Mittwoch, 28.09.22 – Zoo d’Amnéville 20.08.22 XII

Guten Morgen, 🙂

neben der wilden Rauferei von Akiak und Henk gab es auch noch gechillte Szenen. 😉

Zoo d'Amnéville
Zoo d'Amnéville
Zoo d'Amnéville
Zoo d'Amnéville

Aber dann ging es wieder weiter…

Zoo d'Amnéville
Zoo d'Amnéville
Zoo d'Amnéville
Zoo d'Amnéville
Zoo d'Amnéville
Zoo d'Amnéville
Zoo d'Amnéville
Zoo d'Amnéville

Dann war Feierabend. 😉

Zoo d'Amnéville
Bisschen Eisbär-TV an der Scheibe zu den Besuchern schauen. 😉 Zumindest denke ich, dass das deren Fernsehen gucken ist. 😉
Zoo d'Amnéville
Zoo d'Amnéville

Zeit, zum Abschluss des Tages nochmal beim Tamandua vorbei zu schauen.

Zoo d'Amnéville
Zoo d'Amnéville
Zoo d'Amnéville
Auf der anderen Seite des Weges von den Eisbären zu den Tamanduas lebt ein riesiges Rudel von Polarwölfen.
Zoo d'Amnéville
Zoo d'Amnéville
Zoo d'Amnéville
Zoo d'Amnéville
Zoo d'Amnéville
Zoo d'Amnéville
Das ist wieder genug für heute. Ein letztes TB wird es vom ersten Zootag noch geben. Ich wünsche euch einen schönen Tag. 🙂

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

K800_2009_0223ZooBerlin0025

8 Gedanken zu “Mittwoch, 28.09.22 – Zoo d’Amnéville 20.08.22 XII

  1. Guten Morgen!

    Na, die Bärenkerle sind wie immer klasse!
    Das romantisch guckende Tamandua ist aber auch sehr herzerwärmend.
    Und Polarwölfe sind einfach wunderschön!

    Das Wetter ist nicht wunderschön.
    Nass und zu kalt.
    Aber da ich mich bei einer Probe und dem schottischen König weitgehend drinnen aufhalten „darf“, jammere ich mal nicht.

    Wobei es im angeblich immer noch 21° warmen Zuschauerraum jetzt schon so arschkalt ist, wenn man da zwei, drei Stunden sitzt,
    daß ich sehr gespannt bin,
    wie das gehen soll, wenn wirklich Winter ist.
    🙄
    Na, schauen wir mal.
    Systemrelevant jedenfalls sind wir, offiziell bestätigt, nicht…wenn das Gas doch richtig knapp wird, sind wir wieder dicht.

    Kommt gut durch den WTT!
    Und bleibt gesund!

    Gefällt 1 Person

    1. Das wäre echt blöd für euch und die ganzen Proben. Aber klar, bevor die Leute im Theater frieren…. Dann drücke ich uns allen mal die Daumen, dass das Gas nicht so knapp wird, dass eine Schließung diskutiert würde.

      Gefällt mir

  2. Guten Morgen, 🙂

    soooo lange ist Amneville noch gar nicht her. Aber jetzt sind es 20 Grad weniger draußen. Daher ist morgens wieder die Heizung an. Nachts drehe ich sie ja ab.

    Der Geschäftsjahresschluss dominiert auch den heutigen Tag. Noch 3 Tage, dann ist es geschafft. Die Nacharbeiten sind nicht mehr so stressig. Mal schauen, ob ich heute vor 18.30 Uhr Feierabend machen kann. Auf jeden Fall geht es am Abend ins Sommerhaus. 😉

    Gefällt mir

  3. Guten Mittag,

    die Eisbären mussten nur mal kurz Kraft tanken! Das hat sicher eine Menge Spass gemacht, da zuzuschauen. Und ein Rudel Polarwölfe würde ich auch gerne mal wieder sehen.

    Ich habe heute einen dick eingepackten Daumen! Das Gelenk hat gestern schon tagsüber weh getan und ist abends dann dick angeschwollen! Da ich heute eh zur Therapie beim Orthopäden war und es auch gerade leer war, konnte der mal kurz drauf schauen und hat mir dann eine Teersalbe draufgepackt. Nun habe ich einen dicken linken Daumen, der beim Arbeiten zwar etwas einschränkt, aber es gibt Schlimmeres. Ich hoffe nur, dass die Entzündung dort schnell wieder raus geht. Wo sie herkommt, weiß ich auch nicht.

    Apropos Daumen: Morgen ab 10.15 Uhr ist die OP. Wenn da der eine oder andere Rudeldaumen frei wäre??? Ich melde mich dann morgen noch mal per WA von unterwegs. Es soll ja recht schnell gehen, aber zwei Stunden sind wir trotzdem dort. Da Herr Lippenbär nach der Vollnarkose erst einmal wieder wach werden muss.

    Nun werde ich bald Feierabend machen, viel Schreiben kann ich mit dem Daumen nicht und einiges ist auch noch zu erledigen.

    Also bei angeblichen 21 Grad möchte ich auch nicht im Theater sitzen. Als mein Luftreinigungsgerät hier letzte Woche 21 Grad angezeigt hat (das steht aber auch zwischen den ganzen Geräten und ich glaube, dass der Standort wärmer ist als die Raumtemperatur) habe ich hier auch gefroren. Zuhause friere ich bei 21/22 Grad absolut nicht. Ich drücke uns allen mal den Daumen, dass der Winter keine bösen Überraschungen im Gepäck hat. Aber sollte doch mal der Strom ausfallen oder die Heizung sollte wir uns trotzdem bewusst sein: schlimmer geht immer…

    Gefällt 1 Person

    1. Dann mal gute Besserung für den Daumen. Das ist ja blöd. 😦

      Und natürlich sind die Daumen morgen für Herrn Lippenbär gedrückt. Ganz feste, das ist Ehrensache.

      Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.