Sonntag, 02.05.21 – Zoo Heidelberg XI

Guten Morgen, 🙂

so, heute geht´s weiter bei den Robben. Der Zoo Heidelberg hält wie der Zoo am Meer oder Hellabrunn in München Mähnenrobben.

Zoo Heidelberg
Zoo Heidelberg
Zoo Heidelberg
Zoo Heidelberg
Zoo Heidelberg
Zoo Heidelberg
Zoo Heidelberg
Zoo Heidelberg
Zoo Heidelberg
Zoo Heidelberg

Hier leben die Kängurus.

Zoo Heidelberg
Zoo Heidelberg

Hier sieht man die Beine vom Nachwuchs. 😉

Zoo Heidelberg
Zoo Heidelberg
Zoo Heidelberg

Dann bin ich weiter gelaufen Richtung Menschenaffen. Ich wollte doch mal sehen, ob evtl. die Schimpansen oder Gorillas draußen sind. Davon mehr in einem anderen TB. Habt einen schönen Tag. 🙂

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

K1024_2008_0722Berlin0148

20 Gedanken zu “Sonntag, 02.05.21 – Zoo Heidelberg XI

  1. Guten Sonntagmorgen.

    Noch etwas durchwachsen, macht es besonders viel Spaß, bei Sonne durch den
    Heidelberger Zoo zu laufen. Sehr schöne Fotos von den Robben und auch die
    Frühlingswiese gefällt mir sehr gut.

    DK geht es wieder besser und so steht einem gemeinsamen Mittagessen
    nichts mehr im Wege.

    Die süße Sina hat wieder ein guten Appetit, aber das versprungene linke Beinchen ist immer noch nicht wieder ganz in Ordnung.

    Sie lässt es aber zu, wenn ich da ganz vorsichtig etwas massiere.

    Ich will nicht schon wieder mit ihr zur TÄ. Das ist ein sehr
    großer Stress für sie.

    Gefällt 2 Personen

    1. Das ist doch schön, dass es dem DK wieder besser geht. Dann lasst euch mal das Essen schmecken. 🙂 Bestimmt gibt es was leckeres. 😉

      Und es ist sicher besser für Sina, wenn sie nicht noch mal zum TA muss, wenn es schon besser geworden ist.

      Gefällt mir

    2. Ich würde auch erst einmal abwarten. Hast du es mal mit Rotlicht aus etwas Entfernung probiert? Das hat bei meinen Katzen immer gut geholfen!

      Gefällt mir

  2. Guten Morgen, 🙂

    ja, der Heidelberger Zoo ist im Frühling immer besonders schön durch die Blühwiesen und die vielen Störche, die dort brüten. 🙂

    Hier beginnt der Tag bewölkt, auch die Sonne spitzt mal raus. Aber es ist mit 9 Grad ziemlich kalt, da auch ein kräftiger Wind weht.

    Nach dem Feudelanfall gestern ist heute ein gemütlicher Homeday angesagt. 🙂

    Guckt ihr heute mal bei der PR vorbei, whis42per?

    Gefällt 2 Personen

  3. Guten Morgen!

    Geht doch nicht viel über so einen Morgenspaziergang durch einen feinen Zoo!
    Noch dazu mit Blüh!
    🙂

    Hier scheint die Sonne.
    Am Nachmittag bin ich zum Feiern bei den RPs.
    Und am Abend werde ich hoffentlich endlich mit der CedricPflegemama telefonieren.
    Schauen wir mal.

    Fein, daß es dem DK wieder gut geht.
    Dann wünsche ich allen guten Appetit!
    Und Sinchen wird bald auch wieder ganz die alte sein.
    😉
    Ja, Tierarztbesuche sind immer sehr stressig….für ALLE Beteiligten.
    Aber manchmal muß man eben.
    Hier in Düsseldorf gibt es jetzt allerdings auch Tierärzte, die ins Haus kommen
    Das ist eine feine Sache und offenbar auch nicht teurer als ein entsprechender Arztbesuch.
    Für manches sicher eine gute Alternative.
    Claudia macht das ja wohl auch manchmal?!

    Habt einen schönen MaiSonntag!
    Und bleibt gesund!

    Gefällt 2 Personen

    1. Ja wir hatten einen Tierarzt der in Ermangelung seiner eigenen Praxis (die hatte er altesrbedingt aufgegeben) ins Haus kam. Tut er auch immer noch. Aber leider geht das mit der Line nicht! Deswegen haben wir jetzt eine sehr sehr engagierte und nette Tierärztin. Aber ein wenig tut es mir leid, weil ich bei dem alten Tierarzt schon als Kind war mit meinen Hamstern und Vögeln. Der ist so routiniert mit allen Tieren umgegangen, dass das auch für die Tiere der minimale Stress war.

      Gefällt mir

      1. Wir sind ja mit der 24/7 Tierklinik,
        nachdem unser Tierarzt gesundheitsbedingt zumachen mußte,
        wieder bei meinem allerersten Tierarzt gelandet,
        der sich inzwischen halt mächtig vergrößert hat.
        Der war aber schon immer gut.
        Und hat ja offenbar nicht nur alle modernen Gerätschaften und eine Intensivstation,
        sondern auch ein gutes Händchen bei der Teambildung.
        😉
        Da bleiben wir.
        Zumindest für größere Geschichten.
        Ansonsten würde ich auch mal den Hausarzt ausprobieren.
        😉

        Gefällt 1 Person

  4. Guten Morgen,

    jetzt habe ich mich die letzten Tage rar gemacht. Das tut mir leid. Aber ich war teilweise etwas kapuut und irgendwie auch kraftlos. Keine Ahnung was das war. Heute ist es besser. Die letzten zwei TB’s waren ganze Feine und sowohl der Spaziergang bei den Vögeln in der Sonne, als auch die hübschen Robben in der Sonne sind Balsam für die Seele. Ich habe nichts gegen grau und dunkel im Winter. Da mag ich das sehr gerne. Jetzt aber sehne ich mich nach jedem Sonnenstrahl und bin immer selbst erstaunt, wieviel Energie in mir steckt sobald die Sonne raus kommt.Gestern Nachmittag war es mal kurz sonnig, da waren wir mit dem Lippenbärkind kurz draußen einen Kaffee trinken. Heute geht es trotz Dauergrau an die frische Luft zum Spazieren! Und später gibt es dann Handball, das hellt meine Seele ja immer auf!

    Also habt es erst einmal fein heute und gute Besserung weiterhin für die kleine Sina und den DK!

    Gefällt 2 Personen

  5. Guten Abend.

    Wir waren noch spazieren und das hat sehr gut getan.
    Aber der DK hat sich jetzt besser wieder gemütlich hingelegt
    und vorher brav Tee getrunken. Das wird dann noch den Rest
    des Bauchgrimmens vertreiben.

    Die Tierärztinnen sind beide wirklich sehr lieb und das
    Team ist sehr gut organisiert. Am Freitag war reinkommen und
    sofort ins Behandlungszimmer gehen angesagt.
    Sina hat wohl den größten Stress, dass sie in das Körbchen muss.
    Ich denke mal, das hängst mit ihrer früheren Situation zusammen.
    Ein Kätzchen, das einfach in einem Karton abgestellt wurde, vergisst
    das nicht.
    Ihr geht es sehr gut und der Appetit ist groß. Und das linke Hinterbeinchen
    wird auch immer besser, aber sie vermeidet es hochzuspringen.

    Gefällt 3 Personen

    1. Ich denke, Sina wird merken, was ihr noch nicht so gut tut. Deshalb ist es gut, wenn sie noch nicht springt, denke ich.

      Das macht auch der DK sicher richtig mit dem Schonen. 🙂

      Hier ist der Spargel fertig. 🙂

      Gefällt 2 Personen

  6. Schönen guten Abend!

    Das war schön, die RPs mal wieder zu sehen.
    🙂
    Die Jungs werden so schrecklich schnell groß!
    Da weiß man dann auch, wieso so ein Kind plötzlich 40 ist.
    😉

    Nun warte ich auf meinen Anruf.
    Genieße den sonnigen Abend.
    Und fürchte mich ein bißchen vor den kommenden.
    Denn um bis in die Nacht draußen auf der Bank zu sitzen,
    ist es definitiv viel zu kalt.
    Ich bin gespannt, wie sich das anläßt.

    Habt es nett!
    Und Sina und dem DK weiter gutes Bessern!

    Ja, der Stress beim Tierarzt, den machen eher nicht die Tierärzte…
    aber allein das in den Körbchen Verfrachten, die Autofahrt und die fremde Umgebung…
    alles nicht wirklich prickelnd.
    (Man kennt es ja auch von sich selber. 😉 )

    Gefällt 2 Personen

    1. Also ich hätte da bei der momentanen Wettervorhersage auch keine Lust auf ein „draußen bleiben“. Das passt noch nicht zusammen. 🙄

      Gefällt 1 Person

  7. Guten Abend,

    unsere Wanderung, die irgendwann mitten im Wald endete, weil mein Handy plötzlich aus ging, passte dann am Ende auch nicht mit der Lust am Draußen sein zusammen: es fing zu alledem auch noch richtig doll an zu regnen. Aber dank Herrn Lippenbärs Handy und dem Weg quer durch den Wald, ohne den Weg zu nutzen, haben wir dann noch zum Auto gefunden, bevor wir komplett durchgenässt waren! Das war heute echtes Survival Training. Allerdings ging es an einem Moor vorbei, wo wir sicher noch einmal mit voll geladenem Handy zurückkehren wollen, das war traumhaft schön!

    Gefällt 1 Person

    1. Erst mal war es sicher wichtig, einigermaßen trocken zum Auto zu kommen. Bei den momentanen Temperaturen kann man sich ja leicht erkälten. Das mit dem Moor klingt aber vielversprechend. 🙂

      Gefällt mir

      1. Ja das war auch gar nicht so weit vom Parkplatz ab. Mal sehen, das lohnt sich sicher noch einmal, dorthin zu laufen! Die asphaltierten Wege waren auch recht gut besucht, abseits die Waldwege waren sehr leer!

        Gefällt 1 Person

        1. Meine Schwester war gestern überrascht. Sie haben Picknick mit der Jugend, die zu Besuch war gemacht. Da waren trotz 1. Mai kaum Menschen unterwegs.

          Gefällt mir

          1. Ja bei uns ist es auch relativ ruhig. Obwohl es am Platz schon voll ist. Aber alles coronakonform in erlaubten Gruppenmengen und jeder achtet auf Abstand!

            Gefällt 1 Person

            1. Das ist schön. 🙂 Meine Schwester meinte auch, gestern wären keine großen Gruppen zu sehen gewesen und alle hätten auch schön auf Abstand geachtet.

              Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.