05.07.22 Hamburg Treppenviertel Blankenese

Das war einer unserer schönen Stadtspaziergänge.

Und ich laß jetzt einfach mal die Bilder sprechen:

P1200029
P1200025
P1200042
P1200056
P1200062
P1200068
P1200053
P1200065

Da lohnt sich wirklich jede Stufe und jeder Anstieg!

😉

Und auch das in die Fenster Gucken lohnt sich:

P1200036

Hier könnt Ihr unsere ganze Reise einmal in Kurzform mitgenießen:

https://flic.kr/s/aHBqjzWH3P

Bleibt gesund!!!

***********************************************************************************************

20 Gedanken zu “05.07.22 Hamburg Treppenviertel Blankenese

  1. Guten Morgen, 🙂

    wie wunderschön ist es da in Blankenese. Auch wenn die Stufen nicht so meins ist, ist der Spaziergang wirklich die Mühen wert. Wir haben bei einer Schifffahrt mal Blankenese gesehen, aber nur vom Boot aus. Kein Wunder, dass sich hier die betuchtere Gesellschaft Hamburgs ihr Zuhause gesucht hat.

    Aber das gesamte Album von Hamburg ist toll. Danke! 🙂

    Hier ist es wieder sonnig. Es ist einfach viel zu trocken. Erschreckend, wenn man sieht, was durch Wärme und zu wenig Niederschlag passiert: Der Po in Italien ist teilweise ausgetrocknet. Hier in der Gegend ist wieder sehr hohe Waldbrandgefahr.

    Ich arbeiten und muss zwischendurch mal weg, mein Auto in die Werkstatt bringen. Rückrufaktion… Dann werde ich vom Fahrdienst nach Hause gebracht und wieder abgeholt, wenn es fertig ist.

    Kommt gut und gesund durch den Tag. 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Guten Morgen!

    Ja, das stimmt, in Blankenese wohnt es sich sehr schön.
    Obwohl das im Treppenviertel natürlich so eine Sache ist mit Umzügen, Müllabfuhr und Seniorengerechtigkeit zum Beispiel.
    Auch Eppendorf und Winterhude sind nicht zu verachten, aber kaum bezahlbar.
    Könnte man noch nach Othmarschen ausweichen.
    Ist aber leider auch nicht erschwinglich.
    Jedenfalls für mich.
    😉
    Bleibt Hamburg wohl Sehnsuchtsort und gelegentliches Stadtreiseziel.
    🙂
    Im Zoo waren wir wieder nicht.
    Es gab einfach zuviel Anderes zu tun in den sechs Tagen.
    😉

    Die Sonne scheint.
    Und heute steht vor allem gründliches Feudeln auf dem Plan.
    Am Abend lädt die Kniefreundin dann zum Italiener ein.
    Könnte ärger sein, dieser Ferientag.
    😉

    Habt es alle gut!
    Und bleibt gesund.

    Aus Hamburg habe ich zwei rote Warnungen mitgebracht.
    Aber da bewährt es sich wohl, daß wir immer schön Maske getragen haben.
    Oft als Einzige.

    Gefällt 1 Person

    1. Dann wünsche ich euch einen schönen Abend beim Italiener. Wie geht es ihrem Knie denn momentan?

      Ja, das hatte ich ja mit Stuttgart damals auch. War wohl wirklich die S-Bahn und ich trug Maske. Wie schnell es geht, habe ich aber auch 10 Tage später gesehen. 😉 Aber du hast es ja schon mal durch.

      Ich bin mit einem Paar am Samstag im Opel-Zoo ins Gespräch gekommen. Sie waren in Hamburg und auch bei Hagenbeck. Das fanden sie doch etwas enttäuschend, sie hatten sich mehr erhofft, weil er so bekannt ist. Dagegen fanden sie den hessischen Zoo im Taunus wunderschön. Also habt ihr vielleicht gar nicht sooo viel verpasst. 😉

      Gefällt 1 Person

      1. Den Knien geht es gut,
        den anderen Baustellen mal besser, mal schlechter.
        Aber im Moment ist sie ganz gut drauf.
        Im Juli fährt sie auch nach Hamburg, Freunde treffen.
        Und im August für ein paar Tage mit der Tochter in ein Luxushotel am Lago Maggiore…
        Aussichten, die aufstellen!
        😉

        Gefällt 2 Personen

  3. Das ist echt gut, wenn das Autohaus im Nachbarort ist. Die Fahrt dauert 5 Minuten, 5 Minuten für die Abwicklung der Formulare, der Fahrdienst stand schon bereit und so war ich gesamt nach einer Viertelstunde schon wieder Zuhause. Gegen 16 Uhr werde ich irgendwann angerufen, dann kommt der Fahrer und bringt mich wieder zum Auto. 🙂 Laufen möchte ich nicht. Wenn schon im Schatten schnell an die 28 Grad sind, dann möchte ich die Strecke, die komplett in der Sonne und an der Bundesstraße liegt, nicht laufen…

    Gefällt 2 Personen

  4. Guten Mittag,

    das ist ein traumhaft schöner Spaziergang Whis42per. Auch das Album!!! Ich war nur einmal über Nacht in Hamburg: Hafenrundfahrt, auf den Dom und am Fischhafen im Auto übernachtet. Kurz auf dem Fischmarkt um 5 Uhr morgens eine Currywurst gegessen und dann ab zum Timmendorfer Strand und total übermüdet nach Hause gefahren. Heute kann ich darüber nur den Kopf schütteln. Eine Jugendsünde! Umso lieber laufe ich jetzt bei dir mit, Whis42per.

    Der Autohausservice ist ein ganz feiner! 🙂

    Hier ist es heute sehr angenehm: sonnig und nicht zu warm. Das kann gerne so bleiben. Dann halte ich es auch mal in der Sonne aus.

    Nun muss ich weitermachen! Habt einen feinen Tag und Whis42per einen schönen Restaurantbesuch heute Abend!

    Gefällt 1 Person

    1. Wahnsinn, solche Unternehmungen hat man auch nur in jüngeren Jahren überstanden. 😉 Heute ginge das gar nicht mehr mit Übernachtung im Auto.

      Gefällt mir

    1. Glückwunsch zum Feudeln. 🙂 Das ist doch immer ein befriedigendes Gefühl, wenn es vollbracht ist. Jetzt kannst du dich seelisch und moralisch auf das Abendessen vorbereiten. 😉

      Gefällt 2 Personen

  5. So ich wünsche Euch schon einmal einen schönen Abend. Ich hab Feierabend und bin platt. Die 10 Stunden Tage sind derzeit echt voll und anstrengend!

    Gefällt 2 Personen

  6. Ich wurde zum Auto gebracht, war noch im Getränkemarkt und trotz der Wärme wenigstens eine knappe halbe Stunde im Wald laufen. Nun ist aber Feierabend. 🙂

    Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.