Freitag, 11.06.21 – NSG Wagbachniederung III

Guten Morgen, 🙂

auch heute laufen wir nochmal den Weg, den ich am 27.04. gelaufen bin. Kommt doch einfach wieder mit. 🙂

P2230942 (2)
NSG Wagbachniederung
NSG Wagbachniederung
NSG Wagbachniederung
NSG Wagbachniederung
NSG Wagbachniederung
NSG Wagbachniederung
NSG Wagbachniederung
NSG Wagbachniederung

Von den Lachmöven bekam ich noch unzählige zu sehen. 🙂

NSG Wagbachniederung
NSG Wagbachniederung
NSG Wagbachniederung
NSG Wagbachniederung

Das Hauptobjekt meiner Begierde – die in Deutschland eher seltenen Purpurreiher. 🙂 Sie sind nur in Süddeutschland zu finden lt. Wikipedia. Und lt. Internet nirgendwo besser zu beobachten als in der Wagbachniederung.

NSG Wagbachniederung
NSG Wagbachniederung
NSG Wagbachniederung
NSG Wagbachniederung
NSG Wagbachniederung

Schade, dass es kein Radio-TB ist. 😉 Das Schreien der Möwen war unglaublich an dem Teich.

NSG Wagbachniederung
NSG Wagbachniederung

To be continued again…. 🙂 Ich wünsche euch einen schönen Tag. 🙂

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

K1024_2008_1117ZooNov0086

22 Gedanken zu “Freitag, 11.06.21 – NSG Wagbachniederung III

  1. Guten Morgen, 🙂

    müde und einen dicken Arm. Alles harmlose Nebenwirkungen, da ich immer morgens müde bin. 😉 Und der Arm schmerzt wie bei der Grippeschutzimpfung. 🙂

    Gegen Abend rücken die Jungs wieder an und die EM beginnt. Irgendwie bin ich dieses Jahr gar nicht in der typischen Stimmung, aber vielleicht wird das noch, wenn WIR einsteigt.

    Gefällt mir

    1. Ja ich war nach der Impfung auch zwei Tage sehr müde, wobei ich dafür u. a. auch andere Gründe hatte. Aber selbst wenn es durch die Impfung gekommen ist, wäre das absolut nicht bemerkenswert!

      Gefällt 1 Person

  2. Guten Morgen!

    Schöner Weg.
    Schöne Möwen.
    Schönes Wetter.
    Da geh ich doch immer gerne mit.
    🙂

    Schönes Wetter ist hier auch.
    DAS hätten wir fürs Spielen brauchen können.
    Naja, es ging ja dann irgendwie auch so.
    😉

    Das mit der EMStimmung geht wohl den meisten so.
    Irgendwie paßt das Event nicht in die CoronaWelt.
    Und die letzte WM war eben doch ein bißchen traumatisch.
    Heute bin ich jedenfalls ausnahmsweise mal für Italien.
    😉

    Kommt alle gut ins WE.
    Und bleibt gesund!

    Gefällt 1 Person

  3. Guten Morgen,

    der Weg ist ein feiner. Das frische Frühlingsgrün und -blüh an den Bäumen auch und mit deiner „Vögelei“ 😉 hast du mich ja schon angesteckt. Bislang habe ich nur Mauersegler und Haussperlinge und Mensche identifiziert. Selbst das Schnurren der Katze ist Mensch, dafür hat die App das Klopfen heute morgen nicht erkannt. Ach ja Türkentauben hatte ich noch! Aber in der Stadt wird es auch wenig anderes geben. Nach hinten raus, also vor unserem Balkon, sollte noch mehr zu „lauschen“ sein. Aber immerhin identifiziere ich jetzt überall Mauersegler von mir aus 😉 Man lernt also auch noch dazu!

    Die fehlende EM Stimmung liegt auch daran, dass wir kein „EM-Eröffnungs-TB“ von mir haben! Aber vom Tablet lässt sich das nicht zaubern und im Büro habe ich dafür derzeit keine Zeit, weil uns eine Prüfung ins Haus steht. Ich hoffe, dass ich am WE das noch irgendwo hinbekomme für Dienstag wenigstens. Ich bin jedenfalls zu Hause sehr bemüht, die EM-Stimmung einziehen zu lassen, zumal ich bei der letzten WM auch schon sehr spät dran war, weil es mir da auch so ging, dass ich auf diese WM irgendwie so gar keine Lust hatte und sich das ja dann auch in der WM direkt wiedergespiegelt hat… Aber dieses Jahr hängt immerhin schon Deko am Balkon. Autofähnchen liegen bereit (da muss WIR Herrn Lippenbär noch ein wenig mehr motivieren, als durch ein 7 : 1 gegen Litauen) und der Torschnaps wäre auch schon ausgewählt, wobei der am Dienstag nach der Impfung erst einmal entfallen muss. Die Maskottchen sitzen aber auch schon alle vor dem TV und Fynn Müller (die Nr. 13) musste ich dieses Jahr nicht, wie bei der letzten WM, erst suchen, damit er seinen Dienst tun kann. Deswegen habe ich ja irgendwie die Hoffnung, dass es besser läuft 😉 Immerhin habe ich auch schon in Berlin ein paar Fans mit Fähnchen am Auto fahren sehen und eine bei uns in der Nähe wohnende Schauspielerin (ich sag nur Edel und Starck, falls jemand die Serie kennt), hat letztens ihr deutschlandgeschmücktes Auto im Instagram gepostet 😉 Also an unserem Bezirk liegt es nicht, wenn es nicht klappen sollte, wovon ich bislang aber nicht ausgehe. Ich bin positiv gestimmt.

    Vor allem nach gestern Abend, wobei mir der Schock noch in den Knochen sitzt:

    Wir saßen mit Herrn Lippenbär noch auf einen Wein draußen, weil Herr Lippenbär sein verloren gegangenes Portemonaie wiedergefunden hatte, als vor unseren Augen ein Fahrradfahrer mit relativ ordentlicher Geschwindigkeit von einem Jeep-Fahrer angefahren wurde. Der Knall hat mich sehr an meinen Fußgänger damals erinnert, der dann verstorben ist. Ich konnte gar nicht hinschauen, aber Herr Lippenbär hat geschaut, ob Hilfe nötig ist. Aber es waren schon sofort Leute da. Und man kann es kaum glauben: der junge sehr sportliche Mann hatte zumindestens an den Armen gar keine Schramme, an den Beinen habe ich es nicht gesehen, aber gelaufen ist er auch ganz normal. Der Jeepfahrer hat sich auch gleich gekümmert und hat ihn im Auto mit dem Rad dann mitgenommen, auch wenn der Radfahrer so offensichtlich keine Hilfe gebraucht hatte. Der hat sogar lächeln können. Ich war so erleichtert. Aber heute Morgen, als ich über die Kreuzung mit dem Rad musste, hat mich das gleich wieder eingeholt. Ich schiebe dort eben gerade aus Angst, dass so etwas passiert mein Rad immer über die Kreuzung, weil dort alle Nase lang Unfälle passieren. Auch heftige mit Autos und Motorrädern haben wir dort schon gesehen (zum Glück meist nur noch die hinterlassenen Fahrzeuge). Aber dass der Radfahrer das anscheinend (ich hoffe, es ist dabei geblieben) so heil überstanden hat, grenzt an ein Wunder.

    Gefällt 2 Personen

    1. Ich vermute mal, der junge sportliche Mann ist auch sehr sportlich über den Fußgängerübergang gedüst?
      Mich wundert immer, daß an den Kreuzungen hier bei uns nicht viel mehr Fahrradunfälle passieren
      bei dem Gottvertrauen, mit dem die Radler da gegen alle Verkehrsregeln irgendwo und überall und gerne auch bei Rot durchwischen.
      🙄
      Gut, daß offenbar nichts passiert ist!

      Gefällt mir

      1. Ne, da gibt es keinen Fußgängerübergang. Ich, als täglicher Radfahrer, hasse ja wirklich Radfahrer! Ich rege mich jeden Tag auf über „über Rot Fahrer“, „Fußgängerweg-Fahrer“ oder noch besser „Straßen-Fahrer, wenn Radwege vorhanden sind“. Wir haben rekonstruiert, dass er über die Kreuzung gefahren ist, weil er (die vermutlich überhöhte) Geschwindigkeit des Jeep-Fahrers falsch eingeschätzt hat. Da kommst du, wenn es blöd läuft, nicht rüber, über die Kreuzung. Irgendwann musst Du dich aber entscheiden! Deswegen schiebe ich da immer, weil ich als Fußgänger die Kreuzung besser übersehen kann. Wenn du mit dem Rad erst einmal auf der Straße stehst, dann kann es zu spät sein. Manchmal ist die auch blöd einsehbar!

        Gefällt mir

    2. Gut, dass nichts passiert ist. Ich möchte in einer Stadt wirklich kein Fahrrad fahren. 😳 Was da so abgeht, ist mir zu gefährlich. Aber ich bin eh total unsicher und fahre nicht mehr, seit mich ein Auto geschnitten hat, ich gestürzt bin und Glück hatte, nur mir Schürfwunden davon zu kommen.

      Ja, die Rebecca dann wohl? Finde ich toll, dass sie geschmückt hat. Ich hatte nur ein vorbereitetes TB veröffentlicht. An die EM habe ich erst heute Morgen gedacht. Aber ich hätte auch nichts Passendes gehabt.

      Gefällt 1 Person

      1. Genau. Die läuft mir alle Nase lang über den Weg. Eine sehr natürliche Person, was man über ihren „Anwaltskollegen“ nicht sagen kann. Da habe ich Anekdoten gehört. Der ist als Schauspieler doch sehr von sich eingenommen.

        Gefällt 1 Person

        1. Eigentlich schade, denn den mochte ich doch immer sehr gerne.

          Sie ist toll, hat ja auch bei „The Masked Singers“ mitgemacht und dort schon mit ihrer sympathischen und natürlichen Art überzeugt. 🙂

          Gefällt 1 Person

  4. Komisch, in den Kommentaren und oben neben der Glocke ist es nicht geändert. Unter diesem Kommentar, wo steht, dass ich mit meinem WordPress.com Konto kommentiere ist es geändert. Versteht das einer?

    Gefällt mir

    1. Ja, das hatte ich vorhin auch. Geändert, aber die Sonnenblume blieb noch eine Zeitlang bestehen… Jetzt sind wir wenigstens entsprechend umgezogen. 😉

      Gefällt mir

  5. So, mein eigenes Auto steht wieder in der Garage. 🙂 Da beim Autohaus der Spargel- und Erdbeerstand, sowie der Edeka ist, habe ich gleich noch fürs WE eingekauft. Jetzt bin ich aber echt kaputt… Vielleicht doch etwas mehr als nur von der Wärme.

    Den Rest des Tages verbringe ich im Kühlen. 🙂

    Gefällt mir

  6. Und ich glaube, Europameister wird Italien. 🙂

    Und ich bin sowas von Italien-Fan jetzt. Alles andere wäre ein Skandal als Italien-Liebhaber. Und so lange es nicht gegen WIR geht. 😉

    Das Abendessen war Nudelsalat mit Mozzarella, Tomate und Rucola – also schon mal eine passende Einstimmung. 😉 Irgendwie freue ich mich jetzt auf die EM.

    Gefällt mir

    1. Das stimmt.
      Wobei…immer pfeifen, wenn der Gegner am Ball ist…muß nicht sein.

      Ich bin zwar heute für Italien
      Aber lange wird die Liebe bei mir nicht halten.
      Beim Fussball bin ich anders als bei Land, Essen, Trinken und Sprache KEIN Italienfan.
      😉

      Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.