Montag, 14.06.21

Guten Morgen,

heute starten wir mit unserem „Garten“-Mitbewohner in die neue Woche

P1220301

Vermutlich ist die kleine Maus und ihre Familie daran schuld, dass einige Pflanzen bei uns nicht mehr wachsen wollen, aber wer kann so einem kleinen Wesen schon böse sein 😉

P1220305

Ich wünsche Euch einen guten Start in die Woche!

DSC_7014

28 Gedanken zu “Montag, 14.06.21

  1. Guten Morgen, 🙂

    nein, so einem Kullerauge kann man nicht böse sein. 😉

    Ich bin heute etwas später aufgestanden, dachte ich doch, das System funktioniert nach einem Release-Wechsel eh noch nicht. Pustekuchen! 😉 Alles läuft ohne Probleme. Ich wieder mit meinen negativen Gedanken… 😉

    Gearbeitet werden muss heute, der Rest ist offen. Am Abend werde ich mir sicher Spanien – Schweden anschauen. Habt einen schönen Tag.

    Gefällt 1 Person

  2. Guten Morgen!

    Ja, argh isser, der kleine Mitbewohner!
    Solche hatten wir auf dem Balkon ja auch schon.
    Letzten Winter zum Beispiel haben sie das ganze Vogelfutter weggefressen.
    Bis die Krawallwutz ihnen den Garaus gemacht hat…
    😦

    Die Sonne scheint.
    Der BE hat frei.
    Eriksen geht es gut.
    Und am Mittag werde ich mir den Blauen Klaus anschauen.
    Sehen wir mal…

    Kommt gut in die Woche!
    Und bleibt gesund!

    Gefällt 1 Person

  3. Guten Morgen,

    die Woche kann nur besser werden! Gestern hatten wir mit dem armen Linchen noch zu tun (morgen geht es zum Tierarzt, ein Däumchen wäre dann nicht schlecht, so ab 12 Uhr) und dann hatte ich ein Telefonat mit nicht so schönen Nachrichten, was dann auch länger dauerte (zum Glück ging es aber nicht um Krankheiten…. eher um Beziehungen) und abends vor dem Schlafen habe ich routinemäßig noch einmal rausgeschaut und wurde von einem relativ lauten Geräusch alarmisiert (bei uns werden ja gerne Fahrräder geklaut). Nach einigem hin und her habe ich dann auch schnell gesehen worum es ging: ein Fuchs kratzte wie wild auf der Motorhaube einer Nachbarin, was bei natürlich sofort den Gedanken hervorrief, dass dort ein Tier drin sein muss. Der Fuchs war außer sich. Ich bin dann runter, Herr Lippenbär hatte Angst, dass mir was passiert 😉 :)) und hat von oben geschaut und der Fuchs ist aber abgehauen (was auch meine Intention war, so gerne ich ihn mag) und unter dem Auto saß eine Katze. Der Fuchs war riesig und kam wohl deswegen nicht drunter oder nicht schlau genug um zu kapieren, dass die Katze nicht im, sondern unter dem Auto ist. Ich hoffe, der Fuchs war dann wirklich weg und die Miez ist heil nach Hause gekommen. Aber nachst um 11 ist das schon relativ viel Aufregung.

    Die Line hat ja wieder eine dicke Lippe, allerdings auf der anderen Seite und muss morgen wieder zum Tierarzt um zu schauen, ob das noch „Reste von der letzten Zahnbehandlung sind, z. B. eine nicht komplett abgeheilte Entzündung“ oder was Neues, wie der vermutete Tierbiss. Die Lippe ist äußerlich kaum angeschwollen, aber innerlich schon, aber nicht rot. Fest, wie bei einer Geschwulst, ist es aber auch nicht. Aber essen mag sie derzeit auch nur leidlich, obwohl sie Hunger hat (aus der Hand frisst sie schon eher mal) und daher müssen wir das abchecken lassen.

    Gefällt mir

      1. Ja, dieses Mal bin ich nicht ganz so mitgenommen davon, wie beim letzten Mal und sie auch nicht. Aber zufrieden ist sie auch nicht: sie schläft wenig, frisst wenig und fühlt sich sichtlich nicht wohl. Obwohl sie – im Gegensatz zum letzten Mal – trotzdem zwischendrin Hunger hat und auch toben will. Überhaupt will sie mehr beschäftigt werden. Schauen wir mal, ich hoffe auch, dass es mit morgen dann mal komplett erledigt ist und sich nichts „schlimmeres“ ergibt, wovon ich aber nicht ausgehe, weil sie ja schon beim letzten Mal geröntgt wurde.

        Gefällt mir

        1. Ich weiß nicht, wie das gerade in Berlin ist temperaturmäßig, aber alle meine Adoptantenfreunde quer durch die Republik beklagen, daß gerade weniger gefressen wird.
          Kommt vielleicht noch dazu.
          Bei uns hier wird definitiv NICHT weniger gefressen, Temperaturen hin oder her…
          daß Ceddy guten Appetit hat und nicht mäkelig ist mit dem Futter,
          regt auch den Appetit der anderen zwei an.
          😉

          Gefällt mir

          1. Ja also die Line ist eh sehr unterschiedlich mit dem Futter. Einen Tag will sie wenig, den anderen Tag steht sie laufend am Napf und könnte auch drei Portionen essen. Dazu kommt auch, dass wir neuerdings auch wieder Trockenfutter mit verfüttern, was ja auch noch mehr sättigt. Das hatte ich ja wegen Paulchen nicht mehr gerne gegeben, aber habe jetzt nach Rücksprache mit der Tierärztin wieder damit begonnen! Aber derzeit ist ihr Fressverhalten doch eher auffällig, so dass ein Check up nützlich ist. Auch wenn die Narkose jedes Mal blöd ist. Aber mit dem speziellen Käfig, den wir morgen holen, wird das im Zweifel vielleicht auch gar nicht nötig sein. Schauen wir mal. Da kommt die Tierärztin eventuell auch so erst mal zum gucken!

            Witzigerweise ist die Katze derzeit ja wieder sehr auf mich bezogen. Das war sie vorher auch. Aber nach dem Tierarztbesuch wurde dann erst einmal ein paar Nächte im Wohnzimmer geschlafen und nicht bei mir im Bett 😉

            Gefällt 1 Person

          2. Aber sicher ist die Wärme auch ein Punkt, an dem Katzen, wie wir Menschen, weniger Appetit haben. Das kenne ich hier auch!

            Gefällt mir

      1. Nein, das stimmt, das hab ich tatsächlich noch nie.

        Daß das sich aber auch noch genauso entwickelt, wie ich mir das erträumt hatte,
        und Cedric nicht nur ein ganz wunderbarer Kater ist,
        sondern auf die beiden anderen auch genau die Wirkung hat,
        die ich mir gewünscht habe,
        das ist wirklich ein ganz, ganz großes Glück!
        🙂

        Gefällt 2 Personen

    1. Ach süß die beiden! Aber die Prinzessin ist jetzt ausgeschlossen ??? Ich sehe immer nur die beiden auf den Bildern … (oder ist das die Prinzessin, ich glaube aber eigentlich nicht)!

      Gefällt mir

      1. Der Prinzessin sind die beiden oft zu ruppig.
        😉
        Sie fressen alle drei zusammen und halten sich gerne im gleichen Raum auf,
        aber Spielkontakt sucht Mona dann eher nicht.
        Da war sie aber immer schon eher Einzelprinzessin.
        😉
        Sie überlegt derzeit noch, ob sie sich in Ceddy auch ein bißchen verlieben soll.
        Der arbeitet jedenfalls sehr an ihrer Zuneigung.
        😉

        Gefällt 1 Person

            1. Schauen wir mal, in welcher Stimmung wir morgen um diese Zeit sind. 😉

              Ich sage mal gute Nacht, schlaft schön. 🙂

              Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.