Freitag, 13.03.20 – Zoo Frankfurt

Guten Morgen, 🙂

heute springen wir mal vom Herbsturlaub zum aktuellsten Zoobesuch. Letzten Sonntag war ich in Frankfurt, um nach dem Rechten zu sehen.

Vorbei an den Brillenbären

Zoo Frankfurt

ging es direkt zu Quembo. Auch wenn es für mich sehr traurig wird, wenn er umziehen muss, ist es doch Zeit. Er ist schon zu lange alleine in dem einem Gehege, weil Viatu ihn nicht mehr akzeptiert. Hoffentlich wird das neue Zuhause in Australien bald fertig.

Zoo Frankfurt

Zoo Frankfurt

Er kann ja rüber schauen zu seiner Familie auf der anderen Seite.

Zoo Frankfurt

Zoo Frankfurt

Zoo Frankfurt

Zoo Frankfurt

Mal raus aus dem Haus und nach den Erdmännchen schauen. Es gab wieder Nachwuchs.

Zoo Frankfurt

Zoo Frankfurt

Zoo Frankfurt

Auch bei den stark bedrohten Addax-Antilopen gibt es ein junges Böckchen.

Zoo Frankfurt

Zoo Frankfurt

Zoo Frankfurt

Zoo Frankfurt

Zoo Frankfurt

Und dann ging es zur nächsten kleinen Sensation im Zoo, den Marabus. Denn von den Eltern aufgezogener Nachwuchs ist selten. Aber mit Mara und Bu (was für Namen 😉 ) klappt es nun. Das Geschlecht ist noch unbekannt. Wäre doch schön, wenn es eine Elke wäre … 😉

Zoo Frankfurt

Zoo Frankfurt

Zoo Frankfurt

Zoo Frankfurt

Zoo Frankfurt

Zoo Frankfurt

Zoo Frankfurt

Zoo Frankfurt

Zoo Frankfurt

Zoo Frankfurt

Ich wünsche euch einen schönen Freitag. Bleibt gesund und munter. 🙂

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

K800_2009_0223ZooBerlin0315

35 Gedanken zu “Freitag, 13.03.20 – Zoo Frankfurt

  1. Guten Morgen, 🙂

    nun schließt neben dem Saarland auch Bayern ab Montag bis zu den Osterferien die Schulen. Für meinen Schwager ist es gut, er muss eh nochmal zum Doc, weil seine Bronchitis noch nicht ganz ausgeheilt ist.

    Aber es ist schon auch erschreckend, wie alles zum Erliegen kommt. Für die größeren Firmen ist das sicher nicht so schlimm wie für viele kleine Selbstständige. Aber klar, wir müssen es stoppen bzw. die Verbreitung verlangsamen. Ich werde auch nächste Woche weiterhin im Homeoffice arbeiten. Und bis auf einen Friseurtermin steht nächste Woche nichts an.

    Kommt gesund durch den Tag.

    Gefällt 1 Person

  2. Guten Morgen,

    bevor es hier weitergeht ein kurzer Blick auf das tolle TB zum Stimmung heben. Und ich finde ja der kleine MaraBu hat auf jeden Fall „die Haare schön“ 😉 Also Elke wäre ein sehr passender Name 🙂

    Die Gorillenbilder sind auch alle toll, ebenso der feine Nachwuchs bei den Antilopen und den Erdmännchen!

    Nun muss ich aber fleissig sein. Bis später!

    Gefällt 1 Person

  3. Guten Morgen!

    Na, wenn das keine Elke ist!
    🙂
    Und Quembo wünsche ich auch, daß er bald irgendwo der Macker werden darf!
    So ein sympathischer junger Mann.

    Ja, verrückt, was so ein Virus weltweit auslösen kann.
    Und es ist ja immerhin eine eher weniger schlimme Krankheit.
    Man stelle sich vor, Ebola würde sich auf den Weg machen…
    🙄
    Für die Wirtschaft und die nicht subventionierte Kultur ist es aber wahrhaftig der Gau.
    Da ist jetzt echtes Krisenmanagement gefragt.
    Vielleicht sollte man den Soli doch lieber nicht abschaffen und zum CoronaFolgenSoli umfunktionieren.

    Wir nehmen heute erstmal mit unserer Generalprobe Abschied von der bespielten Bühne.
    Und hoffen, daß die anvisierten drei Wochen nicht in die Verlängerung gehen.
    Paul und Levi, ich würde beinahe wetten, müssen nächste Woche bestimmt auch erstmal nicht mehr zur Schule gehen.

    Bleiben wir also zuversichtlich, sozial, empathisch und wenn möglich zuhause.
    Und gesund!

    Gefällt 3 Personen

    1. Da schließe ich mich deinen Wünschen auf jeden Fall an. Gestern habe ich noch die Mieterin unter mir getroffen. Sie ist in einer Kita tätig. Sie konnte sich eine Schließung noch nicht vorstellen. Nun ist es soweit…

      Gefällt 1 Person

  4. Meine Schulschließwette hätte ich also gewonnen.
    😉
    Spätestens ab Mittwoch.

    Und dabei wird es sicher nicht bleiben.

    Aber wenn man den Versuch macht, die Ansteckungsrate zu senken., dann muß man es auch richtig machen und nicht nur halb.
    Insofern unterstütze ich alle entsprechenden Verordnungen, auch wenn es sich befremdend anfühlt.

    Wie unsere GP heute,
    die gut, aber nicht zu gut verlief, aber ins Leere.
    Wann das Werk dann wirklich das Licht der Welt erblickt….man wird sehen.
    Heute durften Freunde, Familie und Kollegen guckten,
    die mochten es.
    🙂

    Ich hab nochmal Ibuprofen eingekauft, der Nachschub hakt wohl.
    Und falls es einen doch erwischt, dann braucht man ja was, was ein bißchen gegen die Symptome hilft.
    Seife ist genug im Haus.
    Und ansonsten heißt es, das Beste draus machen, solange das Schlimmste nicht eintritt.
    😉

    Gefällt 1 Person

  5. Feierabend. Ein Kaffee mit Macarons versüßt mir den Tag.

    Ja, ich finde es nur richtig, dann auch ALLE Schulen zu schließen.

    Ich bin nun auch nicht mehr freiwillig im Homeoffice, sondern auf Befehl…. Wer Homeoffice machen kann, soll bis auf weiteres nicht mehr ins Büro kommen. Das ist schon toll, dass das auch geht bei meinem Job.

    Die Bundesliga stellt auch ab sofort ihren Betrieb ein. Umso mehr erfreuen mich noch Herrmann und Preuss. 🙂 Doppelsieg im Biahtlon Sprint ist doch was schönes. 🙂

    Gefällt 1 Person

        1. Na lass das mal den BE nicht hören. 😉 Späßle….

          Mal schauen, wie es sich entwickelt und ob unser Urlaub ab 20.04. auch anderes verlaufen muss, als geplant.

          Gefällt mir

  6. Die Tochter eines Kollegen vom BE hatte Kontakt zu einem CoronaInfizierten.
    Nun wird getestet.
    Wenn der Kollege positiv wäre, dann säßen der BE und ich wohl in Quarantäne.
    Es bleibt spannend.

    Gefällt mir

    1. Guten Abend,

      ja das wird irgendwann jeden treffen,vermute ich! Wir haben heute auch schon die ersten Notfallmaßnahmen in Gang gebracht, für ggf. Homeoffice etc. Umso mehr mans ich damit beschäftigt, umso bedrohlicher wird das… ich mag heute eigentlich gar nichts mehr davon hören oder lesen.

      Gefällt 1 Person

      1. So geht es mir auch. Ich habe heute alle Ticker verfolgt. Jetzt ist Schluss. Es tut gut, so Sendungen wie The Masked Singers und Let´s Dance zu schauen.

        Gefällt 1 Person

    2. Ich denke, es gibt unzählige Menschen, die infiziert sind, es aber gar nicht wissen. Nicht jeder wird ja auch getestet. Bei uns in der Familie ist ja auch jeder etwas erkältet gewesen, mein Schwager noch krank geschrieben mit Bronchitis. Aber getestet wird ja nicht jeder. Aber es ist hoffentlich jetzt eine große Chance da, diese Ketten zu unterbrechen.

      Gefällt mir

      1. Getestet werden – laut Auskunft des Gesundheitsamts – nur die Leute mit den eindeutigen heftigen Symptomen! Eine Büronachbarin hatte mit ihrer heftigen Erkältung dort angerufen… aber da sie kein hohes Fieber hatte, wurde sie auch nicht getestet!!!

        Gefällt mir

  7. Die Fotos vom TB könnte ich am Wochenende nicht mehr machen. Wie viele Zoos hat auch Frankfurt ab sofort geschlossen.

    Gefällt mir

    1. In Berlin sollen beide Parks erst einmal offen bleiben! Nur das Aquarium soll beschränkt werden und ich gehe davon aus, dass sie es zumachen werden!

      Gefällt 1 Person

  8. Tijan war wie immer der Wahnsinn, Laura war auch super. Luca fand ich auch gut und nun bin ich auf die letzten drei gespannt, die waren ja letzte Woche auch alle gut. Ich mag den Klempnow gerne. Ich kannte den ausschließlich aus den Bergrettern, wo ich ihn echt total toll fand. Dass er auch Dennis ist, habe ich nicht glauben können, weil ich den so furchtbar finde 😉

    Gefällt 1 Person

        1. Ging mir genauso. Ich hatte Ninja Warriors nie gesehen. Das hat echt Spaß gemacht.
          Lili mach das sicher gleich auch super.

          Gefällt mir

  9. War wohl nicht ganz so toll? Ich war kurz draußen, aber was ich gesehen habe, war gut! Ist vielleicht auch schwer gegen Moritz! Ich muss ins Bett. Ich gucke morgen, wer heute rausfliegt.

    Ich sag mal gute Nacht!

    Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.