Mittwoch, 10.06.20

Guten Morgen,

heute gibt es leider keine süßen kleinen Eisbären, auch mit Pit und Paule kann ich nicht dienen. Aber ich habe ein Zoo-Allerlei für Euch. Sozusagen als Pause vom Zuckerschock (zuviel Zucker ist ja auch nicht gesund 😉 )!

P1180619

P1180628

P1180631

P1180632

P1180682

P1180676

P1180688

Und geblüht hat es im Zoo auch noch an allen Ecken und Enden:

P1180684

P1180703

P1180685

Und morgen machen wir wieder einmal einen Ausflug nach Brandenburg!

Ich wünsche Euch einen schönen WTT!

DSC_0499

27 Gedanken zu “Mittwoch, 10.06.20

  1. Guten Morgen, 🙂

    also ich finde, da ist genug dabei, um nicht an Unterzucker zu leiden. 😉 Alleine das Zwergflusspferd und der Lippenbär… Und das kleine Aargh auf Foto 1… 🙂 Es ist ein feines TB.

    Wir wollten ja gerne Lippenbär Devi in Rheine besuchen mit ihren Zwillingen. Aber heftiger Regen hat uns das dann sein lassen. Da wäre sie sicher nicht raus gekommen.

    Ich hoffe ja, dass Mitte Juli das ganze klappt mit Berlin.

    Ich wünsche euch einen schönen Tag, der hier noch mit Regen daher kommt.

    Gefällt mir

    1. Guten Morgen,

      ein kurzer Gruß in den Bus. Heute geht es endlich auch für mich zum Friseur. Nur Färben. Aufgrund eines Missverständnisses vor Corona waren die Haare ja recht kurz geworden, da dürfen sie jetzt noch ein wenig wachsen!

      Steht das im Juli noch? Wann war das noch einmal genau? Herr Lippenbär hatte da zwar was im Kalender, aber ich dachte, das würde nicht mehr stattfinden!

      Gefällt 1 Person

      1. Montag, den 13.07. reisen wir an und am Samstag, den 18.07. geht der Zug nach Hause. Man muss halt mal schauen, wie die Situation bis dahin sich gestaltet. 🙂

        Gefällt 1 Person

  2. Guten Morgen!

    Naja, „Pause vom Zuckerschock“…
    und dann gleich ein herzerweichendes Bambi
    und auch sonst sehr arghe Zoobewohner.
    😉
    Gut, daß noch was Grünes für die ausgewogene TBErnährung dabei ist.
    🙂

    Ja, ob das mit Berlin was wird.
    Da schauen wir mal.
    Das Hotel ist noch gebucht.
    Beim Zug zögere ich nachwievor.
    Die Berliner scheinen ja besonders locker mit den Coronamaßnahmen umzugehen nach allem, was man so liest.
    🙄
    Noch ist ja ein bißchen Zeit.
    Allerdings muß man ja auch die passenden Zeitfenster buchen können,
    sonst wird das ja alles nix.
    Wir werden sehen.
    😉

    Sonne scheint nicht.
    Temperatur ist so lala.
    Kann man sich nicht recht vorstellen, daß es übermorgen 30° werden soll.

    Der BE plante gestern schon einen Kurzausflug in die Normandie,
    aber das ist, wenn, dann leider erst ab nächste Woche erlaubt.
    Pech gehabt.

    Kommt gut durch den Tag!
    Und bleibt gesund!

    Gefällt 1 Person

    1. Genau, wir warten einfach mal ab, wie sich die Lage, speziell in Berlin entwickelt. Hier ist der Wert bei 1,2 innerhalb der letzten 7 Tage – also echt super.

      Ja, einige Reiseziele sind noch nicht erlaubt.

      Gefällt 1 Person

  3. Guten Abend,

    nun hab ich auch wieder die Haare schön, eine tolle neue Friseurin, eine Menge Tipps für meine Haare in der Tasche und ein sehr entspanntes Friseurerlebnis. Ein rundum guter Tag. Der Gang zum Möbelschweden danach fiel aber ins Wasser, weil das Auto zum zweiten Mal innerhalb von 2 Wochen stehen geblieben ist. Zum Glück „nur“ die Batterie… aber bis der ADAC da war und dann die Batterie besorgt war, war es mir zu spät zum Möbel schauen. Nun ist das ganze auf nächste Woche verschoben. Langsam müssen wir uns da mal kümmern, weil wir ja Anfang August das Zimmer komplett neu machen und bislang nicht klar ist, welche Farbe die Möbel endgültig haben und davon hängt aber das Laminat und die Wandfarbe ab.

    Gefällt 2 Personen

      1. Eventuell frage ich dich mal um deinen Rat. Du hast ja im „Zumüllen“ von Räumen auch viel Erfahrung 😉

        Gefällt mir

    1. Ich will ja eine neue Küche kaufen. Wegen der Umstände habe ich das bisher aber noch verschoben, weil erst die Möbelhäuser geschlossen hatten und ich auch keine fremden Handwerker im Haus haben wollte. Aber jetzt entspannt sich die Situation ja zusehends.

      Gefällt mir

        1. Das stimmt. HEUTE ist das erste Mal die Zahl für den Landkreis Aschaffenburg bei 0 Infizierten in den vergangenen 7 Tagen. 🙂 Das gibt schon ein besseres Gefühl beim raus gehen.

          Gefällt mir

      1. Ich bin ja von meinem langjährigen Friseur weg, weil ich irgendwann mit den Preisen nicht mehr einverstanden war. Da haben sich die Preise bald vervierfacht! Ich bin auch kein Freund von Billig-Friseuren. Aber wenn ich für Ansatzfärben ohne Schnitt nur mit Waschen und Föhnen plötzlich 120,00 Eur zahle, weil „die Farbe so teuer geworden ist“, dann ist bei mir irgenwann Schluss. Und 120,00 Eur war auch „nur der Freundschaftspreis“ für langjährige Kunden. Das wäre sonst noch teurer. Und auf diese Diskussionen hatte ich keine Lust mehr. Nun hab ich vor drei Jahren den Friseur am Platz ausprobiert. Die Mädels waren alle recht gut, aber nie so überschwenglich freundlich. Aber die Qualität war ok (die letzten zwei Male war es nicht ganz so perfekt) und der Preis war ok. Nun haben sie eine neue Friseurin dort und die ist echt super!

        Gefällt 1 Person

        1. Das ist doch prima. Ich habe ja einen Friseurladen seit ca. 3-4 Laden gefunden. Da hat zwar meine Friseurin aufgehört, aber der Kollege macht das seitdem auch richtig toll. Ich war ganz traurig, dass er in die USA auswandern wollte, wo sein Vater lebt. Aber dank Corona hat er sich das nun anders überlegt. Er bleibt hier. Für Waschen, Schneiden, Strähnchen zahle ich 63 Euro, das ist wirklich sehr fair, finde ich.

          Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.