Sonntag, 15.11.20 – Spaziergang an der Passer II

Guten Morgen, 🙂

heute geht es weiter am 17.10.20 und wir laufen immer noch an der Passer entlang.

Spaziergang an der Passer
Spaziergang an der Passer
Spaziergang an der Passer
Spaziergang an der Passer
Spaziergang an der Passer
Spaziergang an der Passer
Spaziergang an der Passer

Etwas zu kalt zum Schwimmen. 😉

Spaziergang an der Passer
Spaziergang an der Passer
Spaziergang an der Passer
Spaziergang an der Passer
Spaziergang an der Passer
Spaziergang an der Passer
Spaziergang an der Passer
Spaziergang an der Passer
Spaziergang an der Passer
Spaziergang an der Passer
Spaziergang an der Passer
Spaziergang an der Passer

Dann wurde es Zeit, nach Dorf Tirol zurück zu kehren. Diese Pizza wartete ja schon auf mich. Und sie war lecker. 🙂

Tagesabschluss mit Pizza

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag. Bleibt gesund. 🙂

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

K1024_2008_1117ZooNov0282

21 Gedanken zu “Sonntag, 15.11.20 – Spaziergang an der Passer II

  1. Guten Morgen, 🙂

    die Sonne scheint durch das herbstliche Laub. Nochmal zeigt sich der November von seiner schönen Seite. Hier wird gleich gespätstückt. Am Nachmittag fährt der Besuch dann wieder nach Hause.

    Ich wünsche euch einen feinen Tag. 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Guten Morgen!

    Ein herrliches Flüßchen, mit wunderschönen Ausblicken drum herum.
    Aber drin schwimmen würde ich dann doch nicht wollen.
    😉

    Auch hier scheint die Sonne vom Feinsten!
    So nehme ich auch den November.

    Heute ist ein glasklarer AKNM.
    Ich kann mich dem Schal widmen,
    nachdem nun alle Mützchen fertig sind.
    Ich kann lesen, Apfelstrudel essen, spazierengehen…
    oder, um es mit Astrid Lindgren zu halten,
    mich einfach hinsetzen und schauen.
    🙂
    Wenn dazu die Sonne auf meine grünen Wintergäste und den Kaffee scheint….
    was sollte ich mehr wollen?!

    Kommt alle gut durch einen wunderbaren Sonntag!
    Und bleibt gesund!

    Gefällt 2 Personen

  3. Guten Abend,

    oh auf einen wunderschönen Spaziergang auf dem TB folgen tolle Aussichten. Ich schummel mich die Tage auch dazwischen. Aber das Wochenende lag ich ein wenig flach. Zwar haben wir gestern dekoriert, da ging es tagsüber auch mal, aber abends hatte ich heftiges Kopfweh, heute früh auch noch. Das hat dann Herr Lippenbär wegmassiert bekommen. Dann hatte ich mir noch die Schulter überreizt und konnte kaum schlafen nachts. Derzeit ist da echt der Wurm drin, wobei ich immer noch auf Folgen des ganzen Stresses im letzten Jahr tippe. Bei mir kommen die Nachwehen immer dann, wenn ich zur Ruhe komme. Und das war tatsächlich erst in meinem Urlaub der Fall, vor allem, nachdem wir mit dem Lippenbärkind ein klärendes Gespräch hatte und ich im Urlaub auch endlich mal alles neu organisieren und durchplanen konnte! Aber ich hoffe, dass das wieder besser wird. Es gibt Tage, da ist alles prima und dann überkommt es mich mal wieder für zwei bis drei Tage!

    Chillige Aussichten hat hier allenfalls Herr Lippenbär. Der ist ja immer noch fleissig mit Urlaubsabbau beschäftig und muss dieses Jahr nur noch 16 Tage in zwei mit Urlaub durchbrochenen Phasen arbeiten, bevor er dann ab Anfang Dezember bis Jahresende Urlaub hat! Aber nächstes Jahr läuft dann alles wieder auf geregelten Bahnen!

    Nun wird entspannt und ein Geburtstagsgeschenk will noch verpackt werden!

    Gefällt 1 Person

    1. Na, das sind doch gute Urlaubsaussichten für Herrn Lippenbär.

      Dass ein klärendes Gespräch viel Last abnehmen kann, glaube ich dir gerne. Meine Schwester hatte von gestern auf heute auch Migräne bekommen. 😦 Das ist echt gemein, wenn man das Wochenende nicht so wirklich genießen kann. Gute Besserung, auch für deine Schulter.

      Gefällt mir

      1. Die Schulter ist seit gestern zunehmend besser geworden. Ist nur fies, wenn selbst das Umdrehen im Bett zur Last wird. Aber gut, es gibt ja immer Schlimmeres!

        Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.