berlin ist wirklich wunderschön geworden. 🙂 Das haben die Berliner toll hinbekommen.

    Ich sitze im Frankfurter Büro bei immerhin 20 Grad. Da will ich mal nicht meckern. 😉 🙄

    Heute wird der 21. Geburtstag vom Neffen gefeiert. Wahnsinn, wie die Zeit vergeht…. Nun ist der junge Mann in seiner Ausbildung zum Industriekaufmann, hat eine feste Freundin und ist ein guter Sohn geblieben. 🙂 Ich werde nach der Arbeit hinfahren und es ist ein Tisch beim Italiener bestellt.

    Habt einen schönen Tag.

    Gefällt 1 Person

  2. Guten Morgen!

    Dann sage ich zuallererst mal Herzlichen Glückwunsch dem und zum Patenkind!
    🙂
    Meins ist ja inzwischen schon über 30.
    🙄
    Das läßt mich Schreckliches befürchten, für wie bald mit dem 18. Geburtstag der Prinzen zu rechnen ist.
    😉
    Feiert den Neffen angemessen und lecker!
    🙂

    Und nun zum Panda.
    Ich finde ja, Pandas sind von den sowieso wunderbaren Bären definitiv die arghsten.
    Soviel Kindchenschema ein Leben lang, das macht ihnen so schnell keiner nach.
    🙂
    Die Anlage gefält mir vom Foto her auch schon mal sehr gut.
    Ich hoffe ja, diesen Sommer klappt es endlich wirklich mit dem Hauptstadtbesuch und ich kann es vor Ort bewerten.
    Schön finde ich aber auch, daß auch an den wunderbaren BaoBao gedacht wird.
    🙂

    Eigentlich wollte ich ja heute auf den Friedhof,
    aber nun gebe ich dem Boden noch ein wenig Zeit, wohnlicher zu werden für die Frühlingsblüher,
    und widme mich stattdessen den Inhalten von Kommode und Dielenschrank.
    Da geht sicher wieder Einiges über den Jordan.
    😉

    Am Abend ruft dann FABIAN.

    Habt es alle gut!

    Gefällt 2 Personen

  3. Dann wünsche ich mal weiterhin frohes Ausmisten. 🙂
    Ich wollte ja auch misten und alle meine Fotos bis Ostern mal sichten, aussortieren und hochladen – ich hänge jeweils soweit hinterher, dass ich denke, mein Fastenvorsatz wird nichts. 🙄

    Gefällt 1 Person

  4. Guten Morgen,

    ach wie schön! Unsere tollen Pandas. Die ich zwar so gut wie kaum sehe, wenn ich mal im Zoo bin, aber es gibt ja immer tolle Fotos im Internet von Ihnen 😉

    Irgendwie finde ich das ein wenig unfair: die plüschigen knuffeligen Kerlchen mag jeder beim Essen gerne anschauen. Mich findet beim Essen keiner knuffelig. 😉 Was haben die, was ich nicht habe 😉 :))

    Dass der Frühling nicht mehr weit sein kann, merke ich hier besonders, weil auch meine Lust auf „Begrünung“ langsam steigt. Ich habe gelesen, dass man jetzt Anfang März z. B. Radieschen aussäen soll, gerne auch auf dem Balkon. Bislang ist das ja nie etwas geworden, aber vielleicht wird es dieses Jahr was. Leider ist nur der Boden noch gefroren, so dass ich doch noch warten muss!

    Gefällt 1 Person

  5. So,
    bei den drei Gängen zu den RecyclingContainern
    zum ersten Mal in diesem Jahr draußen geschwitzt.
    🙂
    Und den Kauf des neuen Schuhschranks hinausgezögert…
    eine ganze große KommodenSchublade nimmt jetzt Saisonschuhe auf.
    🙂
    Tagwerk vollbracht.
    Nun muß ich nur noch (hoffentlich nicht) flüstern.

    Gefällt 2 Personen

  6. Fleissige Whis42per. Hat man dir denn jetzt einen freien Abend gegönnt oder musst du doch ran?

    Ich werde mich jetzt mal auf den Weg nach Hause machen! Draußen fängt es an, nass zu werden, was als Schneegriesel anfängt, soll ja in der Nacht noch zu Schnee werden! Schauen wir mal.

    Heute Abend wird es bei uns im TV wieder kirchlich und dann geht es zum Katzen kuscheln, vielleicht vorher noch eine Runde Yoga. Das macht erstaunlich Spass (und ist so einfach dank Smartphone).

    Ob ich den Rechner heute noch anschalte, kann ich nicht sagen. Falls nicht, wünsche ich euch einen entspannten Abend.

    Gefällt mir

  7. So, zurück vom Geburtstagsessen. Ich habe Tagliatelle Mare e Monti gegessen, wunderbar. Ein Stückchen Urlaub…. 🙂

    Gutes aus Gelsenkirchen

    Und damit wünsche ich eine gute Nacht. 🙂

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.