WTT

Moin moin, :wave:

es ist mal wieder WTT und da heißt es teilen. :yes: Ich teile mit euch meine Gedanken, als ich diese beiden Fotos gemacht habe.

K1024_2014_0225Zoom0429

K1024_2014_0225Zoom0432

Ich habe an Gerti gedacht und bin ganz sicher, dass sie genau DAS gemacht hätte.

K1024_2014_0225Zoom0415

Und ich teile mit euch auch noch die Anzeichen des Frühlings, die überall zu sehen waren und einen Bewohner, der kein extra Gehege hat.

K1024_2014_0225Zoom0308

K1024_2014_0225Zoom0374

K1024_2014_0225Zoom0315

Schönen Mittwoch allerseits! :wave:

Affiger Frühling

Guten Morgen, :wave:

erst wird es auf diesem TB affig. 😉 Und zwar mit dem Bonobo-Nachwuchs, der nur an den Ohren auf Mamas Bauch zu erkennen ist.

K1024_2013_0423Frankfurt0161

Mit der kleinen Turnmaus Sawa

K1024_2013_0423Frankfurt0237

und Quembo und seiner „Oma“ Julchen.

K1024_2013_0423Frankfurt0193

Und nun zeige ich euch, dass der Frühling im Zoo Einzug gehalten hat. 😀

K1024_2013_0423Frankfurt0271

K1024_2013_0423Frankfurt0295

K1024_2013_0423Frankfurt0296

Ich wünsche euch einen schönen, sonnigen Donnerstag. :wave:

Nicht vergessen!

 

Heute ist schon

WTT

Teilen wir also die Woche und weiterhin die Hoffnung auf ihn:

Schöner Frühling, komm doch wieder,
lieber Frühling, komm doch bald!

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798-1874),
aus seinem Gedicht: „Oh, wie ist es kalt geworden“

Willkommen April!

Guten Morgen liebes Rudel!

«Neuer Monat gleich neues Glück!»

So packen wir es an und geben die Hoffnung auf Frühling nicht auf.

OM_01

Und heute ist nicht nur erster April sondern zugleich Ostermontag, also ein weiterer Feiertag, den wir ? wie auch immer das Wetter sein mag ? nochmals so richtig geniessen wollen. Und wer weiss, vielleicht schickt uns jemand sogar noch in den April!

OM_02

Nebst den grandiosen Bildern aus den arktischen Gewässern soll uns heute Albert Schweitzer mit besinnlichen Worten in und durch den Tag begleiten.

OM_03

«Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind.»

OM_04

«Begeisterung ist ein guter Treibstoff, doch leider verbrennt er zu schnell.»

OM_05

«Viel Kälte ist unter den Menschen, weil wir nicht wagen, uns so herzlich zu geben, wie wir sind.»

OM_06

«Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.»

OM_07

«Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in eine Garage geht.»

OM_08

So viel zu den Lebensweisheiten von Albert Schweitzer. Nun wollen wir auf einen feinen Tag hoffen, bleibt oder werdet ganz schnell gesund und habt es gut.

OM_09

Und er wird kommen …

Wir geben nicht auf!

. Guten Morgen .

Heute wollen wir einmal mehr mit aller Kraft den Frühling herbei wünschen.

Und zwar auf drei verschiedene Arten.

1. Beherzt: Mit einem hübschen Bären …

Eisbär_1

2. Wagemutig: Mit ausdrucksvollen Worten …

Von Emanuel Geibel

Hoffnung
Und dräut der Winter noch so sehr
mit trotzigen Gebärden,
und streut er Eis und Schnee umher,
es muss doch Frühling werden.

Blast nur, ihr Stürme, blast mit Macht,
mir soll darob nicht bangen,
auf leisen Sohlen über Nacht
kommt doch der Lenz gegangen.

Drum still! Und wie es frieren mag,
o Herz, gib dich zufrieden,
es ist ein grosser Maientag
der ganzen Welt beschieden.

Und wenn dir oft auch bangt und graut,
als sei die Höll‘ auf Erden,
nur unverzagt auf Gott vertraut.
Es muss doch Frühling werden!

Eisbär_2

3. Unverzagt: Mit Humor …

von Christian Morgenstern

Die drei Spatzen
In einem leeren Haselstrauch,
da sitzen drei Spatzen, Bauch an Bauch.

Der Erich rechts und links der Franz
und mittendrin der freche Hans.

Sie haben die Augen zu, ganz zu,
und obendrüber, da schneit es, hu!

Sie rücken zusammen dicht an dicht,
so warm wie Hans hat’s niemand nicht.

Sie hör’n alle drei ihrer Herzlein Gepoch.
Und wenn sie nicht weg sind, so sitzen sie noch.


Der Schnupfen

Ein Schnupfen hockt auf der Terrasse,
auf dass er sich ein Opfer fasse

– und stürzt alsbald mit grossem Grimm
auf einen Menschen namens Schrimm.
Paul Schrimm erwidert prompt: «Pitschü!»
und hat ihn drauf bis Montag früh.

Eisbär_3

Wollen wir mal sehen, ob das nicht zum Erfolg führt.

Alle Fotos lassen sich plustern – und so nebenbei – wer kennt den Bären?

Für ET-Fahrer sicher nicht schwer.

Ich wünsche einen schönen WTT, den Kranken gute Besserung und den Gesunden – hört nicht auf den Christian!

Tschüss, habt es fein. .. .. .. ..

Uhu Frühling !

Wollte nicht der Frühling kommen?
von Erich Mühsam

Wollte nicht der Frühling kommen?
War nicht schon die weiße Decke
von dem Rasenplatz genommen
gegenüber an der Ecke?
Nebenan die schwarze Linde
ließ sogar schon (sollt ich denken)
von besonntem Märzenwinde
kleine, grüne Knospen schwenken.
In die Herzen kam ein Hoffen,
in die Augen kam ein Flüstern ?
und man ließ den Mantel offen,
und man blähte weit die Nüstern.

Ja, es waren schöne Tage.
Doch sie haben uns betrogen.
Frost und Sturm und Schnupfenplage
sind schon wieder eingezogen.
Zugeknöpft bis an den Kiefer
flieht der Mensch die Gottesfluren,
wo ein gelblichweißer, tiefer
Schnee versteckt die Frühlingsspuren.
Sturmwind pfeift um nackte Zweige,
und der Rasenplatz ist schlammig.
In mein Los ergeben neige
ich das Auge. Gottverdammich!

Sonnenblume

Ich wünsche allen einen guten Freitag – das Wochenende winkt ja schon –
und werdet oder bleibt gesund.

Und er wird kommen … ich bin überzeugt davon :p

Der 24. Februar

Einen schönen guten Morgen wünsche ich Euch! :wave:

Ja, Ihr lest richtig, ich bin noch da – und möchte mich auch wieder einmal mit einem TB beteiligen.
Weil es noch Winter und kalt ist, bebildere ich den heutigen Tag passend mit «eisigen» Fotos aus der kältesten Region dieser Erde. 😛

05

Denn der heutige 24. Februar ist für die weitere Wettersituation ein ganz wichtiger Lostag: St. Matthias

«Matthys brichts Eis und hat keins, so macht er eins.»

Das habe ich vor drei Jahren an diesem Tag darüber berichtet Bauernregeln

01

Aber man kann ja auch mal schauen, was jeweils am 24. Februar so in der Welt passierte. Ist eigentlich noch ganz interessant: Ereignisse am 24. Februar

03

oder welche berühmte Persönlichkeiten an diesem Tage geboren wurden

02

Eine weitere Möglichkeit wäre, seinen Wissensdurst stillen und sich ganz allgemein über den Februar informieren und sich die Frage beantworten lassen, wer oder was ist Hornung?

04

Und zum Schluss meines Angebots, habe ich einen wunderbaren Vorschlag: möchte vielleicht jemand den Sonntag mit einem Melodram verbringen? :))

06

Wie dem auch sei, macht was Ihr wollt – Hauptsache Ihr habt einen schönen, gemütlichen Sonntag – mit dem passenden Wetter, damit es ganz schnell Frühling wird.

Also Matthias, erbarme Dich unser, denn wir warten alle ungeduldig auf das spriessende Grün, strahlend blauen Himmel und viel Sonnenschein bei angenehmen Temperaturen.

07

Und diese Farbenpracht wird ganz bestimmt nicht mehr lange auf sich warten lassen! :p
Die Fotos können alle geplustert werden.

Habt es fein und lasst Euch verwöhnen!

:wave: :wave: :wave: