Donnerstag, 04.02.21 – Parco Natura Viva XVIII

Guten Morgen, 🙂

nachdem ich in Bussolengo am 19.10.20 wieder zurück in Asien war, habe ich natürlich auch geschaut, ob ich die süßen Tiger nochmal zu sehen bekomme. Aber die installierten Kameras zeigten nur Leere… 😦

Parco Natura Viva
Parco Natura Viva

Also weiter zu den roten Pandas, wo ich sehr viele Fotos gemacht habe. Ein paar habe ich schon zu Tinchens Geburtstag aufs TB genommen, aber die dürfen nochmal mitmachen, ich sortiere jetzt nicht aus. 😉

Parco Natura Viva

Wer findet den Panda? 😉

Parco Natura Viva

In den Baumen entdeckte ich auch wieder ein Nest der Mönchssittiche.

Parco Natura Viva
Parco Natura Viva
Parco Natura Viva
Parco Natura Viva
Parco Natura Viva
Parco Natura Viva
Parco Natura Viva
Parco Natura Viva
Parco Natura Viva
Parco Natura Viva

Es kommen noch weitere RoPa-Fotos, aber in einem anderen TB. 🙂 Habt einen schönen Tag.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

K800_2007_1205Knut-Besuch0197

16 Gedanken zu “Donnerstag, 04.02.21 – Parco Natura Viva XVIII

  1. Guten Morgen, 🙂

    es ist noch dunkel draußen, aber angeblich soll ja mal die Sonne kommen. Ich bin gespannt. Sollte dem so sein, will ich heute eine längere Pause als normal machen und mal raus gehen. 🙂 Auf jeden Fall hat der Wettermann für Claudia ein bisschen Schnee für heute angekündigt. Und so richtig viel dann am Sonntag. Ich hätte gerne das Wetter vom TB. 😉 Sonne/Wolkenmix bei 17 Grad… 😉

    Oh, ich war ja gestern müde und bin ins Bett und habe die Verlängerung und das Elfmeterschießen der Kölner gegen Regensburg nicht mehr gesehen. Da mussten sich ja Hesis Jungs verabschieden…

    So, jetzt muss ich mal fleißig sein. 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Guten Morgen!

    Feine RoPas sind das!
    Die machen wirklich immer Freude.

    Hier ist es grau und laukalt.
    Aber sieht beinahe so aus, als käme heute auch ein schüchternes Sönnchen ins Spiel.
    Warten wir es ab.
    Regen täte auch erstmal reichen.
    🙄

    Zwei Proben,
    wobei der kranke Kollege wohl wieder gesundet dazustößt.
    Also viel zu tun.

    Kommt gut durch den Tag!
    Und bleibt gesund!

    Gefällt 1 Person

  3. Guten Morgen,

    oh jetzt habe ich mich erst einmal über die mir unbekannten „Möhren-„Sittiche gewundert 😉 :))))))))))))) Aber gut, genau Lesen macht Sinn! War jedenfalls einen Schmunzler wert am frühen Morgen. Ropas sind immer fein!!! Ich freue mich ja über jedes Foto, weil ich die weiterhin schwer zu fotografieren finde…

    Hier ist es grau und feucht, aber mit ein paar Schneeflocken kündigt sich das Winterwetter wieder an, nachdem ich gestern am frühen Nachmittag Glück hatte, eine Vorahnung vom Frühling zu bekommen, da war es nämlich ganz kurz mal sonnig und schon richtiggehend warm… Aber Winterwetter geht im Februar ja definitiv noch! Vor allem mit Schnee und knackiger Kälte, die gerade in Berlin mit Tageshöchstemperaturen von – 8 Grad angesagt ist nächste Woche!

    Nun aber erst einmal arbeiten… bis später!

    Gefällt 1 Person

    1. Habt ihr gestern noch den PC hochgefahren? Wahrscheinlich nicht, wenn es dem Herrn Lippenbär und dir noch nicht richtig gut ging.

      Ja, Berlin soll am Wochenende nochmal richtig viel Schnee bekommen.

      Gefällt mir

        1. Das ist ja blöd mit dem Handy. Ich dachte, du hättest vielleicht von da aus geschrieben. Dann ist es ja schön, dass der PC wieder funktioniert.

          Gefällt mir

  4. Guten Morgen oder fast schon Mittag.

    Ich hab den Panda gefunden 😉 . Gehört der jetzt mir? Und dieses Foto gefällt mir heute auch am besten.
    Aber wieder alles schöne Fotos!!!
    Genau so wie gestern die tollen Schneebilder. 🙂

    Hier ist es tatsächlich seit Stunden sonnig. Das tut richtig gut. Nur heute Früh, auf der Fahrt zum Orthopäden, hat sie mich streckenweise geblendet. Aber auf der Rückfahrt war ja alles ok.
    Gestern habe ich mal ein gutes Stündchen Gartenluft geschnuppert. Es war sehr mild und die frische Luft tat auch richtig gut.
    Es ist wunderbar, was schon alles an Frühblühern seine Spitzen weit aus dem Boden rausgestreckt hat.

    FrühlingsFreu!

    Zartrosa

    Gefällt 3 Personen

  5. Mahlzeit! Heute kam die Sonne tatsächlich und ich habe um 10.30 Uhr Pause gemacht bis 13.15 Uhr. 🙂 Das war schön und hat sooo gut getan. Der Main ist auch über die Ufer getreten, aber zum Glück nicht so, dass er Häuser oder Wege überspült hätte. Ich war im Aschaffenburger Schlossgarten spazieren, das war echt schön. Und es war gut was los. An einem Wochenende wäre es mir sicher zu voll gewesen. Jetzt muss ich noch ein bisschen was tun.

    Gefällt mir

    1. Hier war auch Vorfrühling angesagt auf dem Heimweg…
      Sonne, knospende Magnolien und ganz schön viele Leute im Park.

      Ich bin allerdings heute so dauermüde, ich hätte im Spazieren einpennen können.

      Gefällt 1 Person

      1. Das ist wieder der Nachteil des Frühlings: viele Leute…. Im Frühling werden wir noch meilenweit von Entwarnungen entfernt sein. Hoffen wir mal auf die Vernunft von vielen Menschen!! Ich hab so ein wenig die Befürchtung, dass uns dann noch einmal unschöne Zahlen den Frühling vermiesen könnten!

        Gefällt 1 Person

        1. Ich habe auch die Befürchtung, hoffe aber sehr… Beim Neffen ist die Inzidenz in München jetzt unter 50. Immerhin. Wir sind unter 100, der Nachbarkreis Main-Spessart sogar nur bei 33. Aber das kann ja so schnell wieder aufflammen… 😦 Hat man an Stadt und LK Hof, wo Verwandschaft wohnt, gesehen. Erst runter, jetzt wieder hoch auf 300, die haben da lt. Nachrichten wohl die britische Mutation. 😦

          Gefällt mir

  6. Also heute ist hier ein wirklich schwieriger Tag:

    Abgesehen von bürointernen blöden Krankheitsgeschichten habe ich gestern erfahren, dass meine Kollegin, die sich von ihrer Bypass-OP nur sehr langsam erholt und dazu noch eine nicht heilen wollende offene Stelle am Bein hat, gestern erfahren hat, dass ihr Sohn am Dienstag positiv auf Corona getestet wurde,. Am Sonntag war er noch bei ihr. Nun hoffen wir gemeinsam sehr, dass sie sich nicht angesteckt hat, weil sie bei jeder nur leichten Grippe schon schwer krank wird.

    Und eben kam eine Mandantin vorbei, die sonst immer normal fit wirkte! Die war nur ein Schatten ihrer selbst und zitterte stark und die Kollegin meines Chefs erzählte mir dann, dass sie im November an Corona erkrankt war. Ohne Beatmung oder Intensiv aber doch so schwer, dass sie heute noch schwer krank wirkt! Das zu sehen macht einem noch einmal mehr bewusst, wie wichtig es ist, aufzupassen, Rücksicht zu nehmen, Kontakte zu meiden und zum Impfen zu gehen, sobald das möglich ist.

    Meiner Mutter geht es im Übrigen immer noch gut. Sie merkte gestern dann ein wenig die Einstichstelle, wie bei jeder normalen Impfung dies auch der Fall ist. Sonst geht es ihr aber prächtig.

    Gefällt 2 Personen

    1. Das ist schön, dass die Impfung der Mama geklappt hat. Toi toi toi weiterhin.

      Ja, die Nachwirkungen sollte mach nicht unterschätzen. Eine gleichaltrige Bekannte, die im November erkrankte, ist immer noch krank geschrieben und kommt nicht so richtig auf die Beine. 😦 Immer schnell müde und er Geschmackssinn ist auch noch nicht zurück.

      Ich drücke der Kollegin sehr die Daumen, dass sie sich nicht angesteckt hat.

      Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.