27.03. Stippvisite in Wien

Mehr war es ja leider nicht.

Und es gab nur einen Tag Zeit, mit der Kamera durch diese wunderschöne Stadt zu ziehen.

Aber das hat sich auf jeden Fall gelohnt.

Hier haben wir gespielt.

Und ich habe mir von hier aus

und aus dem Stadtrundfahrtbus heraus einen ersten Überblick verschafft.

Geht einfach ein bißchen mit:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Für alle gibt’s Kuchen im feinen SacherEck:

Und für’s EHasi habe ich auch was Spezielles mitgebracht:

Habt’s alle einen prachtvollen Dienstag!

🙂

************************************************************************************************

47 Gedanken zu “27.03. Stippvisite in Wien

  1. Guten Morgen, 🙂

    danke für dein spezielles Mitbringsel. 😉 So schöne Fotos, die Erinnerungen an den August 2017 hochkommen lassen. Wien ist wirklich eine Reise wert! 🙂 Danke fürs Mitnehmen, whis42per.

    Im gleichen Atemzug wünsche ich dir viel Kraft für den heutigen Gang. 😦

    Ich sitze wieder im Frankfurter Büro, mein Chef kommt, Dutzende Mails warten auf mich, langweilig geht anders. 😉

    Gute Besserung wünsche ich allen Angeschlagenen.

    Gefällt 1 Person

  2. Guten Morgen!

    (In der Nacht noch sah ich, Elke, daß Du auch ein TB geklöppelt hattest…das gibt es jetzt sicher die Tage…ich freu mich schon drauf! 😉 )

    Ja, Wien ist wirklich eine schöne Stadt.
    Museumsquartier, Alte Donau, Augartenviertel, Votivkirche…und natürlich die Pandakinder…zwei, drei Tage mehr hätte ich selbst zum anständig Stippen schon noch gebraucht.
    😉
    Aber besser so als gar nicht.
    🙂

    Ja, das wird kein schöner Vormittag werden.
    Aber Onkel Willy macht seiner ältesten Nichte Sonnenschein zum Abschied.

    Kommt alle gut durch den Tag!
    Und schön gesund bleiben!

    Gefällt mir

    1. Ja, aber ich hatte vergessen, es einzutragen. Das kommt dann übermorgen. 🙂
      Wird ja nicht schlecht. 😉

      Ich wünsche euch einen würdevollen Abschied.

      Gefällt mir

  3. Guten Morgen,

    ja Wien ist eine Reise wert, wer das noch nicht wusste, weiß es spätestens nach den zwei wundervollen Berichten von Elke und Whis42per über Wien! Das „Tor“-Foto in der Foto-Show gefällt vor allem vom Licht her so besonders gut. Was ist das für ein Tor und wo führt es hin Whis42per?

    Die Sachertorte nehme ich gerne nachher zum Kaffee.

    Ja Langeweile geht auch bei mir anders. Eigentlich dachte ich, dass ich alles ganz in Ruhe angehen lassen kann, wenn der Chef weg ist. Aber jetzt gibt es zu wenig Tage für die viele Arbeit, da heißt es dann doch anpacken, anstatt ausruhen!

    Also sitzen wir alle in einem Boot. Wenigstens scheint die Sonne. Das ist auch schon mal was.

    Habt einen feinen Tag, wir lesen uns heute Abend zum Fußballspiel ?

    Gefällt mir

    1. Das Tor befand sich ein paar Meter vom Hotel entfernt und führt zu den beiden Gebäuden,
      die in der Bilderfolge als nächstes kommen:
      Schloß Belvedere.
      Dafür hätte ich auch noch gerne mehr Zeit gehabt.
      Und schon mehr Frühling.
      😉

      Gefällt 1 Person

  4. So.
    Die Tochter meiner Nichte, jenes erste Babysitterkind, hat sich wahnsinnig gefreut,
    daß wir da waren.
    Und es war eine sehr schöne Feier mit sehr vielen Gästen.
    Besonders anrührend war die kleine Rede, die die beste Freundin meiner Cousine gehalten hat.
    Ich glaube, ich könnte das nicht bei der Beerdigung meiner besten Freundin…
    ich würde mich wegheulen am Rednerpult.

    Der BE liegt krank zu Bette.
    gestern Abend hatte er Fieber, das war heute runter,
    aber er fühlt sich so schwach und müde,
    daß Liegenbleiben sicher die richtige Option war.

    Gefällt mir

    1. Das scheint – unter den traurigen Umständen – eine sehr zu Herz gehende Trauerfeier gewesen zu sein.
      Ich könnte sicher auch keine Rede halten in so einem Moment.

      Das mit dem BE klingt nicht gut und da ist liegen bleiben auch auf jeden Fall die richtige Option. Wie geht es dir bzw. deiner Erkältung?

      Gefällt mir

    2. Liebe Whis42per,

      das hatte ich gar nicht mitbekommen mit der Beerdigung. Das tut mir sehr leid 😦
      Und dem BE gute Besserung!

      Gefällt mir

  5. Zuhause, Feierabend. Länger gearbeitet und noch Getränke geholt. Nun gibt es einen „Fischweck“ und später wird WIR geguckt.

    Gefällt mir

    1. Im Radio haben die Moderatoren darüber diskutiert. Ich finde, das sieht nicht anders aus als das letzte grüne…. 😉

      Gefällt mir

      1. Ich auch nicht. Ich hätte nicht gedacht, dass sie schwanger werden könnte mit dem toten Kalb im Bauch. 😦

        Gefällt mir

  6. Tja, da müssen wir wohl auf die 2. Halbzeit hoffen.

    Irgendwie kann ich kaum glauben, dass das legendäre Spiel schon 3 Jahre und über 8 Monate her sein soll…..

    Gefällt mir

    1. Erstmal das… und dann habe ich nach der WM 2014 gedacht, dass es ja sooooo lange bis zur nächsten WM ist und nun sind die vier Jahre schon wieder fast vorbei. Ich bin auch eher der WM- als der EM-Typ.

      Gefällt 1 Person

      1. Ja, ich weiß das alles noch so gut von damals. Das Spiel gegen Ghana, da waren wir gerade am Wochenende in Luxemburg und Trier. Und am WM-Endspieltag haben wir eine Führung hinter den Kulissen des Hockenheimrings gemacht. Das kann unmöglich so lange her sein. 😉

        Gefällt mir

  7. Naja… bleibt immerhin die Feststellung, dass die Testspiele vor den WM’s meistens nicht so dolle liefen… ich werte das mal als positives Zeichen!!!

    Gefällt mir

  8. Und wenn für eine Mannschaft, dann wenigstens für die Brasilianer… aber dat wird schon. Das glaube ich ganz fest!

    Und nun erstmal gute Nacht!

    Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.