Sonntag, 08.12.19 – Zweiter Advent

Guten Morgen,

„Es gibt so wunderweisse Nächte,
drin alle Dinge Silber sind.
Da schimmert mancher Stern so lind,
als ob er fromme Hirten brächte
zu einem neuen Jesuskind.“

(Rainer Maria Rilke)

Irgendwie hatte ich heute den Gedanken, über das Thema „Dankbarkeit“ zu schreiben. Aber kein Spruch, der auch den Zusammenhang zum Winter und zur Weihnachtszeit stand, konnte sich finden lassen! Und dann bin ich auf dieses gute alte Gedicht von Rilke gestoßen! Und ich finde, es passt in sehr übertragenem Sinne auch zum Thema Dankbarkeit. Denn wenn man sich mal umschaut und die Augen öffnet, für all das Schöne, was täglich passiert, allein was uns umgibt, seien es die Menschen, die uns begleiten, die Menschen die uns lieben, die Tiere, mit denen wir zusammen leben dürfen und die Natur, die wir vor der Tür haben, dann kann man, wenn man ganz leise und offen dafür ist die Dankbarkeit spüren, die sich in uns ausbreitet. Und ich finde das Gefühl der Dankbarkeit ist, genau wie das Gefühl von Glück, ein ganz Besonderes, welches man, sobald man es fühlt, in sich konservieren sollte, damit man es in traurigen Zeiten immer wieder herausholen kann!

P1160875

Und so wünschen ich (und Frau Line Plömps) Euch in dieser Adventszeit, dass ihr immer wieder einmal inne halten und diese Gefühle spüren könnt, zwischen all dem Stress und der Hektik, die uns umgeben!

P1160873

Ich wünsche Euch von Herzen einen wundervollen 2. Advent!

DSC_5911

5 Gedanken zu “Sonntag, 08.12.19 – Zweiter Advent

  1. Guten Morgen, 🙂

    wunderbare Worte, Claudia…. Wir sind oft undankbar, man sollte zu schätzen wissen, was man hat. Ich wünsche euch einen schönen 2. Advent.

    Jetzt ist es mal hier Raubierfütterung. 😉

    Gefällt 1 Person

  2. Guten Morgen!

    Was für ein schönes TB!
    Was für ein schönes Gedicht!
    Und ja….Dankbarkeit ist ein wundervolles Gefühl, das man sich viel öfter mal gönnen sollte.
    Manchmal überkommt es einen ja einfach.
    Und manchmal kommt es einem tröstlich aus einem dunklen Spiegel entgegen.
    Gibt wirklich soviel, für was man jeden Tag dankbar sein kann!
    Ist auch nicht wichtig, an wen sich dieser Dank dann richtet….es wird schon den oder das Richtige treffen.
    😉
    Und Dankbarkeit und Glück hängen wirklich ganz eng zusammen…
    denn, wenn man sich Zeit nimmt dafür, dankbar zu sein, wird einem ganz zwangsläufig klar, was für ein glücklicher Mensch man letzten Endes doch ist.
    Und wann, wenn nicht in der Adventszeit, sollte Zeit und Gelegenheit sein,
    sich diese Gedanken zu gönnen!
    🙂

    Also auch von mir in diesem Sinne einen schönen zweiten Advent gewünscht!
    🙂

    Meinereine geht um 2 zur 92. TERROR.
    Danach bleibt aber noch reichlich Restabend übrig.

    Und dem hier, dem ich auch manch glücklichen (Hör)Moment verdanke,
    gratuliere ich noch nachträglich zum 70. Geburtstag! ❤

    Habt es alle gut!

    Gefällt 2 Personen

  3. Guten Morgen oder Mittag,

    ich arbeite gerade noch ein paar Reste ab, bevor es in den Weihnachtstrubel geht. Heute hat mich ein ganz entspannter Herr Lippenbär angerufen nach dem Aufstehen… auch ein kurzer Moment, für den ich ganz dankbar bin. Es geht in langsamen Schritten bergauf.. was will man mehr zum 2. Advent. Macht es euch heute fein und genießt den Tag! Auch, wenn er bei dem einen oder anderen mit Arbeit verbunden ist: wir haben wenigstens welche! 🙂

    Gefällt 1 Person

  4. So, es ist ruhig geworden hier, aber in gut 1 1/2 Wochen kommen sie ja schon wieder. 😊

    Ich kämpfe seit gestern Abend mit Kreislauf und Unwohlsein. Aber es ist schon besser geworden, dafür bin ich dankbar.

    Und feuere gerade die Biathlon Staffel an. Platz 3 wäre noch drin 🇩🇪🇩🇪🇩🇪

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.