Dienstag, 29.06.21

Guten Morgen,

heute geht es weiter für WIR! Auf ins Viertelfinale!

Zum letzten Spiel gibt es eigentlich gar nicht soviel zu sagen. Sie haben es gut gemacht, die Jungs! Und der Ball

P1150035

ist ausreichend oft ins Eckige gegangen. Dass es dennoch ein wenig nervenaufreibender für uns war, lag ja auch an den Gegnern! Und nun machen wir es wieder, wie gegen Portugal! Mit viel Mut und Kreativität alle gemeinsam aufs gegnerische Tor zu

P1150037

Und mit uns Fans im Rücken schaffen die Jungs es dann auch weiter! Vielleicht kann der Trainer ja wieder den jungen Herrn als Joker hinein holen, der soll sich ja mit den Engländern gut auskennen!

Und am Ende heißt es dann wieder:

„„Fußball ist ein einfaches Spiel: 22 Männer jagen 90 Minuten lang einem Ball nach, und am Ende gewinnen immer die Deutschen.“ (Gary Lineker)

P1150030

Also auf WIR! Ihr schafft das!

Und Euch hier wünsche ich einen schönen Dienstag! Liebe Grüße auch an alle Bus-Vierbeiner!

DSC_0405

44 Gedanken zu “Dienstag, 29.06.21

  1. Guten Morgen, 🙂

    „„Fußball ist ein einfaches Spiel: 22 Männer jagen 90 Minuten lang einem Ball nach, und am Ende gewinnen immer die Deutschen.“ (Gary Lineker)

    Das möchte ich gerne heute Abend nach dem Spiel sagen können. 🙂 Am Linchen liegt es ganz bestimmt nicht, falls es nicht stimmen sollte. Sie hat wieder alles gegeben. 🙂

    Obwohl ich gestern bei beiden Partien nicht mitgespielt habe, fühle ich mich aber so. 😦 😉 Ich bin richtig ko., aber wahrscheinlich ist es eher das späte Zubettgehen und das Gewitter, das mich anfangs nicht so schlafen lassen wollte.

    Die Bilder und Videos nach den Unwettern überall sind ja heftig. 😦 Und das soll ja leider noch so weiter gehen. 😦

    Ich wünsche euch einen schönen Dienstag und mache mich wieder an den Quartalsabschluss.

    Gefällt mir

  2. Guten Morgen,

    also das Spiel gegen Frankreich.. das war echt heftig. Wir haben für die Franzosen getippt, es irgendwie den Schweizern auch gegönnt, aber am Ende habe ich mich auf die Franzosen eingeschossen, weil ich die auch gerne mag. Dann haben die Franzosen aufgeholt und ich habe gedacht, ich kann jetzt ins Bett gehen, sie schaffen es auch ohne mich ;). Dann fiel das zweite Tor kurz vor Ende der 90 Minuten und ich habe den Franzosen gesagt, dass sie das jetzt ohne mich schaffen müssen, weil ich jetzt ins Bett gehe und so schwierig kann das ja jetzt nicht mehr sein. Dann habe ich beim Einschlafen noch das 3:3 mitbekommen und mein letzter Gedanke war noch, dass sie das in der Verlängerung sicher machen.. und heute morgen habe ich gemerkt, dass sich da ein Drama abgespielt hat, was ich verpasst habe. So ein Ärger. Und wenn es nicht gegen die Franzosen wäre, würde ich mich für die Schweizer richtig freuen, tue ich eigentlich auch (weil ich egoistischerweise denke, dass WIR dann auf keinen Fall mehr gegen die Franzosen antreten muss)!

    Nun schauen wir mal, wie es heute weitergeht. Also mein Ritual heute ist gesichert: ich habe meinem Chef gesagt, dass ich 1 1/2 Stunden früher gehen muss. Auf seine Bemerkung, dass ja eine halbe Stunde reichen müsste, um nach Hause zu kommen, musste ich ihn aufklären, dass das vor Deutschlandspielen nicht reicht 😉 :)) Aber alles gut. Mit meinem vielen Wochenendarbeiten habe ich da alle Freiheiten! Ist ja in diesem Turnier zum Glück auch nur das eine Mal um 18 Uhr an meinen langen Arbeitstagen! Wie wir das im nächsten Jahr zur Weltmeisterschaft dann machen im Dezember, wo bei uns ja immer die „Hoch-Arbeitszeit“ ist, weiß ich auch noch nicht. Das schaue ich mir mal in Ruhe vorher an!

    Gewitter mag ich ja eigentlich ganz gerne, wenn sie die notwendige Abkühlung bringen und sie sind nachts ja auch ein schönes Naturschauspiel. Aber mit Unwetterpotential sind sie natürlich ganz furchtbar. Das hat ja leider viele Schäden gegeben. Mal sehen, wie es heute weitergeht.

    Bis dahin schwitze ich mich heute durch den Arbeitstag, im Laufe des Tages kommt mein neuer Mitarbeiter: ein großer Standventilator 😉

    Kommt gut durch de Tag und bis später!

    Gefällt 1 Person

    1. Die Franzosen waren glaube ich zu selbstsicher, dass sie das 3:1 nach Hause wuppen und das wurde ihnen zum Verhängnis….

      Dann bereite deinem neuen Mitarbeiter ein herzliches Willkommen. 😉 😉

      Gefällt mir

  3. Guten Morgen!

    Olé, Linchen, an Dir wird es in jedem Fall nicht liegen!
    🙂
    ToiToiToi!

    Nach den gestrigen Nervenkrimis wünsche ich mir heute ein schönes Spiel,
    bei dem WIR immer in Führung liegen!
    Ohne Verlängerung und erst recht ohne Elfmeterschießen!
    Man hat ja nur die einen Nerven!

    Mir ging es umgekehrt wie Claudia:
    Eigentlich war ich für Frankreich,
    aber dann habe ich mich daran erinnert, wie sie bei der WM gespielt haben und daß so eine „Effizienz“ eigentlich nicht belohnt, sondern bestraft gehört.
    Und als die Schweizer so frisch und mutig und richtig gut aufgespielt haben,
    da war ich dann doch für die Eidgenossen!
    Und der Herr Mbappé, so leid er mir dann gestern Nacht auch tat, der kann so einen Dämpfer im Gefühl der eigenen Überlegenheit sicher mal ganz gut brauchen.
    Besonders gefreut hat mich, daß der letzte Elfer nicht einfach verschossen wurde, sondern Sommer ihn tatsächlich gehalten hat!
    Hopp, Schwyz!
    😉

    Die Sonne scheint bei wolkigem Himmel und es ist wieder schwül.
    Wundert mich nicht, daß da weitere Unwetter im Anzug sind.

    Ich jedenfalls hab heute AKNM.
    Und da ich, wie beim ersten Mall, auch letzte Nacht von mittleren Juckattacken wach gehalten wurde, ist das auch gut so.

    Kommt alle gut durch den Tag!
    Und bleibt gesund!

    Gefällt 1 Person

    1. Die Juckattacken sind Nachwirkungen der Impfung? Ja, oder? Könnten ja auch Mückenstiche sein. 😉

      Dann bereite dich mal gemütlich auf das Spiel vor. Ich hoffe, vielleicht ein Powernapping zur Stärkung vorher machen zu können. 😉

      Gefällt mir

      1. Ne, das hatte ich ja nach der ersten Impfung auch.
        Und es juckt dann einfach überall mal,
        ganz unabhängig von Stichen oder Kratzern.
        Gestern hatte auch die Einstichstelle schon immer gejuckt, das ließ mich schon vermuten, daß es auch diesmal wiederkommt.

        Die Mücken sind in diesem Jahr aber auch arg!
        Ich hab jetzt schon mehr Stiche als im ganzen letzten Jahr zusammen!

        Gefällt mir

            1. Das denke ich auch. Hauptsache durchgeimpft. Fühlt sich auf jeden Fall besser an. Ab heute sind meine zwei Wochen um, aber morgen gilt bei mir der Impfpass.

              Gefällt 1 Person

                1. Ich bin echt mal gespannt, ob Delta unsere geplanten Reisen zulässt oder über den Haufen wird. Bei uns ist ja die letzte Juli-Woche für Brandenburg gebucht.

                  Gefällt mir

                  1. Ich glaube innerhalb von Deutschland wird das weniger problematisch als ins Ausland! Erst nach den Sommerferien dürfen wir uns dann alle wieder „warm anziehen“! Aber das war ja eigentlich eh klar! Und am meisten werden darüber dann die meckern, die sich nicht impfen lassen wollen, die aber alle in der Weltgeschichte herumreisen müssen! Wer geimpft und unter Beachtung der Vorsichtsmaßnahmen reist, der wird vermutlich auch weniger Krankheiten durch die Gegend schleppen! Das galt doch auch schon vor Corona… wer ins Länder verreist ist, die ansteckende Krankheiten haben, hat sich doch auch vorher schlau gemacht und impfen lassen. Jetzt betrifft es eben nicht nur besondere Länder, sondern die ganze Welt! Aber das Ergebnis bleibt das gleiche: ohne Impfung kein Schutz, weder für sich , noch für andere!

                    Gefällt 2 Personen

  4. Also ein gutes Omen für heute Abend hat sich gerade noch ergeben: Ich hatte nach dem Deutschlandspiel, letzten Dienstag, am Mittwoch meinen Ohrring verloren. Im Büro oder auf dem Weg dorthin. Eine umfangreiche Suche hat nichts gebracht und so habe ich den Ohrring abgeschrieben! Am Wochenende wird dann bei uns sauber gemacht, anscheinend nicht ganz so ordentlich 😉 (wobei wir wirklich sehr zufrieden sind mit unserer Reinigungskraft): jedenfalls lag der Ohrring eben direkt am Reißwolf auf dem Boden! Nun ist er passend zum Deutschlandspiel wieder da 😉

    Gefällt 2 Personen

  5. Uhu und guten Mittag!

    Das war wirklich verrückt gestern Abend. Ich als Fussball-Muffel musste am Schluss doch noch am Fernseher das Penalty-Schiessen schauen. Und als Sommer gehalten hat, war ich so überrumpelt, dass ich fast vom Stuhl gefallen bin. Der reinste Hitchcock. Da braucht man keine Thriller mehr, für Suspense war gesorgt. Ich mag es unseren Jungs wirklich gönnen und der Grande Nation gehört auch mal ein Dämpfer. Ich wohne ja zwischen den Franzosen – meine direkte Fahrt in die Stadt führt ja immer über französisches Gebiet – mag sie auch, aber sie können schon sehr chauvinistisch sein. Unsere Gemeindegrenze ist mit 88% zugleich Landesgrenze und wir hängen nur mit einem Streifen von 12% an der Schweiz. Ok, es ist das Elsass, für mich keine echten Franzosen.

    Was die Unwetter betrifft, ist sehr schlimm. Im Bernbiet wurde eine Autofahrerin von einem Baum erschlagen. Mancherorts erreichten die Hagelkörner die Grösse von Golfbällen mit einen Durchmesser von sieben Zentimetern. Überschwemmungen, umstürzende Baugerüste, Bäume, Verletzte, und und – und es scheint noch nicht aufzuhören. Im Moment ist es hier so dunkel, dass ich Licht machen muss, es donnert ringsum und schüttet wie aus Kübeln waagrecht. Es ist richtig unheimlich und ich möchte jetzt echt nicht draussen sein. Nun hagelt es auch noch. So heftige Gewitter hatten wir schon lange nicht mehr.

    Wie Claudia kann ich mich als durchgeimpft melden. Es ist ein gutes Gefühl. Und ich hatte auch grosses Glück, abgesehen von Schmerzen im Arm hatte ich überhaupt keine Nebenwirkungen.

    Nun bleibt mir nur noch für Jogis Jungs das gleiche zu wünschen, wie es die Eidgenossen gemacht, es muss ein Sieg her! Aber wenn möglich ohne Penalty, sie sollen die Sache vorher klar machen.

    Bis heute Abend toi toi toi

    Gefällt 2 Personen

    1. Dann passt gut auf euch auf. Im Süden sind die Gewitter ja meistens heftiger! In Berlin hatten wir auch schon dolle Gewitter, aber die richtig schlimmen Gewitter habe ich in Bayern erlebt mit Überschwemmungen und riesigen Hagelkörnern. Da wurden meist schon prophylaktisch vor den Gewittern alle Autos untergestellt bzw. wenn das nicht mehr ging, große Decken als Schutz vor Hagelschäden verteilt. Das hat mir als Kind immer Angst gemacht…

      Gefällt 1 Person

  6. So, langsam geht es in die „heiße Phase“. Bei uns hat es sich zugezogen und wohl auch schon in anderen Teilen gewittert. Bei mir hier direkt ist aber noch kein Gewitter angesagt. In einer Stunde holt mich Herr Lippenbär ab und dann werden noch „Dinge erledigt“ vor dem Spiel heute Abend.

    Später bin ich dann per WA dabei!

    Also auf WIR, ihr schafft das!

    Und bis später!

    Gefällt 1 Person

  7. Hier hat es eben aus Eimern gegossen, aber nur minimal Hagel. Zum Glück. Dazu Sturm. Die Sirenen für die Feuerwehr haben schon wieder geheult und danach sind sie ausgerückt. Ob im Ort oder als Nachbarschaftshilfe für andere Orte wie gestern weiß ich aber nicht.

    Gefällt mir

    1. An DIR hat es sicher nicht gelegen. Du hast alles für WIR gegeben. Das machen wir dann auch wieder. Auf ein neues bei der WM

      Gefällt mir

  8. Guten Abend, es war ein stressiger Quartalsabschluss. Dann schnell noch los, um rechtzeitig zum Friseur zu kommen. Nun habe ich die Haare wieder schön und war noch einkaufen. Dann noch Abendessen und nun lege ich die Füße hoch. 🙂

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.