Samstag, 22.08.20 – Zoo Frankfurt IV

Guten Morgen, 🙂

heute gibt es den letzten Teil meines Besuches am 12.08.20 im Frankfurter Zoo. Ein paar Fotos müssen noch raus. 😉

Zoo Frankfurt

Zoo Frankfurt

Die Löwenjungs sind mächtig gewachsen.

Zoo Frankfurt

Zoo Frankfurt

Zoo Frankfurt

Zoo Frankfurt

Zoo Frankfurt

Zoo Frankfurt

Zoo Frankfurt

Zoo Frankfurt

Zoo Frankfurt

Zoo Frankfurt

Zoo Frankfurt

Zoo Frankfurt

Zoo Frankfurt

Zoo Frankfurt

Zoo Frankfurt

Die Brillenbären sind schon so groß wie die Mama inzwischen.

Zoo Frankfurt

Zoo Frankfurt

Zoo Frankfurt

Zoo Frankfurt

Zoo Frankfurt

Zoo Frankfurt

Ein heißer schwüler Zoovormittag ging zu Ende.

Zoo Frankfurt

Ich wünsche euch einen tollen Samstag. 🙂

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

K1024_2008_1117ZooNov0077

17 Gedanken zu “Samstag, 22.08.20 – Zoo Frankfurt IV

  1. Guten Morgen!

    Der „Rest“ ist aber auch sehenswert.
    🙂
    Ich mag heute vor allem die Brillenbären und die pubertierenden Löwenjungs.
    Aber jedes Tierchen hat sein absolutes TBRecht!
    🙂

    Die Sonne scheint bei einem kleinen Lüftchen und angenehmen Temperaturen.
    mehr braucht’s doch nicht!
    😉
    Man kann wieder schön durchatmen.
    Und dem Kopp und dem Kreislauf geht es auch besser.

    Freier Samstag ist ja immer ein richtiges Geschenk.
    😉
    Ein paar Muß werden gleich abgearbeitet.
    Dann kann ich mich ganz den Kanns widmen.
    🙂

    Habt es alle gut!
    Und den geprellten und geknacksten Teilen weiter schnelles Bessern!

    Gefällt 2 Personen

  2. Guten Morgen, 🙂

    hier sind alle Fenster ganz weit offen. Wir haben 20 Grad uns es hat gegen Morgen angefangen zu regnen. Jetzt hört es langsam auf. Ich werde noch einen Kaffee trinken und meine Einkäufe bei diesen angenehmen Temperaturen erledigen. Was dann an Lust für Feudeln übrig ist, werde ich sehen. Ansonsten wird es auf morgen verschoben. 😉

    Der Grillabend war wunderbar. 1 !!! Wespe nur, die sich aber im Rosewein ertränkt hat, und leckeren Pulpo, Lachs und Zucchini vom Grill, sowie selbstgemachte Kräuterbutter und Tsatsiki und grünen Salat. Herrlich…. Zum Sitzen war es wunderbar, zum schlafen danach wieder viel zu warm. 😉

    Gefällt mir

    1. Oh weh, sowas passiert so schnell. Gut, dass es glimpflich abging.
      Dann wünsche ich dir besser unfallfreies Stricken. 🙂

      Gefällt mir

  3. Guten Nachmittag,

    oh ein feines TB. Allesamt feine „Restposten“, wobei die Löwenjungs meine Lieblinge sind heute!

    Der Abend gestern war nicht so erfolgreich: den Sternenpark haben wir wegen Bewölkung abgesagt und sind in der Nähe aufs Feld gefahren. Dort ist es aber auch nicht aufgeklart und kühler ist es dort auch nicht geworden, so dass wir dann wieder nach Hause gefahren sind.

    Die Nacht war schwül, Abkühlung ist heute morgen durch den Regen gekommen, aber es ist noch immer sehr schwülwarm. Besser wird es wohl erst die nächsten Tage.

    Nun bin ich arbeiten und am Nachmittag werden noch die Einkäufe erledigt.

    Den Pulpo hätte ich mir sicher auch schmecken lassen. Pulpo auf Holzkohle gegrillt ist eines meiner Lieblingsessen.

    Habt einen feinen Samstag!

    Gefällt 1 Person

    1. Schade, dass es nicht geklappt hat. Die Jungs waren schon dort gewesen. Aber klar macht das nur Sinn bei wolkenfreiem Himmel…

      Ich war einkaufen und musste feststellen, dass auch kühlere Temperaturen sehr schwül sein können. Aber es ist angenehmer als die letzten heißen Tag.

      Für Bibi drücke ich im Zoo Berlin natürlich die Daumen. Hast du das mit Mücke gelesen, was ich gepostet hatte?

      Gefällt mir

    1. Das erinnert mich wieder an den englischen Sketch, wo sie versuchen sollte, ihre Gesichtsmimik zu beherrschen. 😉

      Gefällt mir

  4. Bevor hoffentlich morgen die Pariser den Bayern das Triple versauen
    (ToiToiToi!)
    möchte ich übrigens mal erwähnen, daß ich das sehr gut finde,
    daß die jetzt bei der Übertragung der Spiele einfach Stadiontonkonserven einspielen.
    Wir fragen uns immer, ob da wirklich einer an den Reglern sitzt und immer möglichst synchron die passende Atmo erwischen muß.
    Das wäre ein ganz schön anspruchsvoller Job.
    🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Also ich habe ja bei der Relegation vom Glubb auf Amazon Prime geguckt, weil ich da eine Tonspur „Stadionatmosphäre“ zur Verfügung hatte. Und das war spitze, ganz klasse gemacht. Und da sitzt wohl wirklich jemand an den Reglern. 🙂

      PS: Ich bin in einem Spiel gegen Neymar natürlich für die Bayern. 😉 Da ist dann doch die deutsche Mannschaft mir näher als die Franzosen.

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.