Donnerstag, 16.04.20 – Wildlands Emmen

Guten Morgen, 🙂

nach dem AquaZoo ging es nach Emmen in den Wildlands Adventure Zoo. Ein Anziehungspunkt, seit dort nun inzwischen 4 Eisbärmädels leben. Lale und Lili aus dem Zoo am Meer, Nela aus München und Noordje aus Nuenen.

Es war wieder nass und windig und kühl.

Wildlands Adventure Zoo Emmen

Wildlands Adventure Zoo Emmen

Also auf nach Nortica, vorbei an den Seebären.

Wildlands Adventure Zoo Emmen

Wildlands Adventure Zoo Emmen

Wildlands Adventure Zoo Emmen

Baustelle… 😦 Umleitung…

Wildlands Adventure Zoo Emmen

Wildlands Adventure Zoo Emmen

Also mussten wir über Afrika zurück nach Nortica laufen.

Die Flusspferde

Wildlands Adventure Zoo Emmen

Wildlands Adventure Zoo Emmen

Den Meridianenpfad gab es beim letzten Besuch noch nicht. Bisher musste man von den Eisbären zurück durch Nortica laufen und durch das Tor nach Afrika gehen. Nun gibt es eine Querverbindung.

Wildlands Adventure Zoo Emmen

Wieder in Nortica

Wildlands Adventure Zoo Emmen

Und endlich bei unseren Lieblingen. Ich kann sie auf den Fotos jetzt nicht mehr wirklich auseinander halten. 😳 Das könnte Noordje sein.

Wildlands Adventure Zoo Emmen

Wildlands Adventure Zoo Emmen

Wildlands Adventure Zoo Emmen

Wildlands Adventure Zoo Emmen

Ich glaube Lale und Lili

Wildlands Adventure Zoo Emmen

Wildlands Adventure Zoo Emmen

Wildlands Adventure Zoo Emmen

Wildlands Adventure Zoo Emmen

Wildlands Adventure Zoo Emmen

Wildlands Adventure Zoo Emmen

Wildlands Adventure Zoo Emmen

Wildlands Adventure Zoo Emmen

To be continued. 😉

Bleibt immer hoffnungsvoll und gesund. 🙂

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

K800_2008_0921BerlinSept0541

15 Gedanken zu “Donnerstag, 16.04.20 – Wildlands Emmen

  1. Guten Morgen, 🙂

    einen späten Gruß in den Bus. Heute habe ich schon viel telefoniert. Immer wenn ich schreiben wollte, kam ein Gespräch dazwischen.

    Die Sonne scheint und hat die Raumtemperatur nun um 2 Grad erhöht. 🙂 Da konnte ich jetzt sogar meine Fleecejacke ausziehen. 🙂 Auch wenn die Natur den Regen bräuchte, ich bin momentan froh über die Sonne.

    Arbeiten und danach wahrscheinlich chillen auf der Terrasse. Mein Knie hat mir die schweren Einkäufe gestern ein bisschen übel genommen. Ist heute schon besser, aber ein Ruhetag wäre sicher nicht schlecht.

    Gefällt 1 Person

  2. Guten Morgen!

    Das Wetter war eindeutig weniger schön als heute hier.
    Und der Zoo ist nicht ganz so luxuriös für seine Bewohner wie der vorige.
    Aber die MädelsWG ist nett.
    Und vor allem Noordje hat so einen sympathisch runden Popo.
    😉

    Die Sonne scheint.
    Der Nachmittag wird sicher wieder auf dem Balkon verbracht.

    Ansonsten habe ich langsam angefangen, mich innerlich von unserem Sommerdomizil zu verabschieden.
    Zumindest für dieses Jahr.
    Nun habe ich die längsten Theaterferien meines Lebens…und komme nicht einmal ans Meer.
    😦
    Aber es bleibt Jammern auf verboten hohem Niveau.
    Jetzt wollen wir erstmal hoffen, daß die Lockerungen nicht die guten Zahlen verderben.
    Und daß weiterhin unsere Lebens-und Lieblingsmenschen gesund bleiben.

    Ich hab schon die beiden Balkontüren geputzt.
    Aktion Fenster ist also angepfiffen.
    😉
    Nun gibt es erstmal einen gepflegten Kaffee in der Schreibtischsonne.
    Und dann schauen wir mal.

    Bleibt alle virenfrei und auch sonst gesund!

    Gefällt 2 Personen

    1. Ja, das könnte immer knapper werden mit dem Urlaub. Die Zootour nächste Woche ist abgesagt, die Cote d´Azur im Juni und die anschließend geplante Reise der Jungs nach Schottland. Juli Berlin kann ich bis 1 Tag vorher stornieren. Oktober Südtirol – schauen wir mal mit nicht so großer Hoffnung. November Pairi Daiza… Ich will dran glauben und hoffe einfach mal weiter.

      Gefällt mir

        1. Die bayerische Regierung erklärt gerade, was für Bayern ab Montag gilt. Ab Montag öffnen hier auch Baumärkte und Gartencenter wieder. Die Geschäfte bis 800 qm erst ab 27.04.

          Man HOFFT, dass evtl. an Pfingsten die Hotels wieder offen sind. Verreisen ins Ausland sicher nicht, aber im Inland. Wenn das alles greift, was angefangen wurde. Das würde mich ein bisschen Hoffnung auch für Berlin schöpfen lassen…

          Und: Eine zusätzliche, nicht im Haushalt lebende Person ist ab Montag erlaubt. Ich darf im Urlaub die Schwesterfamilie zum Grillen besuchen. 🙂

          Gefällt 1 Person

          1. Das ist doch schön!
            🙂
            Die zusätzliche Person haben wir hier ja eh schon.

            Ich habe momentan bloß Sorge um die gute Tendenz.
            Aber vielleicht haben wir ja alle Glück.
            Wär schön.
            🙂

            Gefällt 1 Person

            1. Ja, riskieren tue ich sicher nichts Großes. Für mich ist das halt schon schön, mal wieder jemand treffen zu dürfen. Im eigenen Hausstand wohnt ja niemand außer mir.

              Im Moment genesen in Bayern täglich doppelt so viele Menschen, wie neu erkranken. Ich hoffe auch, dass der Trend nicht kaputt gemacht wird. Ansonsten wird in 2-3 Wochen sicher nochmal verschärft.

              Gefällt mir

              1. Mein Bruder war mit seiner Frau an Ostern bei Tochter und Enkelsohn….aber nur im Garten und am anderen Ende des Tisches…war auch nicht wirklich schön, meinte er.
                Aber besser als nichts.
                😉

                Man muß halt auch für sich selber das Maß finden, mit dem man gut leben kann, ohne sich und andere zu gefährden.

                Der BE hat aufgrund der Zustände im Geschäft, wo Abstands-und Hygenieregeln im Grunde nur unzulänglich eingehalten werden, immer Sorge, er steckt sich und damit mich an.

                Andererseits….irgendwann wird man es vermutlich eh kriegen.
                Hauptsache halt, nicht zuviele zugleich.

                Gefällt 1 Person

                1. Letzteres ist wohl momentan wirklich ganz okay momentan. Es gibt noch genug Behandlungsplätze. Aber wie gesagt, es darf kein großer Schwall an Nachschub kommen…

                  Die Sorgen des BE kann ich gut verstehen.

                  Gefällt mir

  3. Guten Nachmittag,

    immer wenn ich schreiben will, kommt was dazwischen! Nun fange ich mal wieder neu an:

    Jetzt wo wir alle so gar nicht in Zoos und Tierpark kommen, freue ich mich jeden Tag neu über deinen scheinbar unerschöpflichen Nachschub an Zoobildern! Es ist aber ganz wichtig, dass du weitere bevorraten kannst. Ich finde ja, dass ist für uns eine Sache des täglichen Bedarfs. Ob man wohl nur dich und ggf. Herrn J. aus S. alleine in alle Zoos lassen kann, damit du die Gemeinschaft unter sozialen Gesichtspunkten weiter versorgen kannst 😉 Sollte man da mal anfragen??? Ich würde das dann für dich in Untervollmacht in Berlin übernehmen, versteht sich von selbst 😉

    Ich glaube, wir in Berlin dürfen keine zusätzliche haushaltsfremde Person empfangen. Müssen wir aber auch nicht. Für dich Elke würde mich das aber aus mehrerer Hinsicht freuen!!! Ich hoffe aber nur inständig, dass sich wirklich alle dran halten…

    Gefällt 1 Person

    1. Ich hätte gerne Zutritt bei Quembo und Co. und in Hannover z.B.
      Das ginge zur Not als Tagesausflug, beim Zoo am Meer nicht und die Hotels sind ja geschlossen. 😦

      Gefällt mir

      1. Ja nur mit begrenztem Zutritt. Aber ich könnte mir vorstellen, dass man die Einlasskontrollgeräte mit Sicherheit umprogrammieren oder bestücken könnte mit Zählern. Und vielleicht kann man ja am Ausgang auch solche Geräte aufstellen, an denen man sich „ausloggt“, so dass erfassbar ist, wieviele Leute den Zoo/Tierpark wieder verlassen haben. Es wird sicherlich eine längerfristige Lösung hermüssen, so dass das sicher auch eine lohnende Investition wäre.

        Gefällt 1 Person

        1. Die Wilhelma hatte bei den Winterlichtern auch so ein System, da galt die Karte dann einen begrenzten Zeitrahmen an dem Tag

          Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.