Sonntag, 30.08.20 – Premnitzer See

Guten Morgen, 🙂

heute geht es zum Sonntagsspaziergang ins Havelland. Am 16.07. sind wir den Rundweg um den Premnitzer See gelaufen.

Premnitzer See

Premnitzer See

Premnitzer See

Premnitzer See

Hier sind wir nachher zu Kaffee und Kuchen eingekehrt. 🙂

Premnitzer See

Premnitzer See

Premnitzer See

Premnitzer See

Premnitzer See

Premnitzer See

Premnitzer See

Premnitzer See

Premnitzer See

Premnitzer See

Premnitzer See

Premnitzer See

Premnitzer See

Premnitzer See

Premnitzer See

Premnitzer See

Premnitzer See

Premnitzer See

Premnitzer See

Ich wünsche euch einen schönen Tag. Habt es fein heute. 🙂

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

K1024_2008_1117ZooNov0389

19 Gedanken zu “Sonntag, 30.08.20 – Premnitzer See

  1. Guten Morgen!

    Ja, so ein Seespaziergang ist immer eine sehr feine Sache!
    (Außer, man kommt nie richtig ans Wasser, weil die Anglervereine das gesamte Ufer besetzt haben. 🙄 )
    War schön mitzuspazieren.
    🙂

    Spazierwetter ist hier eigentlich auch, wenn auch bedeckt und sehr frisch.
    Mal sehen, ob wir was draus machen.

    In jedem Fall wird es ein fauler Sonntag.
    🙂

    Über den gestrigen Tag will ich gar nichts mehr sagen.
    Es macht einen ja auch eher sprachlos,
    zu was sich da das Stuttgarter Großmaul und die rechten Bataillone zusammenfinden.
    Auch wenn das Querdenkervolk dann irgendwie was von Liebe und Frieden aufzieht…
    wieviel mehr Empathie und Friedensbereitschaft würden sie doch zeigen,
    wenn sie mit ihrem dummen Hintern zuhause blieben
    und sich einfach an die momentanen Ausnahmeregeln halten würden,
    bis wir es dank Impfung oder sonstwie geschafft haben.
    Pst…ich wollte ja nicht mehr…
    😉

    Habt es schön und entspannt!

    Was macht eigentlich der Zeh vom Lippenbär“kind“?

    Like

    1. Zu Gestern kann ich nur sagen, dass ich doch immer wieder die Menschen bewundere, die nicht müde werden, Dinge zu benennen, auch wenn sie dafür ständig bis auf Böseste beschimpft und bedroht werden! Und auf der Seite einer dieser Personen habe ich heute diesen Spruch gelesen:

      Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen: Liebe hin, Frieden her

      Gefällt 2 Personen

      1. Und sie hat auch diese schöne Passage formuliert:

        „Wenn Sie aber glauben, unsere Demokratie beschützt sich am Ende selbst, sind Sie auf einem Irrweg. Es liegt an jedem von uns – im Kleinen wie im Großen. Die Zeit zu schweigen, wegzugucken, ob im Arbeits-, Freundes-, Familienkreis oder sonst wo, ist vorbei. Wem das jetzt noch nicht klar geworden ist, der muss sich hinterher nicht wundern, wenn er in einem anderen Land aufwacht.“

        Gefällt 2 Personen

  2. Guten Morgen, 🙂

    hier kommt der Sonntag grau, aber nicht so regnerisch wie gemeldet daher. Mal sehen, ob ich am Nachmittag doch nochmal raus gehe.

    Ansonsten wird gerade gemütlich bei einer Kanne Tee geschlumpft und ich stärke mich gleich für ein bisschen Haushalt.

    Zu Berlin denke ich nur eins: Bei einigen ist das Hirn wohl aus. Ich bin echt schockiert und fassungslos…

    Like

  3. Ich habe schon mehr geschlumpft, als geplant. 😉 Aber es ist ja auch Sonntag. Als ich eben mit leicht schlechtem Gewissen nach draußen geblickt habe, hat es heftig geregnet. Also… Ich soll gar nicht raus. 😉

    Gefällt 1 Person

  4. Guten Abend,

    ein feiner, sehr feiner Spaziergang! Der regt zur Nachahmung an. Allerdings ist Rathenow von uns doch recht weit entfernt, selbst mit Auto. Das ist fast die gleiche Strecke wie bis nach Leipzig. Man glaubt es kaum! Aber dennoch werde ich das mal abspeichern!

    Der Zeh vom Lippenbärkind war eigentlich auf einem guten Wege, bis er wohl die Tage wieder umgeknickt ist. Seither schmerzt er wieder!

    Regnen tut es jetzt bei uns auch. Das ist gut für die Pflanzen, zumal es ein Dauerregen ist!

    Gefällt 1 Person

    1. Hier plätschert der Regen auch weiter vor sich hin.

      Das mit dem Lippenbärkind ist ja doof. Weiter gute Besserung. Auf dass die Schmerzen bald wieder nachlassen.

      Ja, ich weiß ja, wie weit das ist. Um die Ecke liegt die Rathenower Gegend wirklich nicht.

      Like

  5. Schon Wahnsinn, vor 2 Wochen waren die Jungs ja auf ihrer Alpen-Tour. Stilfser Joch und der Corvatsch sind heute bedeckt von Schnee…

    Like

    1. Zu Fuß? Oh da muss ich bei Herrn J. mal gucken. Der hat doch sicher Fotos eingestellt oder?

      Ich sag auf jeden Fall schon einmal gute Nacht!

      Gefällt 1 Person

  6. Das ist Moyo aus dem Rostocker Zoo. Wenn ich nicht schon Gorilla-Fan wäre, spätestens jetzt wäre alles zu spät. 😉

    Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.