Dienstag, 14.04.20 – AquaZoo Leeuwarden

Guten Morgen, 🙂

zum Start in die „kurze Woche“ geht es weiter im schönen holländischen Zoo. Hier leben auch Vikunjas und Pelikane.

AquaZoo, Leeuwarden

AquaZoo, Leeuwarden

AquaZoo, Leeuwarden

AquaZoo, Leeuwarden

AquaZoo, Leeuwarden

AquaZoo, Leeuwarden

AquaZoo, Leeuwarden

AquaZoo, Leeuwarden

Die Anlage der Seebären

AquaZoo, Leeuwarden

Pinguine

AquaZoo, Leeuwarden

AquaZoo, Leeuwarden

Im Haupthaus leben auch Riesenotter

AquaZoo, Leeuwarden

AquaZoo, Leeuwarden

Rudelkuscheln…

AquaZoo, Leeuwarden

Einen letzten Eintrag von Eisbär Felix gibt es noch aus dem AquaZoo.

Ich wünsche euch einen schönen Dienstag. 🙂

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

K1024_2008_1117ZooNov0280

17 Gedanken zu “Dienstag, 14.04.20 – AquaZoo Leeuwarden

  1. Guten Morgen, 🙂

    tja, nun sitze ich wieder am Schreibtisch im Homeoffice. Heute ein bisschen wehmütig. Normalerweise wäre ich voller Vorfreude auf die Zootour nächste Woche… Na ja, ist halt nicht und ich weiß auch, dass es mir gut geht, aber die Traurigkeit kommt schon immer mal hoch.

    Müde war ich trotz Aufstehen um 7.15 Uhr. 😉 Ich hoffe, Claudia ist besser aus dem Bett gekommen, ebenso der BE zur Frühschicht.

    Habt es fein heute. 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Guten Morgen,

    heute freue ich mich über die Riesenotter, aber auch über die schönen Naturanlagen! Es gibt wirklich besonders schöne Tierparks und dieser scheint dazu zu gehören.

    Ja aus dem Bett bin ich recht gut gekommen. Aber ich merke schon wieder, dass ich abends wieder recht früh im Bett sein werde. Ich konnte auch gestern nicht so richtig gut einschlafen. Vermutlich war ich zu ausgeruht und die Tage davor bin ich ja auch immer spät ins Bett. Naja, das wird heute sicher besser. Der Plan steht heute auch: Arbeiten und dann etwas früher Feierabend machen, weil die Ärztin spontan einen Termin gegeben hat. Nur zur Besprechung, wie es weiter geht bei Herrn Lippenbär, denn bislang sieht weiterhin alles sehr gut aus.

    Im Übrigen geht es Franks Tante den Umständen entsprechend gut. Sie wird wohl vermutlich irgendwann in die Kurzzeitpflege entlassen, denke ich mir jedenfalls. Nach Hause wird sie nicht mehr zurückkehren können. Die lange Dehydration hat – so vermute ich – dich Hirnschädigungen hinterlassen. Sie erkennt die Schwester von Herrn Lippenbär gar nicht mehr oder selten, verwechselt sie ständig mit ihrer Cousine. Frank erkennt sie meistens noch am Telefon. Da sie aber vor dem Krankenhausaufenthalt geistig noch sehr gut beieinander war, wird das wohl doch eine Schädigung sein, die plötzlich eingetreten ist. Auch ist sie körperlich nicht mehr in der Lage, irgendetwas alleine zu machen, Bislang hatte sie ja noch alleine gewohnt und ist auch einkaufen gegangen und das alles. Aber nun kann sie sich noch nicht einmal mehr alleine im Bett aufrichten. Ich glaube daher, dass das jedenfalls wenn überhaupt, noch lange Zeit nicht allein nach Hause geht. Da wir aber keine Möglichkeit haben, mit den Ärzten zu sprechen und sie auch nicht erreichen können, um uns selbst ein Bild zu machen, müssen wir eben damit leben, was wir hören! Ich hoffe zumindestens, dass wir sie in dieser Woche wieder telefonisch erreichen können. Die Telefone auf der Station waren kaputt und das Handy funktioniert leider nicht mehr!

    Gefällt mir

    1. Guten Morgen!

      Jau, Ostern vorbei und wieder Alltag.
      CoronaAlltag allerdings, also Zoobesuche nur virtuell.
      Aber die sind ja hier immerhin immer vom Feinsten!
      🙂

      Von der Lippenbärtante hört man ja mit gemischten Gefühlen.
      Im fortgeschrittenen Alter lösen solche Krankheitsschübe und außergewöhnlichen Ereignisse wie ein Krankenhausaufenthalt öfter auch Verwirrungsschübe aus.
      Kann sich aber auch wieder bessern.
      Wir drücken einfach mal weiter die Daumen.
      Auch dafür, daß sich ein guter Kurzzeitpflegeplatz finden läßt!

      Die Sonne scheint heute bislang nur schüchtern und es ist kalt und windig.

      Meinereine wird nachher die Osterdeko verräumen.
      Und sich dann an die Steuer setzen.
      Der BE mußte auch um 6 raus, dafür ist er aber am späten Mittag wieder zurück.
      Da bleibt dann nach dem Powernapping noch gut Tag übrig.

      Kommt gut in Coronawoche 5.
      Ich hoffe, wir verschenken den positiven Trend nicht
      und niemand läßt sich von Wirtschftslobbyisten und Krawalljournalisten in eine verfrühte Lockerung der Maßnahmen treiben.
      Bisher waren Vernunft und Augenmaß am Werk, hoffentlich bleibt das so.

      Bleibt gesund!

      Gefällt 1 Person

      1. Ja, so sehr man sich Normalität wünscht, es muss mit Augenmerk gehandelt werden. Und dazu wäre es sicher nicht verkehrt, wenn zumindest im Raum mit mehreren Menschen die Gesichtsmaske (auch die selbstgenähten oder Schals) Pflicht werden würden. Ich denke schon, dass es einen gewissen Schutz bieten könnten, wenn viele oder alle so etwas tragen würden.

        Gefällt mir

      2. Ich denke nicht, dass sich das bessert. Also nicht wirklich richtig. Sie lag ja zu Hause schon Tage nur noch und beim letzten Telefonat mit Herrn Lippenbär, bevor es ins Krankenhaus ging, hatte sie schon Wortfindungsstörungen. Die kenne ich nur noch zu gut vom Herrn Lippenbärs letztem Fieberschub. Damals dache ich, das käme vom Fieber, aber im Krankenhaus hat man gesagt, dass er da schon stark dehydriert war, und das, obwohl er noch getrunken hatte… Dass sie die letzten Tage im Bett liegend noch wirklich viel getrunken hat, bezweifel ich!

        Gefällt mir

    2. Schön, dass bei Herrn Lippenbär weiter alles endlich mal gut läuft. Da sind die Daumen auch weiterhin in Dauerstellung. 🙂

      Bei der Tante, das klingt allerdings nicht so gut und ich vermute, sie wird auch auf Dauer nicht mehr in ihre Wohnung zurück können. Ich weiß ja, wie schnell das dann doch gehen kann anhand meiner Mutter damals. Ich wünsche ihr das Beste…

      Ich freue mich schon auf meine „The Masked Singers“. Da war ja Corona-Pause, weil sich Teammitglieder infiziert hatten. Heute geht die Staffel nun weiter.

      Gefällt 2 Personen

      1. Oh das macht dann vor nichts halt. Ich habe das mit Herrn Lippenbär auch mal angefangen, aber uns packt das nicht so recht. Auch wenn ich die Kostüme sehr niedlich finde. Aber ich freu mich, wenn es Dir gefällt. Für uns fängt dafür bald wieder Sing meinen Song an. Und die Bachlorette müsste es ja auch wieder geben. Mal sehen… wenn die nicht coronabedingt beendet wurde…

        Gefällt 1 Person

        1. TheMaskedSinger fände ich ja ganz nett, wenn das nicht so künstlich über den ganzen Abend in die Länge gezogen würde.
          Was ja sowieso schwer in Mode gekommen ist.
          🙄
          Bis mal alle aufgetreten, die Zusammenfassungen mehrfach gezeigt, das Voting abgeschlossen und ein Ausscheider gekürt sind,
          ist ja auch bei Let’sDance und DSDS oder den diversen Koch-und Backchallenges immer schon Mitternacht.

          Gefällt 1 Person

          1. Das ist wirklich leider so. 😦 Ich habe mir inzwischen oft die Sendung programmiert. Später angefangen zu gucken und mit dem ganzen Vorspulen der Werbung bin ich dann am Ende wieder „auf der Zeitlinie“. 😉

            Gefällt mir

  3. Feierabend, erst 1 Stunde telefoniert, dann noch spazieren.

    Die Vermieterin hat geschrieben, dass die kaputte Heizung noch dauert, die Fa. braucht Ersatzteile. Wer weiß, wann die kommen…. Zum Glück soll es morgen sonnig werden, dann heizt sich Wohn/Esszimmer wieder etwas auf. 🙂

    Gefällt mir

      1. Da hast du Recht… Wenigstens haben wir warmes Wasser.

        Du hast bestimmt alles richtig gemacht. Ich hoffe, es gibt eine Rückzahlung. 😉

        Gefällt mir

          1. Klingt gut. 🙂 Meine Rückzahlung hätte auch viel Urlaub abgedeckt. Der April-Urlaub fällt ja jetzt leider aus, habe ich das Geld halt in Patenschaften bei 2 Zoos investiert, um diese zu unterstützen.

            Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.