Donnerstag, 20.08.20 – Zoo Karlsruhe

Guten Morgen, 🙂

heute gibt es das letzte TB aus Karlsruhe vom 12.06.20.

Es tat sich etwas bei den Eisbären. Die Pfleger hatten 2 Kartons für ihre Lieblinge zur Beschäftigung gefüllt. 🙂

Zoo Karlsruhe

Nachdem sie gerufen wurden, kamen Charlotte und Blizzard gelaufen.

Zoo Karlsruhe

Zoo Karlsruhe

Charlotte schnappte sich ihren Karton.

Zoo Karlsruhe

Das sah aber Blizzard ganz anders. SEINS!!!!

Zoo Karlsruhe

Da dachte sich Charlotte: Na gut, nehme ich halt den anderen Karton.

Zoo Karlsruhe

Da hatte sie die Rechnung aber ohne Blizzard gemacht, der wieder das haben wollte, was Charlotte hatte… 😉

Zoo Karlsruhe

Er schnappte sich den Karton und trug ihn zum anderen Karton. Einer zwischen den Beinen gesichert, der andere vor ihm. 😉

Zoo Karlsruhe

Zoo Karlsruhe

Charlotte ging sich bei den Pflegern beschweren.

Zoo Karlsruhe

Zoo Karlsruhe

Blizzard war der Chef und hatte beide Kartons.

Zoo Karlsruhe

Zoo Karlsruhe

Zoo Karlsruhe

Mir tat das Lottchen ja richtig leid. 😦 Ich konnte sie nicht mehr sehen und bin um die Anlage herum zum Mutter-Kind-Teil gelaufen. Und siehe da: Die Pfleger hatten auf die Schnelle einen weiteren kleinen Karton mit Pellets bestückt und in das von Blizzards Position aus nicht einsehbare Gehege geworden. 🙂 Soooo lieb fand ich das. Ich war echt gerührt. 🙂

Zoo Karlsruhe

Zoo Karlsruhe

Zoo Karlsruhe

Als sie ihre Leckerlis gefressen hatte, ging sie wieder nach Blizzard gucken.

Zoo Karlsruhe

Zoo Karlsruhe

Zoo Karlsruhe

Zoo Karlsruhe

Jetzt durfte Charlotte aber wieder bei ihrem Blizzard mit fressen. 🙂

Zoo Karlsruhe

Zoo Karlsruhe

Zoo Karlsruhe

Zoo Karlsruhe

Zoo Karlsruhe

Zoo Karlsruhe

Zoo Karlsruhe

Zoo Karlsruhe

Zoo Karlsruhe

Zoo Karlsruhe

Mit den Kropfgazellen verabschieden wir uns vom Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe.

Zoo Karlsruhe

Mein Fazit: Es war toll und Charlotte so zu sehen, war einfach super. Und Blizzard ist auch viel lebendiger gewesen als in Hamburg. Da stimmt halt einfach die Chemie, war mein Eindruck. 🙂

Schönen Donnerstag noch! 🙂

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

K1024_2008_1117ZooNov0077

15 Gedanken zu “Donnerstag, 20.08.20 – Zoo Karlsruhe

  1. Guten Morgen, 🙂

    vor der nächsten Hitzewelle hat es nochmal schön geregnet. 🙂 Da war das Gießen gestern auf dem Friedhof nicht nötig gewesen. Aber besser so, als wenn etwas vertrocknet wäre. Und bei DEM Wetter wäre ich gestern liegen geblieben und nicht in den Opel-Zoo gefahren. Passt also alles. 😉

    Ich wünsche euch einen schönen Tag. Die Zahlen steigen ja wieder weiter… 😦 Ich weiß echt noch nicht, wie das dann im Herbst und Winter werden soll… 😦

    Gefällt mir

  2. Guten Morgen!

    Ja, der Futterneid, da zählt dann weder Freundschaft, noch Liebe.
    Gut, wenn man als Verlierer dann Verbündete hat.
    😉

    Heute und morgen soll es ja nochmal heiß werden.
    Und das bei bedeckt….also vermutlich eher schwül.

    Und im Theater rufen zwei Proben.
    Da richtet sich der Blick ganz automatisch Richtung Wochenende.

    Die höheren Zahlen wundern mich nicht.
    Mein Vertrauen darin, daß der Mensch in der Lage ist, Krisen solidarisch zu meistern,
    ist inzwischen arg erschüttert.

    Kommt gut durch den Tag!

    Gefällt 1 Person

  3. Guten Nachmittag,

    was für eine wunderschöne Geschichte. Und sehr niedlich, wie sich Charlotte beschwert hat und was Neues bekommen hat. Sehr liebe Pfleger hat sie!

    In die WA-Gruppe konnte ich heute noch nicht schauen. Bei uns tobt schon wieder das Chaos. Nachdem ich gestern mit voller Wucht und mit dem Gesicht gegen eine offene Schranktür gerannt bin und im ersten Moment gedacht habe, die Nase wäre gebrochen. Aber da nichts blau angelaufen ist oder dergleichen, scheint außer einer heftigen Prellung nichts passiert zu sein. Ich weiß jetzt aber schon, warum Fußballer zum Beispiel nach solchen Verletzungen eine Maske tragen. Nochmal möchte ich nicht so schnell mit meinem Gesicht wogegen laufen. Das tut schon ziemlich weh bis in die Stirn hoch.

    Und heute morgen rief mich dann ein sehr hektisches Lippenbärkind an und jammerte, dass er vermutlich einen gebrochenen Zeh hat. Er ist gegen die Kommode zu Hause gelaufen und bei den heftigen Schmerzen, die er hat, befürchte ich das auch. Er ist jedenfalls jetzt auf dem Weg ins Bundeswehrkrankenhaus (er darf ja nur noch dort behandelt werden) und nun heißt es Daumen drücken, dass es vielleicht doch auch nur eine Prellung ist. Alles andere für die Grundausbildung nicht so gut, da diese womöglich dann abgebrochen und später neu angefangen werden müsste.

    Ich hoffe auch, dass Whis42per und ihre Kollegen verschont bleiben. Das ist wirklich sehr unschön, was da gerade abläuft. In Berlin ist wieder eine Anti-Corona-Demo angemeldet worden für das übernächste Wochenende. Wieder mit mehreren 1000 Menschen. Das müsste , abgesehen von der Thematik, angesichts der steigenden Zahlen eigentlich absolut verboten sein.

    Gefällt 1 Person

    1. Auweia, das tut weh. Gut, dass offensichtlich nicht was gebrochen ist.
      Das erinnert mich an letztes Jahr im August. Da habe ich mir mit Vollkaracho die Autotür an die Stirn gedonnert.

      Dem Lippenbärkind drücke ich die Daumen, dass der Zeh nicht angeknackt ist.

      Gefällt 1 Person

  4. Guten Nachmittag.

    Gut, dass Charlotte sich beschwert hat und dann auch noch ihren Karton bekommen hat. Geht ja gar nicht, dieses Hamstern vom Herrn Blizzard! 😉

    Es ist so fies schwül wie vorhergesagt. Eigentlich wollte ich noch einen Spaziergang machen, aber ich glaube, den lasse ich heute mal ausfallen.

    Die täglichen Infektionszahlen haben das Niveau von Ende April erreicht.
    Heute lt. RKI über 1700. Da kann man nur hoffen, dass ein Impfstoff doch schneller als eigentlich sonst machbar zur Verfügung steht. Anders kann man sich vor Corona und diesen Irren nicht schützen.

    Gefällt 1 Person

        1. Da hast du Recht. Ich hatte ja auch die Hoffnung, dass vielleicht ein Medikament gefunden wird, welches gegen den Virus hilft…

          Gefällt mir

    1. Ich drücke die Daumen, dass alles gut geht. 🙂

      Neben der Nachricht von der Schwangerschaft bei Bibi im Zoo Berlin gab es auch noch eine Meldung. Mücke zieht um nach Belgien. Wohin stand nicht in der Meldung. Aber sowohl Aywaille wie auch Pairi Daiza haben sehr schöne Orang-Utan-Anlagen.

      Gefällt mir

  5. Schönen Abend allerseits. Habe überschlugen sich die Aufgaben dann und ich hätte gut und gerne ein paar Überstunden machen können. Darf ich aber natürlich nicht.

    Hier ist es dampfig eklig schwül und ich halte es wie Hesi: Da gibt es keinen Spaziergang.

    Oh weia Claudia, das klingt nach viel Aua. 😦 Dann hoffe ich für dich und auch für das Lippenbärkind, dass nichts gebrochen ist.

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.