Sonntag, 15.03.20 – Vögel 2020

Guten Morgen, 🙂

heute zeige ich euch mal, wie viele Vögel ich dieses Jahr schon geschnappt habe. Bisher sind es 27 Arten, in 2019 habe ich 39 geschafft. Es gibt also noch einiges zu entdecken im Rest des Jahres, denn mein Ziel sind natürlich mindestens 40. 😉

Nr. 1 – Kohlmeise

Kohlmeise

Nr. 2 – Blaumeise

Blaumeise

Nr. 3 – Schwanzmeise

Schwanzmeise

Nr. 4 – Weidenmeise

Weidenmeise

Nr. 5 – Kleiber

Kleiber

Nr. 6 – Straßentaube

Straßentaube

Nr. 7 – Heckenbraunelle

Heckenbraunelle

Nr. 8 – Rostgans

Rostgans

Nr. 9 – Nilgans

Nilgans

Nr. 10 – Stockente

Stockente

Nr. 11 – Kanadagans

Kanadagans

Nr. 12 – Blässhuhn

Blässhuhn

Nr. 13 – Mäusebussard

Mäusebussard

Nr. 14 – Grünfink

Grünfink

Nr. 15 – Buchfink

Buchfink

Nr. 16 – Amsel

Amsel

Nr. 17 – Star

Star

Nr. 18 – Elster

Elster

Nr. 19 – Eichelhäher

Nr. 20 – Rotkehlchen

Rotkehlchen

Nr. 21 – Buntspecht

Buntspecht

Nr. 22 – Fasan

Fasan

Nr. 23 – Graureiher

Graureiher

Nr. 24 – Rabenkrähe

Rabenkrähe

Nr. 25 – Teichhuhn

Teichhuhn

Nr. 26 – Höckerschwan

Höckerschwan

Nr. 27 – Haussperling

Haussperling

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag, bleibt gesund. 🙂

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

K800_2008_0517MaiZoo0155

15 Gedanken zu “Sonntag, 15.03.20 – Vögel 2020

  1. Guten Morgen!

    Und chapeau!
    Da hast Du ja eine Menge Gefiedertes erwischt.
    Kanadagans wäre auch hier kein Problem.
    Obwohl sie selber langsam eins darstellt.
    🙄
    Ich bin ja ein großer Meisenfreund und davon gibt es sogar ein paar in unserem grünlosen Hinterhof.
    Spatzen dagegen sind hier praktisch ausgestorben.
    Sehr schöne Gesellschaft!
    🙂

    Die Sonne scheint, es wäre definitiv der erste EismannSonntag und die Rheinpromenade würde überquellen.
    Tut sie aber offenbar nicht.
    Viele sind dann doch vernünftig und haben das Gebot der Stunde begriffen.

    Ich werde mich nachher mal dem Balkon widmen.
    Und vielleicht kurz auf den Friedhof fahren.
    Ich denke nämlich, daß es hier bis zur faktischen Ausgangssperre auch nicht mehr lange dauert.

    Macht es Euch schön und bleibt gesund!

    Gefällt mir

  2. Guten Morgen, 🙂

    auch bei mir fängt jeder Tag mit den Gedanken an Corona an… Ich finde es schlimm, dass viele weiterhin feiern gehen, wo es noch geht. Da ist an einigen Stellen wohl noch nicht der Ernst der Lage bekannt. 😦

    Ich werde noch in der Natur spazieren gehen, so lange man noch raus darf. Heute ist Wahltag in Bayern, Gemeinderatswahlen… Mal gucken, wie die Wahlbeteiligung sein wird.

    Eines kann ich ja weiterhin: Vögel in meinem Garten beobachten. Und ansonsten verhalten wir uns einfach alle vorbildlich. Bleibt gesund! 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. So, ich bin wieder zurück. Ich war wählen, was sehr coronavermeidend organisiert war. Man musste keine Türen öffnen, die Türen zu den WCs waren offen und man konnte sich so beim Verlassen des Gebäudes die Hände waschen, ohne nochmal etwas berühren zu müssen.
    Dann war ich spazieren in der Natur, was sehr schön war. Auf dem Friedhof war ich auch noch, ein Kerzlein anzünden.

    Gefällt mir

  4. Guten Abend,

    was für ein tolles Vogelsammelsurium. Wo hast du den Fasan fotografiert? Damit hast du gleich noch einen Bildungsauftrag erfüllt… bei mir jedenfalls. Einige Vögel konnte ich benennen (ich bin ja schon stolz, dass ich über Meise, Amsel, Spatz und Elster und Taube hinaus bin), aber etliche noch nicht!

    Wir haben heute ausgeschlafen, gefrühstückt, im Büro noch für Ordnung gesorgt, wobei mir Herr Lippenbär sehr gut zur Hand gegangen ist und ich ihm glatt eine Praktikantenstelle anbieten würde. Er hat fleissig Urkunden genäht und zusortiert. Das hat mir ein weiteres Wochenende im Büro erspart. Man weiß ja nie, wie lange wir noch offen haben und da wollte ich so gut wie möglich auf dem aktuellen Stand sein! Danach waren wir spazieren und haben zu Hause noch für Ordnung gesorgt. Und zum Glück fiel mir ein, meine vielen Pflanzen aus dem Büro noch nach Hause zu holen, denn wer gießt die ganzen Pflanzen, wenn wir zwei Wochen zu Hause bleiben müssen!

    Nun fühle ich mich etwas entspannter, weil ich mehr geregelt habe! Zumal ich mir bislang auch nicht sicher bin, ob meine Chefin mir am Freitag erzählt hat, dass sie Kontaktperson einer Kontaktperson ist. Das muss ich morgen noch einmal klären, denn dann würde es unter Umständen ja recht schnell gehen!

    Gefällt 1 Person

    1. Der Fasan war einfach. Der läuft regelmäßig oben über das Feld, war auch schon mal bei mir im Garten. Inzwischen ist er auf Frauenfang. 😉 Das war am 05.03.20

      Fasan

      Fasan

      Fasan

      Gefällt mir

    2. Herr Lippenbär kann wirklich bald eine 2. Karriere starten. 🙂 Schön, dass er dir wieder geholfen hat. 🙂 Dann drücke ich dir mal die Daumen, dass es keine Virusweitergabe gab.

      Gefällt mir

        1. Ja, mach das. Wegen Herrn Lippenbär müsst ihr ja doppelt vorsichtig sein zur Zeit.

          Ich habe heute mit meiner Schwester telefoniert und wir haben auch gesagt, wenn meine Mama noch da wäre, sie würde gar nicht verstehen, warum keiner mehr zu Besuch käme. In Bayern ist das ja verboten.

          Gefällt mir

          1. Bei uns ist das auch alles stark eingeschränkt… eine schwierige Zeit, vor allem für ältere Menschen, für die ja der Sozialkontakt noch viel wichtiger ist. Wir müssen jetzt auch mehr mit meiner Mutter unternehmen… sie ist ja immer viel unterwegs. Und das soll sie jetzt nicht mehr! Das ist schwer für sie!

            Gefällt 1 Person

            1. Das glaube ich dir. Das ist wirklich schwierig, dass die „Alten“ jetzt nicht abgehängt werden, weil man sie schützen will und es ja nur gut meint. Meine Freunde durfte ihren Papa nicht mehr besuchen.

              Gefällt mir

              1. Ja im Heim ist es vermutlich noch schlimmer. Alles nicht einfach … aber man muss das Beste draus machen!

                So ich werde mal langsam ins Bett. Derzeit brauche ich gute Nerven! Also muss ich mich ausschlafen!

                Bis morgen! Gute Nacht!

                Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.