Mittwoch, 15.04.20 – AquaZoo Leeuwarden

Guten Morgen, 🙂

irgendwas ist wohl schief gelaufen… Nachdem ich das TB gestern zu früh veröffentlicht hatte, es auf heute zurück datiert hatte, ist der Eintrag, d.h.
der Text und die Fotos weg. 😦 Also nochmal von vorne. 🙄

Mit dem heutigen TB verabschieden wir uns vom schönen Zoo in Nordfriesland. Es ist immer wieder toll dort.

Die Tierpflegerin wollte Targettraining mit Felix machen und brachte Leckeres mit. 🙂

AquaZoo, Leeuwarden

Aber Felix ist eben Felix und meist macht er begeistert mit, aber halt nicht immer. 😉 Zu unserem Leidwesen war er nicht hungrig und am Lachs interessiert. Auf die Rufe der Pflegerin kam er zwar aus dem Haus, aber das war es auch. 😉

AquaZoo, Leeuwarden

AquaZoo, Leeuwarden

AquaZoo, Leeuwarden

AquaZoo, Leeuwarden

AquaZoo, Leeuwarden

AquaZoo, Leeuwarden

AquaZoo, Leeuwarden

AquaZoo, Leeuwarden

AquaZoo, Leeuwarden

AquaZoo, Leeuwarden

AquaZoo, Leeuwarden

Seinen Lachs hat er natürlich trotzdem bekommen. Es gibt keine Bestrafung, wenn Felix nicht trainieren möchte. Aber Kohldampf sieht anders aus. 😉

AquaZoo, Leeuwarden

AquaZoo, Leeuwarden

Eisbär Felix, AquaZoo

AquaZoo, Leeuwarden

AquaZoo, Leeuwarden

AquaZoo, Leeuwarden

AquaZoo, Leeuwarden

AquaZoo, Leeuwarden

AquaZoo, Leeuwarden

AquaZoo, Leeuwarden

Dann war es Zeit, Felix und Zoo Adieu zu sagen. Schön war es wieder…

Ich wünsche euch einen schönen Tag. Bleibt gesund. 🙂

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥v

K1024_2008_1117ZooNov0282

29 Gedanken zu “Mittwoch, 15.04.20 – AquaZoo Leeuwarden

  1. Guten Morgen, 🙂

    so, ich musste erst mal nacharbeiten. Außer dem Titel stand da nichts mehr. 😦 Die zu frühe Veröffentlichung, für die ich auf dem Smartphone eine Mail bekomme, zeigte noch alles. Egal…

    Heute gehe ich mal wieder aus dem Dorf. Gegen Mittag werden die Sommerreifen aufgezogen und in Kombination mit der Fahrt gehe ich auch gleich einkaufen. Mal schauen, wie das heute so läuft. Heute habe ich eine einfache Maske dabei aus Stoff.
    Während ich warte auf mein Auto, werde ich spazieren gehen.

    Habt es fein heute.

    Gefällt 1 Person

  2. Guten Morgen!

    Ach, der feine Herr Felix!
    Hatte er keine Lust auf Homescooling.
    😉
    Und es sieht wirklich so aus, als hätte er den Lachs nur aus Gefälligkeit genommen.
    🙂

    Die Sonne scheint.
    Und nun soll es ja auch langsam wieder wärmer werden.

    Ich hoffe, die Verantwortlichen machen weiter einen so guten Job und lassen sich von nichts und niemand zu Lockerungen drängen, die nach hinten losgehen könnten.
    Alle Leute, die ich kenne, sind dafür, lieber strenger zu bleiben, als ein Risiko einzugehen.
    Na, schauen wir mal…

    Der BE hat heute frei.
    Und ich habe für heute nichts Spezielles auf dem Plan,
    nachdem die Steuer ja durchgestrichen werden konnte.
    Also mal sehen, was uns heute so einfällt.

    Habt alle einen guten WTT!
    Und geht den Viren aus dem Weg!

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, die Sonne hat das Wohnzimmer nun schon 1,5 Grad erwärmt. 🙂 Mit 20 Grad beim Homeoffice ist es doch ein bisschen zu frisch. 😦 Im Arbeitszimmer wäre es noch kälter mit 18,5 Grad. So ist das Esszimmer nun meine Dauerheimat geworden zum Arbeiten.
      Jeder Tag mit Sonne macht das wieder alles so warm, dass die kaputte Heizung nicht so schmerzlich vermisst wird.

      Ich bin schon sehr gespannt, was heute entschieden wird, glaube aber auch nicht, dass man gleich zu viel lockern sollte.

      Gefällt mir

  3. Der Mittag war für mich echt anstrengend. Ich war in 3 Geschäften und auch in der Drogerie und im Supermarkt mussten heute die Senioren mehrfach ermahnt werden, Abstand zu halten… Und die sahen ja noch fit aus, aber trotzdem. „So ein Zirkus, völlig übertrieben“… Ich habe Großeinkauf gemacht und hatte dann einen Korb und 4 Einkaufstaschen hochzuschleppen. 😳 Damit sollte es das wieder für 10 Tage gewesen sein. Tulpen habe ich auch gekauft. 🙂 Während das Auto beim Reifenwechsel war, bin ich spazieren gewesen und habe tatsächlich einen offenen Spargelstand entdeckt und mir auch eine Ration mitgenommen.

    Mal schauen, welches Bundesland jetzt wie lockert. Es sind sogar Tierparks und Zoos im Gespräch mit begrenztem Einlass.

    Gefällt mir

      1. Gibt schon schlimme Leute.
        Ich hatte gerade eine böse alte Frau vor mir in der Drogerieschlange.
        Alles war „Scheiße“, einschließlich des netten Mitarbeiters, der uns auf Distanz und im Maß halten mußte,
        und das Klopapier hatten natürlich die weggekauft, die „wieder dahingehen sollen, wo sie hergekommen sind“.
        Als sie in der Kassenschlange wieder anfing, darauf zu schimpfen, daß „die“ die Seuche eingeschleppt haben,
        hab ich sie gefragt, wen sie denn meint?
        Die deutschen Urlauber, die aus Tirol wiedergekommen sind?
        Garstig, solche verbitterten Alleshasser.

        Gefällt 1 Person

        1. Das ist echt schlimm… Da hätte ich mich auch aufgeregt. Vielleicht sollte sie mal TV schauen, woher die Pandemie kam. 🙄

          Gefällt mir

        2. Aber natürlich gab es auch viele Senioren, die sich ordentlich benommen haben. Nicht, dass ein falscher Eindruck entsteht. Und Frauen achten mehr auf Abstand als Männer. Zumindest war das jetzt 2x so.

          Gefällt mir

  4. Nun gut….kleinere Geschäfte, Buchläden und Fahrradhändler dürfen öffnen.
    Paul muß, äh, darf im Mai zur Schule gehen.
    Wir werden frühestens nach den Ferien wieder spielen.
    Und die Restaurants bleiben weiter nur Takeaways.

    Klingt erstmal vernünftig.

    Gefällt 1 Person

    1. Klar, viele hatten sich etwas Anderes erhofft. Aber es könnte die bisherigen Erfolge auch ruckzuck kaputt machen, wenn wir zu früh alles wieder öffnen.

      Gefällt mir

  5. Guten Abend,

    ich finde ja, Felix hat sich oben nur geziert… und sich am Ende ja doch den Lachs zum späteren Genuss mitgenommen!

    Heute war ich nicht so fit, aber unseren Wocheneinkauf haben wir dennoch heute gemacht, weil sich doch rauskristallisiert, dass Mittwoch nicht nur der Tag ist, wo am wenigsten Leute unterwegs sind, sondern auch der Supermarkt unseres Vertrauens ist am besten gefüllt. Selbst heute hätten wir wieder Toilettenpapier bekommen. Brauchten wir aber nicht. Allerdings habe ich heute auch wieder Katzenstreu mitgenommen, einen Sack. Damit uns das nicht ausgeht. Gestern im DM gab es sogar Desinfektionsspray! Da waren wir gestern nach dem Arztbesuch (bei dem zum Glück soweit auch alles gut war, nur die Ergebnisse kommen erst noch)!

    Und nun bin ich gespannt auf die Lockerungen, bin aber etwas vorsichtig mit dem Optimismus. Ich glaube bislang noch nicht wirklich, dass das so richtig funktioniert….

    Gefällt 1 Person

    1. Auch wenn die Ergebnisse noch kommen, klingt es doch nach einem positiven Arztbesuch. Das freut mich. 🙂

      Ich habe heute gestrahlt, als ich bei der DM-Drogerie meine Bio-Kompostbeutel aus braunem Papier bekommen habe. Die waren immer ausverkauft. Die immer vorhandenen Bioplastikbeutel sind bei uns nicht erlaubt, weil sie sich zu langsam abbauen. DM hatte kein Klopapier, aber bei Edeka hätte ich kaufen können, musste ich aber nicht.

      Gefällt 1 Person

  6. Ich glaube, die Drogeriemärkte packen das gar nicht mehr in die Regale. Ich denke, man kann danach fragen. Dann bekommt man welches. Habe ich jedenfalls schon einmal gehört….

    Gefällt 1 Person

    1. Bei uns ist es immer noch weg, sobald es da ist,
      ob bei DM, Rossmann, Edeka…

      Nun meckern schon wieder alle möglichen Leute los und wissen alles besser.
      Ich bin nur froh, daß ich das alles nicht entscheiden muß.

      Gefällt 1 Person

      1. Ja ich möchte die Entscheidung auch nicht auf meinen Schultern tragen… Ich glaube halt wirklich, dass das zu früh ist. Andererseits kann es so nicht dauerhaft weitergehen. Bei uns in Berlin sind schon große Ketten pleite. Gut, einige waren schon angeschlagen, aber trotzdem… und einige Menschen, die sich was aufgebaut haben, wie z. B. unserer Rügen Bauer, die können das nur noch kurze Zeit stemmen, dann geht es auch bei ihnen um die Existenz…. und da den richtigen Weg finden, ist halt nicht einfach! Und ich finde, die deutschen Politiker, zumindestens die, die entschieden haben, haben bislang einen guten Job gemacht, wenn man sich sonst mal in der Welt umschaut. Daher habe ich ein wenig Sorge, vor dem was da kommt!

        Gefällt 1 Person

        1. Ja, ich bin auch froh, dass wir das nicht entscheiden müssen. Und ich denke auch, dass bisher die Regierung einen guten Job gemacht hat, wenn man die Zahlen gegenüber den anderen Ländern sieht.

          Aber die Wirtschaft kann das alles nicht bis in den Sommer hinein verkraften. Es ist schwierig. 😦

          Gefällt 1 Person

          1. Ja… ich hoffe, es halten sich auch nach Lockerung möglichst viele an die Vorgaben. Meine größte Sorge ist, dass viele Menschen über die Lockerung hinweg den Ernst der Lage vergessen!

            Gefällt 1 Person

            1. Da bin ich ganz bei dir. In Jena ist ja Maskenpflicht. Die haben keine Neuinfektionen mehr momentan. Vielleicht würde es schon helfen, wenn alle die beim Einkaufen tragen.

              Gefällt mir

              1. Ich sehe ja nur, dass z. B. dass sich Herr Lippenbär mit der Maske extrem schwer tut, weil er meint, keine Luft zu bekommen. Das ist jedes Mal ein Kampf mit der Maske für ihn und er betont auch immer, dass er das ja nur für mich (!!!) tun würde. Und ich denke, da gibt es noch mehr Menschen, denen es so geht und die es genau deswegen einfach nicht machen!

                Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.