Sonntag, 31.10.21

Guten Morgen,

kein 31. Oktober ohne ein Halloween-TB von mir 😉

P1230494

Wir waren ja Anfang Oktober bei Karls und haben uns die Halloween Deko angeschaut

P1230513

Es gab sogar „Erdbeer-Grusel-Kürbisse“

P1230490

Aber selbst auf Rügen konnte man dem schaurigen Treiben nicht aus dem Weg gehen:

P1230544

Die Kürbisse standen auf dem Weg zum (für den Einen oder Anderen auch gruseligen) Baumwipfelpfad:

P1230546

Sucht euch heute Euren Wunsch selbst aus:

Schönen Reformationstag

Vor allem aber einen einen schönen Sonntag!

DSC_0428

13 Gedanken zu “Sonntag, 31.10.21

  1. Guten Morgen!

    Karlchens Kürbisse sind ja eher von der netten Sorte!
    🙂
    Da haben wir ja im Laufe der Jahre viel schrecklichere Exemplare kennenlernen „dürfen“.
    😉

    Ich nehme an Halloween grundsätzlich beides:
    Süßes, weil ich das immer mag.
    Und Grusliges, weil es dann ein gutes Angebot davon im TV gibt
    und wir wirklich gerne mal einen gepflegten Horrorstreifen anschauen.
    😉
    Ansonsten ist ja hier immer eher Allerheiligen als Halloween.
    Und deshalb geht es heute auch auf den Friedhof.
    Dafür hat Onkel Willy den Dauerregen von gestern wohl auch abgestellt.
    😉

    Ausgeschlafen in den Tag Starten ist jedenfalls ein völlig anderes Lebensgefühl.
    🙂
    Und die gewonnene Stunde tut ihr Übriges.

    Was unsere kätzische Familienplanung angeht, hatte ich mir ja eine ganz scheue Maus ausgeguckt. Der geht es derzeit aber sehr schlecht, weil sie sich im Shelter so gar nicht wohlfühlt und sogar das Essen eingestellt hatte.
    Nun wird sie erstmal wieder aufgepäppelt und gründlich untersucht, ob es noch medizinische Ursachen zu den psychischen gibt.
    Wir sind auch alle nicht ganz sicher, ob ein Katzenhaushalt mit drei Kumpel(ine)n nicht wieder zu stressig würde für die zarte Seele.
    Im November steht jedenfalls erstmal noch ein Untersuchungstermin an, wo man ausschließen möchte, daß eine fiese Lebererkrankung zurückgekommen ist.
    Wenn gerade mal kein Daumen benötigt wird, wäre die zarte Maus sicher immer für einen dankbar:

    https://wagshistail.org/2021/03/13/kate/

    So, und nun heißt es, diese beiden Tage von ganzem Herzen genießen.
    Viel, viel abhängen und ausruhen und sich auch von den potentiellen Plänen nicht in Zeitnot bringen lassen.
    Denn danach ist bis zum 20. November tüchtig Alarm angesagt.
    😉

    Gestern war übrigens mein Bruder im KleinenMann und, wie das restliche Publikum, total begeistert.
    Auch mein Hausdoc mit seiner Frau war drin und richtig beglückt, denen hatte ich das Stück beim Grippepieks empfohlen.
    😉
    Bei einem so feinen Theaterabend, den das Publikum mit buchstäblich strahlenden Gesichtern verläßt, ist dann auch Wochenendarbeit nicht ganz so arg.
    😉

    Habt es gut und bleibt gesund!
    Und Elke einen schönen zweiten Urlaubsstart in meine GenLänder!

    Gefällt 2 Personen

    1. Oh für die kleine Maus sind alle Daumen und Pfoten gedrückt. Auch wenn sich das nach viel Geduld und Feingefühlt anhört, so glaube ich, dass sie es bei Euch schaffen könnte. Katzen mag sie und Ihr mit Eurer Erfahrung und Eurem Einfühlungsvermögen könntet doch genau die richtige Mischung geben, die die kleine Maus braucht, um aufzutauen! Ich hoffe, Sie ist sonst gesund!!!

      Gefällt mir

  2. Guten Morgen, 🙂

    1 Stunde länger schlafen, klappte leider bei mir gar nicht, da ich mich des Nächstes mit Unterschenkel – und dann noch einem fiesen Oberschenkelkrampf geplagt habe und dann nicht mehr einschlafen konnte.

    Wir starten bald…. heute noch auf deutscher Seite und wünschen einen schönen Sonntag.

    Das TB finde ich toll, denn die Kürbisse sind klasse. 🙂 Der mit den Erdbeeren besonders. 🙂

    Gefällt 2 Personen

  3. So, wir sind gut im 1. Hotel angekommen. 🙂 Es hätte etwas sonniger sein können, aber es hat nicht geregnet. Also darf ich überhaupt nicht meckern. 😉 Ich wünsche euch einen schönen Abend. 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Immerhin.

      Hier war es trocken, bis wir vom Friedhof zurück waren.
      Seitdem regnet es moderat.

      Für die nächsten Tage drücke ich Euch die Daumen!
      Schönen Abend!

      Gefällt 2 Personen

    2. Guten Abend,

      wir waren heute mal wieder im Wald wandern und hatten uns eine kleine aber feine Tour rausgesucht, die erst auf dem Mauerweg immer am Wasser langführte (leider recht belaufen) und später dann aber einsam im Wald mündete. Allerdings ist uns dann auf dem Heimweg vom Restaurant (heute konnte man ja noch einmal gut draußen sitzen) eine Rotte (sagt man das so??) Wildschweine einige Meter vor uns über den Weg gelaufen. Das war dann schon recht gruselig. Wir und das Paar mit Baby vor uns sind wie erstarrt stehen geblieben bis die ca. 10 – 15 Schweine weg waren. Wir sind dann allerdings wieder umgekehrt zur Waldstraße, auf der doch hin und wieder Autos unterwegs waren, so dass ich hoffte, dass die Schweine diesen Weg eher meiden. Aber so eine Zusammenkunft (mit der man zwar immer rechnet, die ich aber bislang nie erlebt habe) ist doch schon aufregend!

      Aber das Essen war sehr fein und am Ende haben wir uns auf unserem Platz das Halloween – Treiben der Kleinen angeschaut, was doch von der sehr niedlichen Art war.

      Zum Abschluß gab es einen (nicht allzu gruseligen) Halloween-Film und nun schauen wir noch TVOG weiter.

      Habt einen feinen Abend!

      Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.