Donnerstag, 19.12.19 – Zoo Antwerpen

Guten Morgen, 🙂

laufen wir weiter im Zoo Antwerpen… Nach den Schimpansen kommt man zu den Gorillas, auf die ich mich schon sooo gefreut hatte.

Ihre Innenanlagen

Zoo Antwerpen

Zoo Antwerpen

Zoo Antwerpen

Sie war einer der Grüne, warum ich unbedingt mal nach Antwerpen wollte: Amahoro, der einzige ostafrikanische Gorilla in einem europäische Zoo. Sie wurde 1990 geboren und ist eine Handaufzucht. Damit sie nicht alleine leben muss, bekommt sie die Pille (damit keine Inzucht mit westafrikanischen Gorillas entsteht) und kann so ein ganz normales, integriertes Gruppenmitglied sein. 🙂

Zoo Antwerpen

Zoo Antwerpen

Das ist sie… Man sieht schon einen Unterschied zwischen den Arten.

Zoo Antwerpen

Der Clan-Chef

Zoo Antwerpen

Zoo Antwerpen

Zoo Antwerpen

Zoo Antwerpen

Zoo Antwerpen

Der Eingang zur Grotte, von wo aus man die Gorillas durch Scheiben beobachten kann.

Zoo Antwerpen

Der am 26.11.2018 geborene Thandie

Zoo Antwerpen

Zoo Antwerpen

Zoo Antwerpen

Zoo Antwerpen

Zoo Antwerpen

Westafrikanischer Gorilla

Zoo Antwerpen

Zoo Antwerpen

Westafrikanischer Gorilla

Zoo Antwerpen

Westafrikanischer Gorilla

Das soll es für heute gewesen sein… Schönen Donnerstag. 🙂

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

K1024_2009_0221ZooBerlin0210

12 Gedanken zu “Donnerstag, 19.12.19 – Zoo Antwerpen

  1. Guten Morgen, 🙂

    ich wünsche euch einen schönen Tag. Ich hoffe, die Weihnachtsfeier war schön und die Kantine wurde gebührend eingeweiht, whis42per. 🙂
    Bei mir ist heute nur Arbeit auf dem festen Programm. Der Rest findet sich. 😉

    Gefällt mir

  2. Guten Morgen!

    Gorillen am Morgen sind einfach immer eine Freude!
    🙂
    Amahoro ist ein sehr hübsches Mädchen.
    Und der kleine Skeptiker ein sehr süßes Argh!
    🙂

    Ja, die Kantine und das Restaurant wurden gestern in bester Stimmung und mit guter Küche eingeweiht!
    Wenn es so bleibt, dann kann es etwas werden.
    Der Kaffee war auch vorzüglich, das ist wichtig.
    Nun hilft jetzt nur noch Daumendrücken und guter Wille!
    🙂

    Probe und Vorstellung stehen heute auf dem Plan.
    Dazwischen schon ein bißchen Einkaufen für WE und Feiertage.
    Noch einmal früh aufstehen,
    dann kann es losweihnachten.
    😉

    Kommt alle gut durch den Tag!
    Und dem Patienten weiter bestes Bessern!

    Gefällt mir

  3. Feierabend. Morgen noch, dann ist Urlaub bis auf 1-3 Stunden am 27. und 30.12. im Homeoffice. Aber da habe ich mich ja freiwillig gemeldet.

    Gefällt mir

    1. Bei mir sieht es nicht ganz so erfreulich, aber auch überraschend fein aus nach dem morgigen Tag.
      🙂
      Ich muß am 1. Feiertag ran (inklusive Umbesetzung, also gut, daß die Familienweihnacht eh ausfällt! 😉 ),
      am 27. und 28. und wahrscheinlich am 30.
      Ansonsten ist auch erst ab 2.1. wieder business as usual.
      🙂
      Da kann ich nicht meckern!

      Gefällt 2 Personen

            1. Die Kantinenküche hat sich mit Schweinebraten, handgeschabten Spätzle, Serviettenknödeln, köstlichem Rot-und Weißkraut vorgestellt,
              außerdem Vitello tonato, mediterranes Schmorgemüse und CousCous, Brot, Dips und Kräuterbutter für vorneweg
              und Bratäpfel und Mousse au chocolat hinten drauf.
              Wenn sie halbwegs so weiterkochen, kann man sehr gut damit und davon leben.
              😉
              Leider machen sie jetzt nochmal bis zum 2.1. zu, weil sie die Theaterrestauranteröffnung an Silvester vorbereiten müssen,
              aber ab dann läuft der Betrieb von morgens 9 bis nachts um 12.

              Gefällt 2 Personen

              1. Wow, das klingt total lecker. 🙂 Das hätte ich mir auch schmecken lassen.

                Ja, das mit dem Silvesterevent als Eröffnung habe ich im Artikel gelesen. Schade für euch, aber dann habt ihr ja jetzt richtig was zum Vorfreuen. 🙂

                Gefällt mir

  4. Guten Abend und ein kurzer Gruß in den Bus. Herr Lippenbär ist gut angekommen zu Hause und wesentlich fitter, als nach der ersten Heimkehr. Ich vermute ja, dass er die Keime mitgenommen hatte und diese auch der Grund waren, warum er zum Abend hin immer so platt war. Vermutlich hat sich die Infektion schon die ganze Zeit schön ausgebreitet, bis sie dann im hohen Fieber eskaliert ist. Nun muss ich ihn eher bremsen. Aber da bin ich noch streng.

    Das TB heute ist ein sehr feines. Kleine Gorillen sind zu niedlch! Die anderen TB’s muss ich nach und nach nachschauen! Aber ich hoffe, dass ich jetzt wieder regelmäßiger mitfahren kann!

    Whis42per wollte ich von Herzen für die Karte danken. Das war eine sehr feine Überraschung, über die ich mich auch riesig gefreut habe !!!!!

    Auch Elke Danke für die schöne Karte! Nun habe ich doch noch ein paar Karten bekommen, die an meiner Schnur einen ehrenvollen Platz bekommen!!!!

    Und für heute sage ich auch schon wieder Gute Nacht. Die letzten Tage haben ihre Spur hinterlassen und ich muss ins Bett.

    Bis morgen!

    Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.