Samstag, 08.08.20 – Cuxhaven-Duhnen

Guten Morgen, 🙂

nachdem wir in Bremen den Rhododendron-Park verlassen hatten, fing es an zu regnen und gewittern. Wir machten uns trotzdem auf den Weg nach Duhnen, einem Stadtteil von Cuxhaven, an der Nordsee gelegen. Duhnen ist ein Ausgangspunkt der Wattwagenfahrten und Wattwanderungen zur Insel Neuwerk. In Duhnen war ich schon mal und zwar 1981 bei der Abschlussfahrt der Realschule. Wieder erkannt habe ich aber nichts. 😉 Ist ja erst knapp 40 Jahre her. 😉

Trotz Regen gingen wir zum Strand. Das Wasser war direkt am Strand verschwunden, denn es war Beginn der Ebbe.

Duhnen - Cuxhaven

Duhnen - Cuxhaven

Duhnen - Cuxhaven

Da später noch etwas besseres Wetter gemeldet war, gingen wir erstmal leckeren Fisch zum Abend essen.

Duhnen - Cuxhaven

Duhnen - Cuxhaven

Danach war es war noch dunkel am Himmel, aber immer wieder blitzte nun die Sonne durch. Ein tolles Lichtspiel. 🙂

Duhnen - Cuxhaven

Duhnen - Cuxhaven

Duhnen - Cuxhaven

Duhnen - Cuxhaven

Der Regenbogen war einfach toll. 🙂

Duhnen - Cuxhaven

Duhnen - Cuxhaven

Duhnen - Cuxhaven

Duhnen - Cuxhaven

Duhnen - Cuxhaven

Duhnen - Cuxhaven

Duhnen - Cuxhaven

Duhnen - Cuxhaven

Duhnen - Cuxhaven

Duhnen - Cuxhaven

Duhnen - Cuxhaven

Duhnen - Cuxhaven

Genauso stimmungsvoll fand ich auch die Reiter und später die Wagen, die das Watt durchquerten. 🙂

Duhnen - Cuxhaven

Hier kann man die Insel Neuwerk erkennen. Dahin sollten wir mit der Realschulklasse auch wandern, allerdings ging es einer Mitschülerin nicht gut und ich und eine weitere Klassenkameradin sind mit ihr umgekehrt und am Strand geblieben. Und nein, das war keine Strafe. 😉 Im Watt zu laufen ist sehr anstrengend mit Gummistiefeln und als die Klasse abends per Schiff zurück kam, waren alle grün im Gesicht. Windstärke 8…

Duhnen - Cuxhaven

Duhnen - Cuxhaven

Duhnen - Cuxhaven

Duhnen - Cuxhaven

Duhnen - Cuxhaven

Duhnen - Cuxhaven

Duhnen - Cuxhaven

Duhnen - Cuxhaven

Duhnen - Cuxhaven

Duhnen - Cuxhaven

Duhnen - Cuxhaven

Duhnen - Cuxhaven

Nach dem erlebnisreichen Tag fuhren wir dann zurück nach Bremerhaven ins Hotel, es war unser letzter Abend dort. Am nächsten Tag sollte es nach einem morgendlichen Abschiedsbesuch im Zoo am Meer wieder nach Hause gehen.

Ich wünsche euch einen schönen Samstag. 🙂

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

K1024_2009_0717ZooBerlin07090079

12 Gedanken zu “Samstag, 08.08.20 – Cuxhaven-Duhnen

  1. Guten Morgen!

    Ach, was ist es schön am Meer!
    🙂
    Selbst am Wattenmeer, da bin ich ja nicht so ein Freund von.
    Aber mit der Kutsche nach Neuwerk rüber bin ich auch schon.
    🙂
    Und dann auch noch ein Regenbogen….es wurde ja wirklich alles geboten!
    🙂
    Herrlich!

    Hier ist heute nach Erledigung der morgendlichen Pflichtaufgaben glasklarer AKNM.
    Und das ist bei den zu erwartenden Temperaturen sicher das beste Programm, das man haben kann.

    In der Wohnung geht’s noch.
    Aber man merkt schon, daß man bei den kleinsten Tätigkeiten ins Schwitzen kommt.
    Da hilft nur Schatten, Wasser, Klima….

    Habt es alle gut und bleibt cool!

    Gefällt 1 Person

  2. Guten Morgen, 🙂

    NOCH sind es nur 25,5 Grad in der Wohnung… Draußen ist die 30 Grad Marke keine Herausforderung mehr – 35 sollen es werden. Bei mir eher ein AKNM-Tag, es gibt aber auch Menschen, die bei dem Wetter ihr Walkingprogramm nicht unterbrechen wollen. 😳

    Ich will nicht raus. Und Kochen ist irgendwie auch keine Option momentan. Schon Brötchen aufbacken ist anstrengend. 😉

    Lasst es euch gut gehen und schont den Kreislauf. 🙂

    Gefällt mir

  3. Traumhaft schön, Elke und wieder so Menschenleer.
    Heute würdest du dich erschrecken wenn du die Menschenmassen sehen würdest.
    Der Regenbogen ist grandios.
    Lass es dir gut gehen heute 🍹
    und lass die Jungs laufen. Die brauchen das 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Dankeschön. 🙂 Das kann ich mir gut vorstellen, dass es heute ganz anders aussieht…
      Ja, der Regenbogen war wirklich toll. Eine ganz ungewöhnliche Stimmung. Nachtschwarz und die Sonne dazu…

      Dankeschön. Das werde ich tun. 🙂 Und wer laufen will, darf laufen. 😉

      Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.