Sonntag, 26.01.20 – Zoo Rostock

Guten Morgen, 🙂

am 03.09.19 fuhren wir nach Rostock. Darauf hatte ich mich auch schon sehr gefreut. Der Zoo mit den tierischen Bewohnern und den netten Tierpflegern hat einen festen Platz in meinem Herzen. Leider liegt er gut 660 Kilometer von mir entfernt. 😦

Schnelle Fotos auf dem Weg zu Noria, Sizzel und Akiak. 😉

Zoo Rostock

Zoo Rostock

Zoo Rostock

Angekommen. 🙂 Das neue Polarium mit den Unterwassereinsichten ist echt spitze. 🙂

Zoo Rostock

Zoo Rostock

Zoo Rostock

Zoo Rostock

Zoo Rostock

Zoo Rostock

Zoo Rostock

Zoo Rostock

Zoo Rostock

Zoo Rostock

Zoo Rostock

Zoo Rostock

Zoo Rostock

Zoo Rostock

Zoo Rostock

Zoo Rostock

Zoo Rostock

Zoo Rostock

To be continued… Ich wünsche euch einen schönen Sonntag. 🙂

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

K1024_2008_0722Berlin0042

33 Gedanken zu “Sonntag, 26.01.20 – Zoo Rostock

  1. Guten Morgen, 🙂

    nach dem späten Dschungelabend bin ich jetzt erst zu Kitzbühl aufgestanden. Schade, dass Felix nicht mehr mitfährt, aber ich mag ihn als Experten auch total gerne. 🙂

    Claudia wünsche ich eine schöne Zeit bei Hertha & Co.

    whis42per, dir, dass sich die Erkältung vom Acker macht.

    Ich wünsche einen gemütlichen Sonntag, der hier wieder grau daher kommt.

    Gefällt mir

  2. Guten Morgen!

    Hab ich das schon mal gesagt, daß das besonders hübsche Eisbären sind, da in Rostock?
    Bestimmt.
    😉

    Hier wurde erstmal ausgeschlafen.
    Damit ist es ja morgen wieder vorbei.
    Das Wetter ist hellgrau, aber eher freundlich.
    Die Erkältung verhält sich bislang wie eine ganz normale, das heißt, sie dürfte ihren Höhepunkt hinter sich haben.
    ToiToiToi.
    Und ich werde mit schönen TonyImGartenVideos bedacht,
    auf denen man drei glückliche tobende Jungs sieht.
    🙂

    Mit dem Dschungelprinzen sind wir hier ja alle einverstanden.
    Und seine großzügige Geste paßte zu dem Gesamteindruck, den er hinterlassen hat:
    Ein lieber Junge.
    Die Oma wird stolz gewesen sein.
    Und wenn vielleicht auch keine Ranger, aber nette Menschen, die ihn liebhaben würden, werden sich doch sicher finden lassen!
    😉
    Für Frau Büchner dagegen würde ich eher auf einen Therapeuten hoffen.
    Die möchte man wirklich nicht zu seinem Bekanntenkreis zählen müssen.
    Hoffentlich taucht die nicht als nächstes bei Let’s Dance auf.
    😉
    PromiBigBrother hingegen wäre noch ein schönes Format für sie.
    Glücklicherweise sind das ja immer Leute im Dschungelcamp, deren Promistatus so nischenmäßig ist, daß man sie nicht sehen muß, wenn man nicht will.
    🙂

    Hier wird heute nochmal im AKNMModus ausgeruht und gesundet.
    Die nächste Woche hat es mit Proben und vier Vorstellungen wieder in sich.

    Habt einen schönen Sonntag!

    Gefällt 2 Personen

    1. Dann kurier dich weiter aus. Die Arbeitswoche steht ja bald in den Startlöchern. Aber heute musste dich anstrengen und von der Schanze hüpfen. 😉

      Dass die Jungs happy sind, glaube ich sofort. Toni wird tolle Menschenkumpels bekommen. 🙂

      Gefällt 1 Person

    1. Ja, Frau Rützel hat schon recht,
      es war ein bißchen langweilig.
      😦
      Das unverhohlene Geschiele nach Followern und die meist weniger gelungene, aber dafür einsern durchgezogene Selbstinszenierung, sei es als barmende Witwe oder als BeiMirUntenDurchWüterin, waren in etwa so spannend beim Zuschauen wie die HarmonieStattHaltungWeicheierei der Kerle.
      Da blieb am Ende nur der Welpencharme.
      Und die Freude am Moderatorenteam.
      Na, schauen wir mal, ob es überhaupt noch eine Fortsetzung gibt.
      Menschenmaterial ist ja weiterhin vorhanden.
      😉

      Gefällt 1 Person

      1. Ich habe es auch gerade gelesen und habe viel genickt dabei…

        Was fehlen würde, wären Sonja und Daniel und Frau Rützel, wenn es keinen Dschungel mehr gäbe. Ich bin aber sicher, es wird wieder einen geben, 6 Millionen Zuschauer lässt sich RTL nicht entgehen.

        Mit Frau Büchner bin ich durch und es gab wirklich nur einen, der die Krone verdient hatte. Ihm nehme ich ab, dass er nicht Instagram-Follower gedacht hat. Ich werde mir heute noch die Show danach antun, ob da noch ein bisschen gestritten wird. 😉

        Gefällt 1 Person

  3. Gerade Anruf von der Hundemutter.
    🙂
    Tony verhält sich so, als wäre er nie anderswo gewesen.
    Schläft, frisst, spielt, schmust und pieselt, bzw. häufelt wie gewünscht.
    Auch die Nacht wurde ohne Drama überstanden.
    Es läßt sich gut an.
    Und der einzige Skeptiker bezüglich des Hundeprojekts, Maarten, ist ganz verliebt.
    🙂

    Gefällt 2 Personen

    1. Das ist doch wunderbar. Ja, Tony sieht auch aus wie ein Herzensbrecher. 🙂
      Und oft sind es ja gerade die Skeptiker… War bei den Nachbarn vom Schwesterherz auch so. 😉

      Gefällt mir

  4. Einen halbstündigen Spaziergang habe ich hinter mir. Beim Damenbiathlon habe ich ja nicht so wirklich was verpasst. 🙄

    Mal gucken, wie wir uns auf der Schanze schlagen

    Gefällt 1 Person

  5. Guten Nachmittag,

    so sehr ich die Eisbären in Rostock auch liebe bzw. Deine Fotos von ihnen… mein Highlight ist ja heute die Ente. Ich musste ganz lange überlegen, wo du sie bei diesem Hintergrund fotografiert hast. 😉

    Wir waren heute länger im Tierpark, weil es den Eisbären anscheinend zu kalt und zu nass war draußen und so haben wir auch mal wieder andere Bewohner des Tierparks sowie Zoodirektor, Frau und Hund gesehen 😉 Hertha und Tonja haben sich am Ende aber auch noch blicken lassen. Und meine neue Tierpark-Jahreskarte wird von Tonja und Hertha geschmückt und die von Herrn Lippenbär hat eines der Tigerkinder drauf. Hat sich also gelohnt! 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Wenn es am Ende doch noch Tonja und Hertha gab, ist es ja gut. Sonst wäre ich an deiner Stelle auch enttäuscht gewesen. Die TP-Jahreskarte ist natürlich bestens geschmückt. 🙂

      Gefällt mir

    1. Finde ich auch! Gut, dass du gewedelt hast! Ich hab nebenher mal ein paar TB’s vorbereitet, weil die Woche sicher sehr anstrengend wird. Ab morgen geht die Arbeit los und die ersten Tage sind ja erfahrungsgemäß sehr heftig. Zudem wird Pascal morgen operiert und wir sind dann nach der Arbeit dann noch im Krankenhaus! Wenn alles, wie geplant läuft, ist er am Mittwoch schon wieder raus. Aber die zwei langen Arbeitstage sind dann eben noch ein wenig länger. Daher habe ich heute mal die nächsten Tage vorbereitet!

      Gefällt 1 Person

      1. Das ist aber schön, da freue ich mich auf deine TBs. 🙂 Habe ich letzte Woche auch mal gemacht, ein paar vorbereitet. Um nicht beim Dschungel einzuschlafen. 😉

        Alles Gute morgen für Pascal, die Daumen werden gedrückt.

        Gefällt 1 Person

                1. Ich glaube der macht schon lange Ärger. Aber bislang hat das Lippenbärkind dicht gehalten…aber durch die Bundeswehr war das jetzt doch Thema und nun will er den Eingriff schnell hinter sich haben, bevor es den Ausbildungsbeginn dort beeinträchtigt!

                  Gefällt 1 Person

  6. Er hatte als Baby schon Probleme und OP’s an der Niere! Das ist angeboren! Das wurde schon im Bauch der Mutter erkannt und musste wohl sogar schon in der Fruchtblase punktiert werden. Recht aufregend alles. Aber dann hat sich das verwachsen. Nur die NIerensteine fingen vor ein paar Jahren an. Irgendwann war Ruhe, aber vermutlich nur offiziell für uns. Inoffiziell hat er damit schon länger zu tun! Naja. Die Nieren sind zum Glück jetzt soweit ok und ich denke, der Stein ist das kleinere Übel.

    Ich bin dann jetzt auch im Bett und wünsche eine gute Nacht!

    Gefällt 2 Personen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.