Montag, 24.08.20 – Zoo Hannover I

Guten Morgen, 🙂

heute beginne ich mit den TBs von unserem Urlaub Mitte Juli. Als erstes ging es am 13.07.20 in den Zoo Hannover. Wir waren schon ganz gespannt, ob Nana immer noch so ein kleiner Wirbelwind wie beim ersten Besuch geblieben ist.

Schnell ging es in die Yukon-Bay.

Zoo Hannover

Zoo Hannover

Aber es waren weder Milana, noch Nana zu sehen. Aber auf dem größeren Anlagenteil haben wir dann Sprinter entdeckt. 🙂 Es war schön, auch mal wieder den Papa von Nana zu sehen, auch wenn wir uns dann langsam Sorgen machten, denn er sah nicht so aus, als ob er Platz für die Beiden machen wollte. 😉

Zoo Hannover

Zoo Hannover

Zoo Hannover

Zoo Hannover

Zoo Hannover

Zoo Hannover

Nachdem eine Tierpflegerin schon mehrfach nach ihm gerufen hatte, bequemte er sich dann doch, Richtung Innengehege zu laufen. 🙂 Ich hatte schon an letztes Jahr und den Tigerpapa denken müssen, der nicht rein ging und so hatte ich damals die Fahrt zu den Tigerdrillingen sozusagen umsonst gemacht.

Zoo Hannover

Zoo Hannover

Zoo Hannover

Zoo Hannover

Zoo Hannover

Aber alles war super und so kamen nach kurzer Zeit Mama und Kind zum Vorschein. 🙂 Hallo Nana und Milana. 🙂

Zoo Hannover

Zoo Hannover

Zoo Hannover

Zoo Hannover

Zoo Hannover

Zoo Hannover

Zoo Hannover

Natürlich wird erst alles abgeschnüffelt. Man muss ja wissen, was Sprinter gemacht hat. 😉

Zoo Hannover

Zoo Hannover

Zoo Hannover

Zoo Hannover

Zoo Hannover

Zoo Hannover

Zoo Hannover

To be continued… Ich wünsche euch einen feinen Tag und einen guten Start in die neue Woche. 🙂

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

K1024_2008_1117ZooNov0070

14 Gedanken zu “Montag, 24.08.20 – Zoo Hannover I

  1. Guten Morgen, 🙂

    was für eine blöde Nacht mal wieder. Ich war auch nach 1 Uhr noch wach und konnte einfach nicht einschlafen. Dann bin ich irgendwann eingeschlummert, war aber alle Stunde wach. Dabei ist doch kein Vollmond! 😦 Na ja, ein Hoch aufs Homeoffice, wenigstens war um 7.30 Uhr aufstehen doch viel ziviler als 5.30 Uhr. 😉

    Habt einen schönen Montag. Ich musste leider meine Wellnessmassage absagen, da ich mit Halsweh aufgewacht bin. Ich fühle mich nicht krank, aber nun kann ich nicht mehr unterschreiben, dass ich keine Erkältungssymptome habe. Wir haben mal auf übermorgen vertagt, da hat jemand abgesagt.

    Gefällt 1 Person

      1. Ja das stimmt. Das ist das Erste, woran man denkt. Wobei ich schon durch heißen Tee große Linderung erfahren habe. Aber klar, es geht nicht, dass ich dann zu einer Dienstleistung gehe, wo ich dafür unterschreiben muss, dass ich symptomfrei bin.

        Gefällt 1 Person

  2. Guten Morgen!

    Na, da meinte es Sprinter ja dann doch noch gut mit Euch.
    So ein bißchen Suspense kann ja aber nie schaden.
    😉

    Für die Halsschmerzen wünsche ich Gutes Bessern!
    Mit solchen ersten Erkältungsanzeichen muß man ja jetzt auch anders umgehen als früher.
    Ich denke nicht, daß ich noch oft mit einer schweren Bronchitis im Theater sitzen werde.

    Es ist angenehm frisch und ein schüchternes Sönnchen versucht’s mal.
    Insgesamt sieht das nun aber doch eher herbstlich aus.

    Ich freu mich schon auf nächstes Wochenende.
    😉
    Aber davor steht die Probenwoche.
    Und die wird sicher kein Spaziergang.
    Also Augen zu und durch.

    Kommt alle gut in die Woche!

    Gefällt 1 Person

    1. DIESE Einsicht wird dir gut tun. 😉 Ich war ja schon immer dafür, einen Infekt auszukurieren. Aber auch bei uns im Büro schleppten sich ja immer kranke Mitarbeiter ins Büro. DAS wird sicher auch der Vergangenheit angehören.

      Ich wünsche risikofreies Proben. 🙂

      Gefällt 1 Person

  3. Guten Morgen,

    auf den ersten Bildern sieht es so aus, als würde Sprinter auf das Rufen der Pflegerin hin erwidern: „ja ja ich komme dann schon, ich will aber noch ein bisschen hier liegen bleiben.“

    Gut aber, dass er dann Platz gemacht hat für Mutter und Kind, wobei auch Sprinter Fotos wert ist. Ein hübscher Eisbärmann.

    Ich war nachts dann auch mal wach, konnte aber wieder einschlafen.

    Das mit den ersten Erkältungsanzeichen finde ich echt schwierig. Klar bleibe ich mit einer fiesen dicken Erkältung zu Hause, wenn es mir nicht gut geht. Das ist aber nur alle paar Jahre der Fall. Mit Halsschmerzen, ohne weitere Symptome, oder mit Schnupfen bin ich aber immer zur Arbeit gegangen. Ich bin Einzelkämpfer und das wird hier dieses Jahr ein arges Problem, wenn ich mit jedem Anzeichen von Erkältung zu Hause bleibe. Wenn man es mal genau nimmt, muss man dann immer 14 Tage zu Hause bleiben. Tests bekommt man weiterhin nur, wenn man aus Risikogebieten kommt oder schon so krank ist, dass es auch ohne Test fast sichtbar ist, dass man Corona hat. Eine Anwältin aus unserem Büro hat sich erfolglos um einen Coronatest bemüht: die Ärzte weigern sich, wo es nur geht, wenn die Anzeichen nicht wirklich eindeutig sind und die Ämter sind gar nicht erst erreichbar.

    Gefällt mir

  4. Guten Nachmittag.

    Och, wenn’s grad so schön gemütlich ist, bleibt man doch gerne draußen. Kann ich schon verstehen, dass Sprinter nicht rein wollte.
    Aber so haben wir Mama und Kind ja auch noch zu sehen bekommen. Ich mag moppelige Eisbären.

    Es hat abgekühlt und das tut gut. Trotzdem ist viel Gießen im Garten angesagt. Der Wind treibt die Feuchtigkeit aus Erde und den Pötten.

    Gestern waren wir kurz entschlossen in der Eifel. Da tat das Laufen bei den angenehmen Temperaturen sehr gut. Wir sind zur „Bruder Klaus Kapelle“ gegangen.
    Äußerlich nicht als Kapelle zu erkennen, innen von unglaublicher Atmosphäre.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Bruder-Klaus-Feldkapelle_(Wachendorf)

    Dabei haben wir auch den Bauherren kennen gelernt, der mit seiner Frau kam, um die Kapelle abzuschließen. Da hatten wir noch Glück, rechtzeitig gekommen zu sein.

    Tja, die Tests. Macht ja wohl nur Sinn, wenn man anschließend in Quarantäne geht. Am besten wären sichere Schnelltests – trotzdem ist das immer nur eine Momentaufnahme. Mund-Naseschutz, Abstand und Hygienemaßnahmen bis zur Zulassung eines Impfstoffes und eines wirksamen Medikamentes. Müssten nur die Unbelehrbaren auch endlich mal begreifen und akzeptieren.
    Immerhin gibt es ja deutlich weniger „normale“ Erkältungskrankheiten. Die Apotheker klagen ja schon über Einnahmens-Ausfälle, hab ich gehört. 😉

    Habt es noch fein und bleibt gesund.

    Gefällt 2 Personen

    1. Die ist ja echt toll und sehr ungewöhnlich. Ich habe in einem WordPress-Blog „EIFELsüchtig“ noch ein Foto davon gefunden.

      Gefällt mir

  5. Nachdem Claudia vom Umzug von Pori nach Halle berichtet hat, ist dort eine rührende Zusammenführung mit ihrer Tochter und den Enkeln schon erfolgt. 🙂 Klasse!

    Gefällt mir

  6. Nachdem ich heute schon eine Kanne heißen Tee getrunken habe und auch etwas Warmes zum Abendbrot gegessen habe, ist der Hals wieder so gut wie schmerzfrei. 🙂

    Aber ein bisschen Schonung nach Feierabend auf der Couch war sicher nicht verkehrt. 🙂

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.