Sonntag, 08.08.21 – Bingenheimer Ried I

Guten Morgen, 🙂

am 26.06.2021 war ich unterwegs, um ein für mich neues Vogelschutzgebiet in Hessen zu besuchen. Es ging in die Wetterau, in die Nähe von Echzell. Es sind zwar ca. 70 km bis dahin, aber es hat sich total gelohnt. Es ist wunderschön gewesen. Wir laufen zum Aussichtsturm…

Bingenheimer Ried
Bingenheimer Ried
Bingenheimer Ried
Bingenheimer Ried
Bingenheimer Ried
Bingenheimer Ried
Bingenheimer Ried
Bingenheimer Ried

Angekommen. Es gibt einen offenen Hochstand. Ist es nicht wunderschön, hier aufs Land zu schauen?

Bingenheimer Ried
Bingenheimer Ried
Bingenheimer Ried
Bingenheimer Ried
Bingenheimer Ried
Bingenheimer Ried
Bingenheimer Ried
Bingenheimer Ried
Bingenheimer Ried
Bingenheimer Ried

Das soll es für heute gewesen sein. Ich werde noch in 2 weiteren TBs vom Ried berichten.

Habt einen schönen Sonntag. 🙂

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

K1024_2008_1117ZooNov0384

13 Gedanken zu “Sonntag, 08.08.21 – Bingenheimer Ried I

  1. Guten Morgen, 🙂

    ich hatte heute Nacht die Olympia-Sendung programmiert und noch auf ein erfolgreiches Rennen der Bahnradfahrer gehofft. Leider sollte es nicht so sein. 😦

    Hier ist es ein windiger, meist bedeckter Sonntag, der als AKNM daher kommt. Ich lasse es weiter ruhig angehen.

    Gefällt mir

  2. Guten Morgen!

    Viel schönstes Grün und Blüh
    und herrliches Geflügel!
    So beginnt der erste Tag wieder daheim zwar ohne Meeresrauschen und Weitblick, aber immerhin mit einem äußerst feinen Spaziergang.

    Nun läuft die OlympiaBilanz nebenher.
    Und es ist schon ein bißchen schade,
    daß ich fast nichts davon mitbekommen habe.
    Wann guckt man sonst schon freiwillig und problemlos Synchronschwimmen oder Wasserball, Turmspringen oder Bogenschießen…
    und stellt fest, daß alles spannend werden kann.
    😉
    Besonders toll finde ich ja immer die rhythmische Sportgymnastik…das ist schon richtige Kunst!
    Wenn ich Ballettdirektor wäre, würde ich die für eine Inszenierung engagieren.
    😉

    So, das Wetter hier ist eher bretonisch.
    Sonne und Wolken wechseln.
    Wir haben kein Pflichtprogramm heute und können uns langsam in den Alltag einarbeiten.

    Und das Patenkind hat in Estland seinen ersten echten Ironman über die volle Instanz absolviert und kam als 161. von insgesamt 1129 Teilnehmern ins Ziel.
    Ich hab keinen blassen Schimmer, woher der Junge das hat.
    😉

    Habt einen schönen entspannten Sonntag!

    Gefällt 1 Person

    1. Wow! Glückwunsch an das Patenkind. Und wenn er als Letzter ins Ziel gekommen wäre… Das überhaupt zu schaffen, ist schon eine irre Leistung. 🙂

      Ja, bei Olympia guckt man gerne auch mal andere Wettbewerbe. Ich denke, wenn in 3 Jahren das Ganze wieder zu europäischen Zeiten übertragen wird, sieht man wieder mehr.

      Gefällt 1 Person

    2. Ich vermute, dass du auch zu Hause die Wettbewerbe eher nicht geschaut hättest, zumal diese meist zwischen 2 Uhr und 6 Uhr morgens stattfanden. Jedenfalls leider vieles von dem, was ich gerne geschaut hätte 😉

      Gefällt mir

    1. Tiefenentspannt und sehr zufrieden, würde ich sagen. Die Dosenöffner sind wieder zuhause. 🙂 😉

      Hier gewittert es gerade. So richtiges Draußen-Sitz-Wetter war heute nicht. Sehr windig und kühl. Mal gucken, ob die Vorhersage für morgen stimmt. Ich hoffe es, mache ich doch morgen mit dem Schwesterherz am Mittag einen Ausflug.

      Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.